Wegweiser
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Einbürgerungsbilanz 2021 5.252 Einbürgerungen sowie hoher Anstieg der Antragszahlen

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Die Abteilung für Staatsangehörigkeits- und Einbürgerungsangelegenheiten des Amtes für Migration hat im Jahr 2021 insgesamt 2.518 Frauen sowie 2.734 Männer mit ausländischer Staatsangehörigkeit eingebürgert.

Bürgermeister Peter Tschentscher übergibt eine Einbürgerungsurkunde 55. Einbürgerungsfeier: Bürgermeister Peter Tschentscher hat am Freitag (22. November) die neuen Staatsbürgerinnen und Staatsbürger im Hamburger Rathaus begrüßt. „Wichtig ist, dass Sie sich in Hamburg wohlfühlen, dass Sie Ihre Fähigkeiten entwickeln, Ihr Glück finden und zum Wohle der Stadt beitragen können.“

5.252 Einbürgerungen sowie hoher Anstieg der Antragszahlen

Eingebürgerte Hamburgerinnen und Hamburger aus aller Welt

Unter den 5.252 eingebürgerten Personen waren 917 Minderjährige. 165 waren zum Zeitpunkt der Einbürgerung über 65 Jahre alt. In 3.442 Fällen erfolgte die Einbürgerung unter Hinnahme der Mehrstaatigkeit. Das bedeutet, dass neben der deutschen eine weitere Staatsangehörigkeit vorliegt. 

Darüber hinaus verzeichnet die Abteilung für Staatsangehörigkeits- und Einbürgerungsangelegenheiten seit Dezember 2020 einen nennenswerten Anstieg der gestellten Einbürgerungsanträge. Dies liegt hauptsächlich darin begründet, dass neben den weiterhin hohen Antragszahlen afghanischer Staatsangehöriger sehr viele besonders gut integrierte syrische Staatsangehörige, welche im Zuge der im Jahr 2015 beginnenden Migrationsbewegung nach Deutschland gekommen sind, die Voraussetzungen für eine Einbürgerung gemäß § 10 (3) S. 2 StAG unter Verkürzung der Aufenthaltsfrist auf sechs Jahre erfüllen. Erfahrungsgemäß ist die Einbürgerungsbereitschaft ausländischer Flüchtlinge sehr hoch, was sich durch die vorliegenden Antragszahlen bestätigt wird und auch im Ranking der Herkunftsländer widerspiegelt: In den Top 10 steht erstmals Syrien mit 687 Einbürgerungen vor dem langjährigen Spitzenreiter Afghanistan.

Die Einbürgerungs- und Antragszahlen im zeitlichen Verlauf sowie die Hauptherkunftsländer der in 2021 eingebürgerten Personen sind sind den nachfolgenden Übersichten zu entnehmen:

erfolgte
Einbürgerungen
Einbürgerungs-
anträge
20146.4926.839
20155.8916.666
20165.8196.606
20175.6086.496
20185.7726.349
20195.8386.670
20204.50506.268
20215.2529.533
HauptherkunftsländerAnzahl
Einbürgerungen 2021
Syrien687
Afghanistan604
Iran428
Türkei370
Polen246
Ghana219
Indien115
Portugal104
Rumänien104
ungeklärt103



Themenübersicht auf hamburg.de

Kontakt

Behörde für Inneres und Sport


Amt für Migration

Einbürgerungsabteilung

Öffnungszeiten

montags 8.00-12.00 Uhr, dienstags 8.00-15.00 Uhr, mittwochs geschlossen, donnerstags 8.00-17.00 Uhr, freitags 8.00-12.00 Uhr.
Termine grundsätzlich erforderlich.

Zur Vereinbarung eines persönlichen Beratungsgespräches nutzen Sie bitte unser Online-Terminverfahren.

Erreichbarkeit

Telefonische Erreichbarkeit:
montags 13.00-15.00 Uhr sowie mittwochs 10.00-12.00 Uhr
Bitte beachten Sie, dass eine telefonische Erreichbarkeit zu den allgemeinen Öffnungszeiten nicht immer gewährleistet ist
Anzeige
Branchenbuch