Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Interreg Europe ELISE

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Forschung, technologische Entwicklung und Innovation

ELISE

ELISE spricht eine gesellschaftliche Herausforderung an, die allen europäischen Regionen gemeinsam ist: Die Förderung einer besseren Gesundheit für alle. Es deckt die Notwendigkeit ab, die Gesundheits- und Wohlfahrtsergebnisse zu verbessern und ein gesundes und aktives Altern zu fördern, aber auch das Marktwachstum, die Schaffung von Arbeitsplätzen und die Wettbewerbsfähigkeit der EU weiter voran zu bringen. Dies erfordert innovative Ansätze. Life Science ist eine vielversprechende Grenztechnologie mit dem Potenzial, viele Anwendungen im Gesundheitswesen und Behandlungen zu  entwickeln. Ein Zweig der Life Science, die Gesundheitsfürsorge, ist ein entscheidender Sektor für Europa.

Allerdings behindern einige Einschränkungen das Life Science Potenzial. Dies betrifft vor allem Schwierigkeiten bei der Marktausnutzung, den Bedarf nach umfangreichen personellen und technischen Ressourcen sowie bioethische Zwänge, die den Schutz der Rechte und der Würde des Einzelnen beeinträchtigen. ELISE-Partner aus 7 Regionen glauben, dass die konkrete Anwendung des Ökosystem-Konzepts auf regionaler und interregionaler Ebene dazu beitragen kann, diese Einschränkungen zu bewältigen.

Durch den interregionalen Austausch und die aktive Beteiligung der Stakeholder verbessern ELISE-Partner die regionalen Instrumente des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung in dieser Richtung.

ELISE führt zu kurz-, mittel- und langfristigen Ergebnissen. Die teilnehmenden Regionen werden in der Lage sein, den Gesundheitssektor und die Unternehmen, die damit arbeiten, besser zu unterstützen, um die Ergebnisse der Life Science zu nutzen und Arbeitsplätze zu schaffen. Dies wird langfristig dazu beitragen, gesunde, wettbewerbsfähige und innovative europäische Regionen zu schaffen.

Rahmendaten

  • Programm: Interreg EUROPE
  • Priorität: Forschung, technologische Entwicklung und Innovation
  • Laufzeit: 01.03.2017 – 28.02.2022
  • Teilnehmende Nationen: Litauen, Deutschland, Italien, Polen, Frankreich, Slowakei
  • Lead-Partner: Kaunas University of Technology, Litauen
  • Partner aus Hamburg: Life Science Nord
  • Gesamtbudget: 1.405.500 €
  • Gesamtförderung: 1.169.275 €
  • Hamburgisches Gesamtbudget: 135.300 €
  • EU-Förderung für Hamburg: 115.005 €
  • Website: www.interregeurope.eu/elise/

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch