Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Interreg V B Ostseeraum BaltSe@nioR

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Anpassung verschiedener Bereiche an Bedürfnisse von Senioren

BaltSe@nioR

Europa stellt mit den 23 von 25 ältesten Ländern der Welt die älteste Region der Welt dar. Fünf der Länder im Ostseeraum gehören zu den zehn ältesten Ländern der Welt. BaltSe@nior 2.0 hat sich daher zur Aufgabe gemacht, verschiedene Akteure wie Verwaltungen, Universitäten oder Unternehmen als Repräsentanten für die acht Ostseeraum-Länder (und Russland) zusammenzubringen, um die Region in ein seniorenfreundlicheres Gebiet zu verwandeln.

Dies ist sowohl eine soziale als auch wirtschaftliche Herausforderung. Unternehmen jeglicher Art müssen ihre Angebote den Wünschen und Bedürfnissen von Senioren anpassen. Solch eine Veränderung könnte ihnen aber auch zugutekommen, wenn sie diese als Transformationsmöglichkeit in neue und bessere Unternehmensstrategien nutzen.

Moderne öffentliche Plätze müssen altersgerechter werden und für alle zugänglich sein. Dementsprechend planen die Projektpartner mit Möbelherstellern zusammen zu arbeiten, um mit diesen gemeinsam dem Altersproblem entgegenzuwirken. Hierbei soll die IT- und Kreativwissenschaft behilflich sein. Zudem soll neues Wissen angeeignet werden bezüglich der jeweiligen Bedürfnisse von Senioren.

BaltSe@nioR 2.0 plant außerdem die Veröffentlichung eines E-Books, welches gute Beispiele und Erfolgsgeschichten hinsichtlich altersgerechten öffentlichen Räumen im Ostseeraum zusammenfassen soll. Dies wird Verwaltungen im Gebiet das nötige Fachwissen lehren und zusätzlich motivieren und inspirieren ihre Umgebung in eine zu verwandeln, die Rücksicht auf alle Altersgruppen nimmt.

Darüber hinaus wird ein Netzwerk eingerichtet, welches sich auf die Gestaltung seniorengerechter öffentlicher Räume konzentrieren soll. An verschiedenen Orten im Ostseeraum werden Modelle aufgestellt, um Beispiele für altersgerechte öffentliche Plätze zu demonstrieren.

  • Generationengerechtigkeit (+)
  • Innovativerer und zugänglicherer Ostseeraum für alle (+)

Rahmendaten

  • Programm: Interreg V - Ostseeraum
  • Priorität: Anpassung verschiedener Bereiche an Bedürfnisse von Senioren
  • Laufzeit: 01.01.2019 – 30.06.2021
  • Teilnehmende Nationen: Deutschland, Schweden, Estland, Finnland, Lettland, Polen, Litauen, Russland, Dänemark
  • Hamburger Lead-Partner: Hanse Parlament
  • Gesamtbudget: 2.127.000 €
  • Gesamtförderung: 1.701.750 €
  • Hamburgisches Gesamtbudget: 177.000 €
  • EU-Förderung für Hamburg: 132.750 €

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch