Informationen zum Thema Wirtschaftsschutz

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Wirtschaftsschutz

Im Rahmen des Wirtschaftsschutzes werden hamburgische Unternehmen, die geheimhaltungsbedürftige Staatsaufträge vom Bund erhalten, gemeinsam vom Landesamt für Verfassungsschutz Hamburg (LfV) und dem  Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) betreut. Hamburgische Unternehmen, die geheimhaltungsbedürftige Staatsaufträge von der Freien und Hansestadt Hamburg erhalten, werden ausschließlich vom LfV betreut. Diese geheimschutzbetreuten Unternehmen sowie andere hamburgische Wirtschaftsunternehmen können zudem das Informations- und Beratungsangebot Wirtschaftsschutz des LfV nutzen, das vom LfV Anfang 2007 für diesen Adressatenkreis erweitert wurde. Ziel des Wirtschaftsschutzes ist es, die Unternehmen über Gefähr­dungslagen zu informieren und mögliche Schutzmaßnahmen und -kon­zepte zur Vermeidung und Verringerung von Schadensfällen anzure­gen.

Im Mittelpunkt des Beratungsangebotes stehen insbesondere der Schutz vor Ausspähungsaktivitäten fremder Nachrichtendienste, sicherheitsrelevantes Verhalten auf Geschäftsreisen, die IT-Sicherheit sowie der Know-how-Schutz. Daneben bieten wir Informationen zu aktuellen Sicherheits­fragen an, bei denen die Beeinträchtigung öffentlicher Interessen nicht ausgeschlossen werden kann. Derzeit betreut das LfV Hamburg über 350 Unternehmen.

Unser Angebot für Ihr Unternehmen:

  • Vortragsveranstaltungen und Präsentationen zu ausgewählten Thematiken des  Wirtschaftsschutzes bei Arbeitskreisen, Verbänden, Kammern und sonstigen Wirtschaftsforen sowie in Ihrem Unternehmen
  • Unterstützung bei der Etablierung geeigneter Know-how-Schutzkonzepte bei Verdacht auf Wirtschaftsspionage
  • Einschätzungen zu vermuteten extremistischen und islamistischen Gefährdungen in ihrem Unternehmen
  • Beratungen insbesondere zu den Themen:
    • Nachrichtendienste
    • Sicherheit auf Geschäftsreisen sowie
    •  Sicherheitsspezifische Länderberatungen
    • Proliferation aus nachrichtendienstlicher Sicht
    • IT-  und Kommunikationssicherheit
    • Aktuelle sicherheitsrelevante Fragestellungen
      (SWIFT, 100% Container-Scanning, EU-Terrorlisten)
  • Individuelle Betreuung im Schadensfall auch nach Dienstschluss und am Wochenende

Wir beraten Sie gerne und stehen für Sie als kompetenter und vertrauensvoller Ansprechpartner zur Verfügung.

Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen

Kontakt Wirtschaftsschutz

Kontaktdaten Ansprechpartner Wirtschaftsschutz

Telefon: 040 / 244443
Fax:       040 / 428 39 7907
E-Mail:
wirtschaftsschutz
@verfassungsschutz.hamburg.de

Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen