Sprache „FranceMobil“ und „mobiklasse.de“

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Die Programme „FranceMobil“ und „mobiklasse.de“ wollen Lehrer, Schüler und Eltern für die Kultur und die Sprache des Partnerlandes  sensibilisieren.

„FranceMobil“ und „mobiklasse.de“

"FranceMobil" bedeutet, zwölf französische Lektoren fahren ihren Fahrzeugen durch Deutschland, um Schülerinnen und Schüler die Attraktivität und den Charme der Partnersprache und Kultur erleben zu lassen. Mit Hilfe von modernen Materialien besuchen die France-Mobile Kindergärten, Grund-, Real-, Gesamt- und Berufsschulen sowie Gymnasien in allen Bundesländern. An Bord sind Spiele, Videos, CDs, CD-Roms, Kinder- und Jugendbücher, Zeitschriften, Plakate, Broschüren, etc.

Die jungen Lektoren vermitteln den Schülern, aber auch Lehrern und Eltern, ein zeitgemäßes Frankreichbild und liefern Informationen zur Fremdsprachenwahl. In den vergangenen dreizehn Jahren hat das Programm mit seinen Aktionen und Angeboten bundesweit mehr als 1.030.000 Schüler an etwa 12.300 Schulen erreicht. Die zahlreichen Anfragen der Französisch-Lernenden in Deutschland zeugen vom Erfolg der fahrenden Kulturinstitute. 

​​​​​​​

Beteiligte

„FranceMobil“ steht unter der Schirmherrschaft des Bevollmächtigten der Bundesrepublik Deutschland für die deutsch-französische kulturelle Zusammenarbeit und der französischen Ministerin für Bildung, Hochschulen und Forschung. Es wurde 2002 von der Robert Bosch Stiftung und der Französischen Botschaft in Berlin ins Leben gerufen.
Das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) und das Institut français Deutschland führen mit Unterstützung der Robert Bosch Stiftung das Projekt FranceMobil.

Mobilklasse.de: Programm in Frankreich

Analog gibt es diese Initiative als „mobiklasse.de“  in Frankreich. Das Konzept ist genau dasselbe: Fahrzeuge mit deutschen Lektoren und Lektorinnen an Bord fahren zu Schulen in ganz Frankreich, um französischen Schülern aus der Grundschule, Collèges, lycée und Beruflichen Schulen die deutsche Kultur und die Schönheit der deutschen Sprache näher zu bringen.

Die Programme „FranceMobil“ und „mobiklasse.de“ (bis August 2015 „DeutschMobil“) wurden 2004 für ihr vorbildliches Engagement in der deutsch-französischen Zusammenarbeit mit dem Adenauer-de-Gaulle-Preis ausgezeichnet.
Die France-Mobile und mobiklasse.de-Mobile können von Schulen gebührenfrei angefordert werden. Die Bestellung und Terminvereinbarung erfolgt online direkt über die France-Mobil- bzw. die mobiklasse.de Website.

Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Empfehlungen