Wegweiser
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Aufgaben und Überblick Bußgeldstelle Hamburg

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Die Bußgeldstelle Hamburg ist für die Bearbeitung von Bußgeld- und Verwarnungsangelegenheiten im Straßenverkehr zuständig und ahndet Verkehrsordnungswidrigkeiten. Die Feststellung dieser Ordnungswidrigkeiten erfolgt dabei vorwiegend durch die Polizei oder das Parkraummanagement des Landesbetriebes Verkehr.

"Bußgeldstelle Hamburg", Bussgeldstelle Hamburg,

Zahlungsaufforderung / Kontodaten

Sie haben im Rahmen einer Verwarnungs- oder Bußgeldangelegenheit eine Zahlungsaufforderung erhalten und möchten den Betrag überweisen?  

Für die eindeutige Zuordnung der Zahlung, geben Sie bei Überweisungen als Referenz / Verwendungszweck bitte stets das dazugehörige, vollständige Aktenzeichen an. Dieses finden Sie im oberen rechten Bereich des Bescheides (Beispiel: 9750.11.007293.6 oder 9769.12.333678.4). Bitte beachten Sie auch die jeweils korrekte Bankverbindung. Auf den beigefügten Zahlungsträgern sind alle notwendigen Angaben bereits vorhanden.

Hinweis

Seit dem 01.01.2021 ahndet die Bußgeldstelle der Behörde für Inneres und Sport als Shared Service auch die Anzeigen von Verkehrsverstößen, die das Parkraummanagement des Landesbetriebs Verkehr (LBV) in der Behörde für Verkehr und Mobilitätswende (BVM) anzeigt. Dazu arbeitet die Bußgeldstelle aus Gründen der buchungstechnischen Trennung für jede Behörde mit einem eigenen Aktenzeichen und getrennten Kontoverbindungen.

  • Die Aktenzeichen der Behörde für Inneres und Sport beginnen wie bisher mit der Ziffernfolge 9750, die Bankverbindung lautet unverändert:

Zahlungsempfänger: Kasse.Hamburg
IBAN DE70 2000 0000 0020 0015 85
BIC MARKDEF1200

  • Die Aktenzeichen der BVM beginnen mit der Ziffernfolge 9769, die Bankverbindung lautet:

Zahlungsempfänger: Kasse.Hamburg
IBAN: DE87 2000 0000 0020 0015 70
BIC: MARKDEF1200

Online-Anhörung

Die Einsicht von Beweisbildern, Benennung von Fahrer/in oder Äußerungen zum Tatvorwurf sind schnell und einfach über die Online-Anhörung möglich. Die individualisierten Zugangsdaten befinden sich auf den Anhörungsschreiben. Weitere Informationen zum Verfahren erhalten Sie hier.

Erreichbarkeit per E-Mail

Über die E-Mail-Adresse Bussgeldstelle@owi-verkehr.hamburg.de können Sie ebenfalls Kontakt mit der Bußgeldstelle Hamburg aufnehmen. Beachten Sie dabei bitte folgende, wichtige Hinweise:

Rechtsmittel (Einspruch, Antrag auf gerichtliche Entscheidung) können per E-Mail nicht wirksam eingelegt werden. Dies ist nur in Schriftform mit Unterschrift oder mündlich zur Niederschrift zulässig.

Antworten auf Verwarnungen oder Anhörungen können dagegen per E-Mail oder bequem per Online-Anhörung übersandt werden.

Telefonische Erreichbarkeit

Die Servicehotline der Bußgeldstelle ist montags bis freitags jeweils von 09.00 - 15.00 Uhr unter folgender Nummer telefonisch erreichbar: 428 39-2020

Bitte prüfen Sie, ob Sie Ihr Anliegen (z.B. Einsicht von Beweisbildern, Äußerungen zum Tatvorwurf) auch über die Online-Anhörung erledigen können. 

Weitere Dienstleistungen der Bußgeldstelle Hamburg

  • Führerscheine, die in amtliche Verwahrung gegeben werden sollen und sonstige Schriftstücke für die Bußgeldstelle können in den Hausbriefkasten am Dienstgebäude in der Hammer Str. 32, 22041 Hamburg eingeworfen werden. Dabei ist stets das Aktenzeichen (Beispiel 9750.11.007293.6) anzugeben. Alle in Verwahrung befindlichen Führerscheine werden rechtzeitig per Post an die Meldeanschrift zurückgesandt.
  • Privatanzeigen können durch Postsendung, Einwurf in den Hausbriefkasten oder per E-Mail übermittelt werden. Bitte beachten Sie bei der Übermittlung per E-Mail, dass die Anzeige  direkt im Text der E-Mail formuliert werden muss. Es dürfen keine Dateianhänge beigefügt werden. Hiervon ausgenommen sind Beweisfotos, die im JPG-Format beigefügt werden müssen.
  • Anträge auf Ratenzahlung werden durch Postsendung entgegen genommen oder können per Einwurf in den Hausbriefkasten übermittelt werden.

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch