Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

MOVE21 MOVE21

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Multimodal and interconnected hubs for freight and passenger transport contributing to a zero emission 21st century

MOVE21

Etwa ein Drittel aller klimaschädlichen Emissionen in europäischen Städten entfallen derzeit auf den Transportsektor. Vor diesem Hintergrund zielt das Projekt MOVE21 auf eine beschleunigte Reduktion entsprechender Emissionen aus dem Transportsektor ab. Um dies zu erreichen werden in den drei Living-Lab-Städten Oslo, Göteborg und Hamburg innovative integrierte Lösungen in den Bereichen Logistik und Mobilität erprobt. Dabei werden neben neuen technologischen Lösungen auch verbesserte Formen der Zusammenarbeit, neue Geschäftsmodelle und positive Beiträge zum sozialen Zusammenhang angestrebt.

Die von den Städten gemeinsam mit weiteren lokalen und europäischen Partnern entwickelten und umgesetzten Maßnahmen sollen zum einen konkrete Beiträge zur Emissionsminderung leisten und zum anderen durch das Aufzeigen marktreifer Lösungen und verbesserter Prozesse als Inspiration für andere europäische Städte dienen.

Neben den drei Living-Lab-Städten sind die Städte München, Bologna und Rom als sogenannte „Replicator Cities“ am Projekt beteiligt und werden aufbauend auf den Erfahrungen der Living-Lab-Städte eigene innovative Maßnahmen entwickeln.

In Hamburg sollen im Rahmen von MOVE21 Beiträge zur Reduktion von Lieferverkehr und der Minderung klimaschädlicher Emissionen geleistet werden. Zu diesem Zweck werden folgende Aktivitäten durchgeführt:

  • Pilotierung mehrerer multifunktionaler Mikrodepots und Quartiershubs mit Nutzungen in den Bereichen Personenmobilität und Logistik sowie sozialen/kulturellen Angeboten;
  • Untersuchung und testweise Umsetzung von anbieterneutralen logistischen Inter-Hub-Verkehren;
  • Analyse und pilothafte Umsetzung kombinierter Personen- und Warenverkehre;
  • Schaffung neuer Kooperationen und verbesserter Formen der Zusammenarbeit zwischen Akteuren aus öffentlichem und privatem Sektor, Wissenschaft und Zivilgesellschaft, jeweils aus den Bereichen Logistik und Mobilität, sowie neuer Partizipationsformen mit Bürger*innen.

Projektwebsite:  https://move21.eu

Rahmendaten

  • Programm: HORIZON 2020
  • Work Programme: Smart, green and integrated transport
  • Laufzeit:  Mai 2021 – April 2025
  • Teilnehmende Nationen: Norwegen, Schweden, Deutschland, Belgien, den Niederlanden, Italien, Griechenland
  • Koordinatorin: Stadt Oslo, Norwegen
  • Partner aus Hamburg: FHH (Senatskanzlei, Behörde für Wirtschaft und Innovation, Bezirksamt Altona), HafenCity Universität, DB Station&Service AG / Smart City | DB
  • Gesamtbudget: 9.479.717,50 EUR
  • Gesamtförderung: 8.999.847,63 EUR
  • EU-Budget FHH: 855.500,00 EUR
  • EU-Förderung FHH: 855.500,00 EUR
  • EU Fördervereinbarung: N°953939

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch