Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Kurzinformation Die Personalentwicklung der Innenbehörde

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Personalentwicklung der Behörde für Inneres und Sport. Mit unseren Angeboten geben wir Ihnen einen Einblick in unsere Arbeit und die Möglichkeit, mit uns in den Austausch zu treten.

Die Personalentwicklung der Innenbehörde

Die Personalentwicklung der Innenbehörde setzt sich ein für…

Dialoge auf Augenhöhe
Die Menschen des Think Tank Arbeit 4.0 der BIS und die Transformationsbegleiter/innen begleiten die interne Transformationsbewegung. Sie arbeiten ämterübergreifend. Hierarchien werden außen vor gelassen, jeder einzelne Mensch und dessen Ideen zählen. Gemeinsames Lernen von-und miteinander steht im Vordergrund. Die Menschen aus verschiedenen Ämtern und Abteilungen, die sonst keine Überschneidungspunkte haben, werden vernetzt und bringen gemeinsam ihre Kompetenzen zur Wirkung. Die Vielfalt der BIS, mit ihren unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern, wird akzeptiert und Verbindungen innerhalb der Behörde gefördert.

Räume des Austausches
Der Dialog der BIS-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter findet im Think Tank in einem geschützten Rahmen statt. Ein Raum zum Experimentieren und Fehler machen hilft den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, sich im Rahmen ihrer Arbeit auszuprobieren und regt zum Formulieren und Äußern innovativer Ideen an. Im Think Tank treffen sich Gleichgesinnte, die dort Energien auftanken, sich gegenseitig inspirieren und gemeinsam Innovationen in der Behörde starten.

der Funke zu sein
Die Menschen der Transformationsbewegung säen Ideen und Gedanken, die im Laufe der Arbeit in den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der BIS wachsen können. Sie schaffen einen Anfangspunkt für Innovationen und Modernität in der Organisation. Es geht nicht darum, den Menschen in der BIS ausgereifte, starre Konzepte überzustülpen, sondern gemeinsam am Startpunkt zu beginnen und den Prozess zu gestalten. Sie inspirieren, aktivieren, machen neugierig und bringen dabei Nachhaltigkeit und Durchsetzungsvermögen mit.

Wirksamkeit von Intuitionen durch Erfahrungen
Ein großer Vorteil dieser Menschen ist es, dass sie Kenntnis über interne Strukturen und Gepflogenheiten der BIS haben. So kann ganz spezifisch auf die Bedürfnisse der Beschäftigten und die der Organisation eingegangen und diese  lösungsorientiert bearbeitet werden. Auf Grund von langjähriger Erfahrung in der internen Prozessbegleitung hat das Team eine Intuition für aktuelle und zukünftig relevante Entwicklungen innerhalb der Organisation.

Praxisbeispiel:
Ausbildung zum/-r Transformationsbegleiter/in
Basierend auf dem Think Tank 4.0 der Innenbehörde als Innovationsforum, der 2018 ins Leben gerufen wurde, und im Rahmen vieler unterschiedlicher Transformationsprojekte ist die Ausbildung zum/-r Transformationsbegleiter/in als neues Vorhaben entstanden. Im Fokus stehen dabei vor allem Themen wie „Wie werden wir in Zukunft arbeiten?“ oder „Wie sieht Führung in der Zukunft aus?“
Nicht zuletzt die aktuelle Situation durch die Pandemie hat gezeigt, dass neue Formen der (digitalen) Zusammenarbeit und Führung möglich und nötig sind. In einer immer komplexer und dynamischer werdenden Arbeitswelt gewinnen Begriffe wie Agilität, Mobilität und Innovation zunehmend an Bedeutung. Im iterativen Ausbildungsprozess der Behörde für Inneres und Sport bekommen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das nötige Wissen und die Tools für „New Work“ an die Hand. Sie  entwickeln dabei außerdem das richtige Mindset, um zukünftig selber oder im Tandem eigene Transformationsprozesse anzustoßen. Zudem bekommen sie die Möglichkeit, ein weitreichendes und über den Rahmen der Ausbildung hinaus gehendes Netzwerk aufzubauen, auf welches sie bei ihrer Arbeit als Transformationsbegleiter/in immer wieder werden zugreifen können.
Das Ausbildung verläuft über sechs Wochen und richtet sich an alle Menschen der Innenbehörde, die sich gerne mit strategischen und aktuellen Fragestellungen auseinandersetzen, gemeinsam kreative Lösungen und Innovationen entwickeln wollen und Lust haben, neue Formen der Zusammenarbeit und ein agiles Mindset kennenzulernen und zu fördern. Die Ausbildung öffnet einen Raum für sowohl intensiven Wissensaustausch und Ideenfindung, als auch dafür, von- und miteinander zu lernen.

Melden Sie sich gerne bei: regina.paesler-schorling@bis.hamburg.de

Unsere Tätigkeitsfelder von A bis Z:

·        Fortbildungen

·        Transformationsbegleitung

·        Think Tank Arbeit 4.0

·        Ausbildung zum/r Transformationsbegleiter/in

·        Gesundheitsförderung

·        Konfliktmanagement

·        Mentoring

·        Beurteilungswesen

·        Personalberatung

·        Potenzialentwicklungsprogramm

·        Vereinbarkeit von Familie und Beruf

·        Wissenstransfer

Download-Angebote: 

Aus unserer Arbeit stellen wir Ihnen exemplarisch folgende Dokumente als PDF-Datei zum Download zur Verfügung:

Kontakt

Regina Paesler-Schorling

Leitung der Personalentwicklung

Behörde für Inneres und Sport
Johanniswall 4
20095 Hamburg
Adresse speichern

Erreichbarkeit

Die Dienststelle befindet sich in einem Sicherheitsbereich - persönliche Termine können deshalb nur nach vorheriger Vereinbarung wahrgenommen werden.

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch