Wegweiser

Einbürgerungsbilanz 2018 Interesse an Einbürgerungen in Hamburg auch im Jahr 2018 auf hohem Niveau

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Die Abteilung für Staatsangehörigkeits- und Einbürgerungsangelegenheiten des Einwohner-Zentralamtes hat im Jahr 2018 insgesamt 5.772 Menschen mit ausländischer Staatsangehörigkeit eingebürgert. Dies entspricht einem leichten Anstieg um 164 zum Vorjahr. Darüber hinaus sind im vergangenen Jahr 6.349 Einbürgerungsanträge eingegangen sowie 9.976 Beratungsgespräche geführt worden. 

Einbürgerungsfeier im Rathaus Gruppenbild mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (3. von rechts) und Bürgermeister Olaf Scholz.

Interesse an Einbürgerungen in Hamburg auch im Jahr 2018 auf hohem Niveau

Neben den in den vergangenen Jahren statistisch stets gut vertretenen Ländern wie Afghanistan oder Iran erfolgen in Hamburg Einbürgerungen von Menschen aus allen Teilen der Welt. So hat beispielsweise auch jeweils eine Person vom Inselstaat Trinidad und Tobago und aus dem Königreich Bhutan in Hamburg die deutsche Staatsangehörigkeit angenommen.

Die Entwicklung der Einbürgerungszahlen der letzten Jahren im Überblick:

erfolgte
Einbürgerungen
Einbürgerungs-
anträge
20146.4926.839
20155.8916.666
20165.8196.606
20175.6086.496
20185.7726.349

Hauptherkunftsländer der eingebürgerten Personen:

20142015201620172018
Afghanistan1.121855824813780
Türkei951737605499597
Iran355343374355395
Polen462386451409385
Großbritannien und Nordirland3547124373308
Ghana261262236297255

Möglicher Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union spiegelt sich in Antragszahlen wider 

Nachdem im Jahr 2017 erstmals Einbürgerungen von britischen Staatsangehörigen unter den vorderen fünf Plätzen der Hauptherkunftsländer gelistet wurden, setzt sich diese Entwicklung im Jahr 2018 fort. Auch wenn die Zahl der Einbürgerungsanträge und erfolgten Einbürgerungen von Briten in den vergangenen zwölf Monaten leicht gesunken ist, bewegen sich diese im Vergleich zum Zeitpunkt vor dem Referendum über den EU-Austritt des Vereinigten Königreichs im Juni 2016 nach wie vor auf einem deutlich gestiegenem Niveau:

erfolgte
Einbürgerungen
Einbürgerungs-
anträge
20143542
20154752
2016124280
2017373411
2018308350

„Im bundesweiten Vergleich nimmt Hamburg bereits seit Jahren sowohl bei der Einbürgerungsquote als auch dem ausgeschöpften Einbürgerungspotenzial eine Spitzenposition ein. Wir werden die Beratungs- und Unterstützungs-angebote für einbürgerungsinteressierte Bürgerinnen und Bürger fortsetzen“, so Annette Kindel, Leiterin des Einwohner-Zentralamtes.

Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Themenübersicht auf hamburg.de

Kontakt

Behörde für Inneres und Sport


Einwohner-Zentralamt

Einbürgerungsabteilung

Öffnungszeiten

montags 8.00-12.00 Uhr (nur mit Termin), dienstags 8.00-15.00 Uhr, mittwochs geschlossen, donnerstags 8.00-17.00 Uhr, freitags 8.00-12.00 Uhr

Erreichbarkeit

Telefonische Erreichbarkeit:
montags 13.00-15.00 Uhr sowie mittwochs 10.00-12.00 Uhr
Bitte beachten Sie, dass eine telefonische Erreichbarkeit zu den allgemeinen Öffnungszeiten nicht immer gewährleistet ist

So finden Sie uns

Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen