Vergütung Informationen zu Gehältern

Nachstehend finden Sie Informationen zur Vergütung. 

Geldscheine

Informationen zu Gehältern

Beschäftigung im Angestelltenverhältnis 

Die Bezahlung im öffentlichen Dienst der Stadt Hamburg wird  nach dem TV-L (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder) geregelt. Die Tätigkeiten sind den Entgeltgruppen EG 1 bis EG 15 zugeordnet. Innerhalb der Entgeltgruppen gibt es Erfahrungs- und Entwicklungsstufen, sodass mit zunehmender Erfahrung eine Steigerung des Entgelts möglich ist. 

Mögliche Bruttobezüge 

  • Die Entgeltgruppe bezeichnet die Eingruppierung Ihrer Tätigkeit. Mit der Erfahrung steigen Ihre Bruttobezüge stufenweise an. Ihre Bruttobezüge ergeben sich also aus Ihrer Entgeltgruppe und Ihrer Erfahrungsstufe. 
  • Wenn Sie bei uns starten, wird abhängig von Ihrer bisherigen Berufserfahrung in gleichen Tätigkeitsfeldern, Ihre Erfahrungsstufe festgelegt (§ 16 TV-L). Grobe Orientierungswerte: 
    • Berufsanfänger: Stufe 1 
    • Mindestens ein Jahr Berufserfahrung: Stufe 2 
    • Mehr als drei Jahre Berufserfahrung: Stufe 3

Tarifvertrag und Entgelttabellen für verschiedene Berufsgruppen finden Sie hier

Fragen? 

Bei Fragen zum Tarifrecht nehmen Sie gerne mit den in den Stellenangeboten angegebenen Ansprechpersonen Kontakt auf. 

Beschäftigung im Beamtenverhältnis 
Die Besoldungsansprüche der hamburgischen Beamtinnen und Beamten bemessen sich nach dem Hamburgischen Besoldungsgesetz. Aktuelles Hamburgisches Besoldungsgesetz.