Symbol
Wegweiser

Apostillen für das Ausland Beglaubigungsangelegenheiten im Einwohner-Zentralamt

Symbol für keine Leichte Sprache verfügbar
Leichte Sprache
Symbol für keine Gebärdensprache verfügbar
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen

Wird eine inländische (deutsche) öffentliche Urkunde für den Gebrauch im Ausland benötigt, kann der ausländische Staat, in dem die inländische Urkunde verwendet werden soll, eine gesonderte Beglaubigung der Echtheit verlangen.

Apostille

Beglaubigungsangelegenheiten im Einwohner-Zentralamt

Allgemeine Hinweise

Das Einwohner-Zentralamt ist bei öffentlichen Urkunden zur Anbringung der Apostille oder Vorbeglaubigung berechtigt, die von einer Behörde der Freien und Hansestadt Hamburg ausgestellt wurden.

Urkunden der hamburgischen Gerichte und Notare fallen nicht darunter. Diese werden vom Amtsgerichts- bzw. Landgerichtspräsidenten mit einer Apostille/Vorbeglaubigung versehen. Für Führungszeugnisse erhalten Sie beim Bundesamt für Justiz die Apostille/Vorbeglaubigung.

Weiterführende Informationen zu Beglaubigungsangelegenheiten

Zu beachten:

Urkunden aus fortzuschreibenden Registern, z.B. Geburtsurkunden, Heiratsurkunden, Meldebescheinigungen, dürfen nicht älter als sechs Monate sein.
Eine Apostillierung/Beglaubigung erfolgt urkunden- und nicht personenbezogen, weshalb auch ein Nichtbetroffener diese ohne Vollmacht beim Einwohner-Zentralamt beantragen kann. Eine schriftliche Beantragung ist ebenfalls möglich, es ist dann das Land anzugeben, für welches die Apostille bestimmt ist.

Gebühren & erforderliche Unterlagen

Die Gebühr für eine Apostille beträgt bei persönlicher Abholung 12,00 Euro. Im schriftlichen Verfahren beträgt die Gebühr 30,50 Euro.

Die Gebühr für eine Vorbeglaubigung beträgt bei persönlicher Abholung 8,00 Euro. Im schriftlichen Verfahren beträgt die Gebühr 26,50 Euro.

Es ist bzw. sind die in Hamburg ausgestellte/-n Urkunde/-n im Original vorzulegen.

Hinweise zur Zahlungs:

Die Gebühren können in bar, per EC-Karte oder per Rechnung / Gebührenbescheid bezahlt werden. Die Zahlung per Rechnung/Gebührenbescheid ist nur bei Beantragung auf dem Postwege möglich. Im schriftlichen Verfahren ist die Barzahlung nicht möglich.

Öffnungszeiten und Kontakt

Behörde für Inneres und Sport
Einwohner-Zentralamt
Referat für Pass-, Ausweis-, Namens- und Beglaubigungsangelegenheiten
Hammer Straße 30-34
22041 Hamburg

Telefonische Erreichbarkeit:
+49 40 42839-4195
+49 40 42839-2433
+49 40 42731-2387 (FAX)

E-Mail: E1411@eza.hamburg.de

Öffnungszeiten
Die aktuellen Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte dem Behördenfinder Hamburg.

Ich wünsche eine Übersetzung in:
Danke für Ihr Interesse!

Kontakt

Behörde für Inneres und Sport


Einwohner-Zentralamt

Abteilung für Rechtsangelegenheiten

Dit & Dat

 Hamburger Familiensiegel

Familienfreundlicher Arbeitgeber

Das Einwohner-Zentralamt ist seit November 2019 Träger des Hamburger Familiensiegels.