Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Interreg V - Ostseeraum INBETS BSR

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Förderung von erfolgreichen Unternehmensnachfolgen

INBETS BSR

Innovative KMU sind in der Regel inhabergeführt und riskieren, Wissen und Arbeitsplätze zu verlieren, sobald der Inhaber in Rente geht – was mit zunehmender Geschwindigkeit im Ostseeraum geschieht. Obwohl Unternehmensübertragungen einen höheren Einfluss auf das Wirtschaftswachstum haben als etwa Neugründungen, werden diese bisher stiefmütterlich behandelt. Laut Untersuchungen der EC müssen im nächsten Jahrzehnt bis zu 500.000 Unternehmen, die zwei Millionen Arbeitsplätze bieten, jedes Jahr übertragen werden und mindestens ein Drittel der Geschäftsaufgaben sind Folge von gescheiterten Übertragungen. Vor diesem Hintergrund ist es notwendig, die Bedingungen für den Transfer nachhaltig zu verbessern.

Das künftige Wachstum und die Nachhaltigkeit innovativer Unternehmen sind durch gescheiterte Firmennachfolgen stark bedroht. Die Mehrheit der Projekte und Maßnahmen konzentriert sich auf die Gründung neuer Firmen, während die Herausforderung, die Unternehmen erfolgreich zu übergeben bisher nicht oder kaum abgedeckt ist.

Ziel des Projektes ist es, innovative und leicht übertragbare Modelle und Werkzeuge zur Erleichterung von KMU-Unternehmensübertragungen zu erforschen, weiterzuentwickeln und zu gestalten, sie weitgehend verfügbar zu machen und konkret in Unternehmen umzusetzen.

Wirtschaftliche Selbstverwaltungen wie Kammern werden durch Train-the-Trainer Maßnahmen weitergebildet und befähigt, zukünftige Unternehmensnachfolgen zu begleiten. Daneben werden potentielle Übernehmer als Unternehmer geschult. Potenzielle Übergeber werden frühzeitig beraten, diesen langfristigen Prozess erfolgreich zu gestalten. Innovative Lösungen für Probleme, die Geschäftsübertragungen im gesamten Ostseeraum erschweren, werden realisiert, sodass KMU weiter bestehen und sogar expandieren können. Die Entwicklung des INBETS-Projekts war dank des COMBESTE-Seed Money Projektes der EU-Strategie möglich. 

Rahmendaten

  • Programm: Interreg V - Ostseeraum
  • Priorität: Innovationsfähigkeit - Nicht-technologische Innovation
  • Laufzeit: 01.10.2017 – 31.08.2020
  • Teilnehmende Nationen: Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Lettland, Litauen, Polen, Schweden, Russland
  • Lead-Partner: Baltic Sea Academy e.V.
  • Partner aus Hamburg: Baltic Sea Academy e.V., Berufsakademie Hamburg
  • Gesamtbudget: 2.260.070,00 €
  • Gesamtförderung: 1.950.732,00 €
  • Hamburgisches Gesamtbudget: 668.705 €
  • EU-Förderung für Hamburg: 501.529 €

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch