Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Sport für alle Der Active City Bewegungsbus startet seine Tour durch Hamburg

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Um noch mehr Hamburgerinnen und Hamburger für Bewegung und Sport zu begeistern, geht im September der Active City Bewegungsbus auf Tour. 

Der Active City Bewegungsbus

Der Active City Bewegungsbus startet seine Tour durch Hamburg

Der Active City Bewegungsbus soll Menschen jeden Alters und jeder körperlicher Fitness Anregungen für mehr Bewegung im Leben geben. Von Kickboxen über Yoga bis hin zu Fitnessübungen für die Mittagspause, von Rollator-Gymnastik bis hin zu Hip Hop- oder Musical Tanz und einem Bewegungsparcours für Kinder. Mit der Aktion bringt die Active City verschiedene Sportangebote zu Unternehmen, Schulen, Kitas, Stadtteileinrichtungen, Mädchentreffs, Einrichtungen für Menschen mit Behinderung sowie Seniorenheimen. Dafür arbeitet die Behörde mit bekannten Hamburger Trainerinnern und Trainern zusammen, mit denen sie ein abwechslungsreiches Sportprogramm für die unterschiedlichen Zielgruppen zusammengestellt hat. „Mit dem Active City Bewegungsbus bringen wir Sport und Bewegung zu den Menschen, direkt in ihren Alltag. Ziel ist es, damit so viele Hamburgerinnen und Hamburger wie möglich für die Active City- Idee zu begeistern“, erläutert Sportsenator Andy Grote.

Auftakt in Kitas: Durch Bewegung zu mehr Körperbewusstsein und Koordination

Zum Auftakt besuchte der Bewegungsbus am heutigen Donnerstag (9. September) die Hamburger Elbkinder Kita Rübenkamp 123 und bot dort einen Bewegungsparcours mit unterschiedlichen Herausforderungen für verschiedene Altersklassen an. Bewegung ist von klein auf sehr wichtig und schult die Wahrnehmung der Kinder. Dabei werden vor allem die Raumerfahrung, das Körperbewusstsein, das Koordinationsvermögen sowie der Gleichgewichtssinn gefordert und weiterentwickelt. Das gelingt beispielsweise sehr gut mithilfe eines Geschicklichkeitstrainings. „Wir sind begeistert von dem Projekt, Sport und Bewegung sind ganz wichtige Themen für alle Kinder in unserer Kita. Wir freuen uns, dass der Active City Bewegungsbus ein so tolles Programm für die kleinen Hamburgerinnen und Hamburger aufgestellt hat“, so Matthias Schnack, Gesamtleitung von der Elbkinder Kita Rübenkamp 123, die an der Aktion teilnimmt.

Bis ins Alter fit und mobil – mit nur wenigen Minuten Sport täglich

In den Folgewochen besucht der Active City Bewegungsbus weitere Menschen in Hamburg und möchte damit deutlich machen: Sport und Bewegung sind in jedem Alter und jeder Lebenssituation wichtig. Deshalb stehen Übungen für die Mittagspause in Unternehmen genauso wie Seniorengymnastik in Altenheimen auf dem Programm. Es reichen meist nur wenige Minuten Bewegung täglich, um bis ins Alter fit und mobil zu bleiben. Deshalb werden die Trainerinnen und Trainer, die den Active City Bewegungsbus begleiten, vor allem einfache Übungen vermitteln, mit denen es jeder schaffen kann, täglich etwas aktiver zu sein.

Alle Stationen des Active City Bewegungsbusses können über Instagram und Facebook während des gesamten Aktionszeitraumes im September mitverfolgt werden.

Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen

Anzeige
Branchenbuch