Grußwort zum Uwe-Seeler-Preis

Grußwort zum Uwe-Seeler-Preis

Uwe Seeler
Über das Geburtstagsgeschenk anlässlich meines 50.Geburtstages habe ich mich riesig gefreut. Es macht mich glücklich, dass mit dem Uwe-Seeler-Preis herausragende Jugendarbeit im Verein belohnt wird. In der heutigen Zeit ist es wichtiger denn je in die Jugend zu investieren. Sport baut Aggressionen ab und sorgt für Integration. Im Zeitalter von Play Station und Computer ist er darüber hinaus bestes Mittel gegen Fettleibigkeit und Bewegungsmangel. Im Fussball, wie im täglichen Leben ist es sehr wichtig junge Menschen zu motivieren und Leistungen anerkennend zu loben. Das honoriert die Leistungen des Einzelnen und gibt anderen Ansporn es ihnen gleich zu tun. Im Training, im Spiel und abseits der Sportstätten gilt es positive Ziele zu erreichen, die Leistungen zu verbessern und sich auf dem Wege
dahin immer wieder neu zu motivieren.

Den Spielern und Trainern sage ich: Denkt  immer daran – verlieren gehört zum Sport – genauso wie das Siegen. Nur – verlieren will gelernt sein - . Wichtig ist in allen Spielen, als fairer und vorbildlicher Sportsmann zu bestehen.  

Herzlichen Grüße und Glückwunsch

Uwe Seeler - digitale Unterschrift

Empfehlungen