Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Interreg V B Ostseeraum GreenSAM

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Übertragung umweltfreundlicher Mobilitätsangebote auf Senioren

GreenSAM

Derzeit investieren viele Städte im Ostseeraum hohe Summen in zahlreiche Mobilitätsangebote. Eine Zielgruppe, die dabei außer Acht gelassen wird, sind die Senioren. Die Mehrheit dieser präferiert traditionelle, private Wägen anstelle von umweltfreundlicheren Alternativen wie das in vielen Großstädten bekannte „Car-Sharing“. Da gerade diese Zielgruppe jedoch stetig wächst und in Zeiten des demografischen Wandels deutlich an Bedeutung gewinnt, ist eine Übertragung umweltfreundlicher Mobilitätsangebote auf ältere Menschen von großer Notwendigkeit.

Hierfür wurden drei Leitfragen entwickelt, die die Vorteile einer erhöhten Partizipation seitens der Senioren demonstrieren sollen:

  • Wie kann Fahrrad-Sharing altersgerechter werden?
  • Wie können öffentliche Verkehrsmittel    altersgerechter werden?
  • Wie können öffentliche Plätze konzipiert sein, damit sich ältere Menschen wohl fühlen?

Anhand dieser Leitfragen werden die Projektpartner Lösungsmodelle entwickeln, die zeigen sollen, dass eine erhöhte Partizipation seitens der Senioren dazu führen kann, dass diese auch mobiler in ihrem Alltag werden.

Diese Lösungsmodelle sollen derartigen Einfluss auf die Mobilität haben:

  • Zum einen wird das Verhalten der Senioren durch Coachings konkret verändert
  • Zum anderen lernen auch öffentliche Hoheitsträger mehr über die Bedürfnisse unterschiedlicher Zielgruppen

Diese Herausforderungen betreffen fast alle Städte im Ostseeraum und gewinnen an Bedeutung im Kontext von alternden Gesellschaften innerhalb Europas.

Rahmendaten

  • Programm: Interreg V B Ostseeraum
  • Priorität: Übertragung umweltfreundlicher Mobilitätsangebote auf Senioren
  • Laufzeit: 01.01.2019 – 30.06.2021
  • Teilnehmende Nationen: Deutschland, Dänemark, Estland, Finnland, Lettland, Polen
  • Hamburger Lead Partner: Freie und Hansestadt Hamburg
  • Gesamtbudget: 1.909.196,65 €
  • Gesamtförderung: 2.417.073,47 €
  • Hamburgisches Gesamtbudget: 481.705€
  • EU-Förderung für Hamburg: 339.900 €

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch