Voraussetzung für die Einbürgerung Der Einbürgerungstest

Einbürgerungsbewerber müssen nachweisen, dass sie über Kenntnisse der Rechts- und Gesellschaftsordnung und der Lebensverhältnisse in Deutschland verfügen. Diese Kenntnisse müssen in der Regel durch einen Einbürgerungstest nachgewiesen werden.

Frau schreibt

Der Einbürgerungstest

Wer muss den Einbürgerungstest ablegen?

Grundsätzlich müssen alle, die die deutsche Staatsangehörigkeit erwerben wollen, den Einbürgerungstest ablegen.
Ob im Einzelfall aufgrund besonderer Umstände eine Ausnahme in Betracht kommt, teilt Ihnen nach Prüfung die Einbürgerungsabteilung mit.

Woraus besteht der Einbürgerungstest?

Der Einbürgerungstest besteht aus 33 Fragen zu den Themen „Leben in der Demokratie“, „Geschichte und Verantwortung“ und „Mensch und Gesellschaft“. 30 Fragen beziehen sich dabei auf Deutschland insgesamt, 3 Fragen speziell auf Hamburg. Pro Frage sind vier Antwortmöglichkeiten vorgeben, von denen jeweils nur eine richtig ist. Innerhalb von 60 Minuten müssen von den 33 Fragen 17 richtig beantwortet werden, um den Test zu bestehen.

Wo kann man den Einbürgerungstest machen?

Den Einbürgerungstest legen Sie nicht in der Einbürgerungsabteilung des Einwohner-Zentralamtes, sondern in einer der folgenden Einrichtungen ab. Nur diese sind als Prüfstellen für das Bundesland Hamburg berechtigt:

Hamburger Volkshochschule
Zentrum Deutsch als Fremdsprache in Hamburg Mitte
Schanzenstraße 77
20357 Hamburg

Hamburger Volkshochschule
Zentrum Deutsch als Fremdsprache in Harburg
Eddelbüttelstraße 47a
21073 Hamburg

inlingua Sprachschule Hamburg GmbH
Spitalerstraße 1 (gegenüber vom Hauptbahnhof)
20095 Hamburg

Die Anmeldung zum Einbürgerungstest ist nur persönlich während der jeweiligen Öffnungszeiten möglich.
Weitere Hinweise und Informationen (Öffnungszeiten, Kontakt) erhalten Sie auf den Internetseiten der Volkshochschule Hamburg und der inlingua Sprachschule Hamburg GmbH.

Kosten:

25,- € pro Test. Wer den Test nicht beim ersten Mal besteht, kann ihn beliebig oft wiederholen. Jeder Versuch kostet 25,-  €.

Vorbereitung:

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge bietet auf seiner Internetseite ein Online-Testcenter zur Vorbereitung auf den Einbürgerungstest an. Darüber hinaus wird der Gesamtfragenkatalog zum Test "Leben in Deutschland" und zum "Einbürgerungstest", bestehend aus über 300 Fragen, zur Verfügung gestellt.

Die Hamburger Volkshochschule (Kontakt siehe oben) bietet ebenfalls Vorbereitungstrainings an, in denen die wichtigsten Themen des Tests aufgegriffen werden und gezeigt wird, wie Sie sich selbstständig vorbereiten und Ihr Wissen vertiefen können.

Informationen