Behörde für Inneres und Sport

Kurzinformation Die Personalentwicklung der Innenbehörde

Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Personalentwicklung der Behörde für Inneres und Sport. Mit unserem Angebot geben wir Ihnen einen Einblick in unsere Arbeit und die Möglichkeit, mit uns in den Austausch zu treten. Einige unserer neuen Konzepte stellen wir Ihnen auch als Download zur Verfügung. Diese Auswahl wird von uns ständig aktualisiert.

Die Personalentwicklung der Innenbehörde

Unsere Zieldefinition

„Unser Ziel ist es, die Behörde für Inneres und Sport in Veränderungsprozessen zu unterstützen sowie ihre Beschäftigten in der individuellen Entwicklung zu begleiten und zu fördern, damit sie ihre spezifischen Aufgaben optimal wahrnehmen können.“

Arbeit 4.0 – Think Tank der BIS

Die Behörde für Inneres und Sport ist in den Transformationsprozess der Arbeitswelt 4.0 eingestiegen. Immer komplexere Arbeitsvorhaben und schnellere digitale Prozesse treiben uns voran. Wir wollen anschlussfähig bleiben und auch die junge Generation nicht verlieren.

Wir begeben uns damit auf einen Weg, der unsere Kultur beeinflussen wird, von dem wir heute aber nicht wissen, wie und wo er endet. Staatsrat Bernd Krösser hat dafür seine Wünsche und Erwartungen formuliert, die Sie sich in der ersten Sequenz der drei Filme ansehen können. Als Innovationsforum wurde ein Think Tank eingerichtet, in dem derzeit 40 Führungs- und Fachkräftekräfte aus allen Ämtern/dem LBV über die Themen der agilen Zusammenarbeit, der Selbstorganisation und der Fehlerkultur der BIS nachdenken. „Wofür möchte ich mich engagieren?" ist eine wichtige Fragestellung.

Querdenken und Perspektivwechsel, Verstehen, Überprüfen und mutiges Experimentieren, um innovative Lösungen zu entwickeln, ist die Idee des Think Tank.

Die angehängte Filmdokumentation und das Material aus dem Think Tank ermöglichen Ihnen jetzt einen Einblick in das Vorgehen und die Denkansätze. Nur über das Einbeziehen von Ihnen allen kann Wirksamkeit und Resonanz erzeugt werden. Wir brauchen Ihre Kommentare, um ein breites und ehrliches Blickfeld auf die Themen zu bekommen. Nutzen Sie diese Möglichkeit und treten Sie mit uns in den Austausch! 

Derzeit arbeiten 6 Experimentiermannschaften bestehend aus 40 Führungs- und Fachkräften an folgenden Themenfeldern:

  • flexible Aufgaben-und Arbeitsplatzgestaltung
  • Neue Lebens- und Arbeitsmodelle
  • Entwicklung einer anderen Fehlerkultur
  • Arbeitsplatzbaukasten - Arbeitszeitkonto
  • Freiraum für Personalführung - "Was erwartet die junge Generation von ihren Führungskräften?"
  • Moderne Bildungseinrichtungen 

Aktuelles aus dem Think Tank in 2019:

Spätestens ab dem 1. Juli 2019 wird das zweite Video intern veröffentlicht. Der Film gewährt einen Einblick in die Dynamik, die Motivationen sowie die Entwicklung der Bewegung und schließt mit einem ausführlichen Feedback des Staatsrates Krösser ab.

Ziel 2019: „Der „Think Tank Arbeit 4.0 der BIS" ist eine Bewegung geworden, die in der Innenbehörde wahrgenommen und genutzt wird. Er bietet Beschäftigten verlässlich einen geschützten Denk- und Handlungsraum, um Ideen auszuprobieren. Initiativen, die außerhalb des Think Tank in der Behörde zum Thema „Neue Arbeitswelten" gestartet wurden, kooperieren miteinander."

Statement von Staatsrat Bernd Krösser:
Das „Versuchen" soll möglichst „niedrigschwellig" sein dürfen, ohne den Eindruck erwecken zu wollen, wir erwarten jedes Mal etwas bahnbrechend Neues. Manchmal geht es auch nur um kleine weitere Schritte.

Haben Sie Interessen sich über die Bewegung zu informieren?
Melden Sie sich gerne bei mir (s. unten).

Wir über uns

Wir sind die Personalentwicklerinnen und Personalentwickler der Polizei, der Feuerwehr, des Einwohner-Zentralamtes, des Landesamtes für Verfassungsschutz, des Landesbetriebs Verkehr, des Sportamtes und des Amtes für Innere Verwaltung und Planung.

Wir stehen für eine zielgerichtete, bedarfsorientierte und nachhaltige Personalentwicklung.

Wir arbeiten in unseren Ämtern eigenständig. Die Zusammenarbeit bei ämterübergreifenden Personalentwicklungsthemen steuern wir über die Personalentwicklung des Amtes für Innere Verwaltung und Planung.

Für weitere Fragen und Informationen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. 

  • Kontaktmöglichkeiten
    In unserem Download finden Sie alle Kontaktdaten zur Personalentwicklung in der Behörde für Inneres und Sport

Unsere Tätigkeitsfelder von A bis Z:

  • Fortbildungen
  • Gesundheitsförderung
  • Konfliktmanagement
  • Mentoring
  • Neues Beurteilungswesen
  • Personalberatung
  • Potenzialanalyse
  • Potenzialentwicklungsprogramm
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Wissenstransfer

Download-Angebote: 

Aus unserer Arbeit stellen wir Ihnen exemplarisch folgende Dokumente als PDF-Datei zum Download zur Verfügung:

Downloads

Kontakt

Bumper

Regina Paesler-Schorling

Leitung der Personalentwicklung

Behörde für Inneres und Sport
Johanniswall 4
20095 Hamburg

Erreichbarkeit

Die Dienststelle befindet sich in einem Sicherheitsbereich - persönliche Termine können deshalb nur nach vorheriger Vereinbarung wahrgenommen werden.