Behörde für Schule und Berufsbildung

Basisuntersuchung und Dokumentation JIM - Studie 2018

Seit 20 Jahren dokumentiert der Medienpädagogische Forschungsverbund Südwest mit der Studienreihe JIM Mediennutzung, Freizeitverhalten und Medienbesitz der in Deutschland lebenden 12 bis 19-Jährigen. Die aktuelle Ausgabe bietet zusätzlich eine Retrospektive auf den Medienalltag Jugendlicher von 1998 bis heute.   

JIM - Studie 2018

1200 Kinder und Jugendliche im Alter von zwölf und 19 Jahren wurden im Frühsommer 2018 für die JIM-Studie in Deutschland befragt. Die Basisuntersuchung liefert damit repräsentative, aktuelle und detaillierte Nutzungswerte für verschiedene Mediengattungen, Kommunikations-angebote, Freizeitverhalten sowie mediale Haushaltsausstattung und Gerätebesitz. Zusätzliche Themen der Studie zeigen ein stabiles Vertrauen in Nachrichtenangebote sowie die Verbreitung von Hassbotschaften im Netz. Im Sonderteil "20 Jahre JIM-Studie" werden zentrale Entwicklungen der letzten zwei Jahrzehnte aufgezeigt. Herausgegeben wird die Studie von den Medienanstalten LFK und LMK.

Unter http://www.mpfs.de kann die JIM Studie heruntergeladen oder als Printversion bestellt werden.