Coworking Hamburg Gemeinsam im Open-Space arbeiten

Wenn es mit der Arbeit am heimischen Schreibtisch nicht richtig vorangehen will, wünscht sich so mancher Freiberufler Austausch mit Kollegen oder einen entspannten Plausch in der Teeküche. Coworking bietet flexible und kostengünstige Arbeitsplatzlösungen und eine Menge Vernetzungs- und Karrieremöglichkeiten. 

1 / 1

Coworking Hamburg

Checkliste Coworking in Hamburg

Daran merken Sie, dass Sie mit dem Coworking-Space Ihrer Wahl richtig liegen: 

  • Ihr Coworking-Space bietet Ihnen Ihrem Arbeitstyp und Ihren Erfordernissen entsprechende Arbeitsplatzmöglichkeiten. Von Flex-Desk im Open-Space über Work-Box oder Team-Unit bis zu Konferenzräumen oder Eventfläche.   
  • Ihr Coworking-Space bietet Ihnen eine für Sie passende Ausstattung. Von einfacher Büroinfrastruktur über Büroservice bis zu Office-Management-Lösungen.
  • Ihr Coworking-Space bietet Ihnen für Sie interessante Zusatzangebote. Von mietbarer Ausstattung wie Metaplankoffer oder Eno-Board über Kaffeebar bis zu Kinderbetreuung.
  • Ihr Coworking-Space bietet Ihnen einen für Sie passenden Tarif und userfreundliche Kündigungsmodalitäten. Von Tagesticket über Quartalsflat bis zu Jahresflat.
  • Ihr Coworking-Space bietet Ihnen Ihren Arbeitszeiten entgegenkommende Öffnungszeiten. Von normalen Bürozeiten über Abendstunden bis zum Wochenende.
  • Ihr Coworking-Space arbeitet nach einem für Sie stimmigen Coworking-Modell. Von kreativem Hotspot über Community-Building bis zu kommerziellen Business-Solutions.

Coworking in Hamburg

Haben Sie sich schon einmal dabei ertappt, auffällig engagiert Geschirr zu spülen oder Wäsche zu sortieren, während Ihre Arbeit auf dem heimischen Schreibtisch stiefmütterlich der Erledigung harrt? Oder sind Sie als Start-up auf der Suche nach kostengünstigen Bürolösungen ohne langfristige Mietverträge oder kostenintensive Investitionen in die Büroausstattung?

Für Digitale Nomaden, Freiberufler, Selbständige und Start-ups bietet Hamburg eine ganze Reihe von Coworking-Spaces und Coworking-Offices, in denen Sie im Rahmen Ihrer Möglichkeiten ohne großen zeitlichen oder finanziellen Aufwand sofort zu flexiblen und kostengünstigen Bedingungen in voll ausgestatteten Büroräumen arbeiten können. Teeküche oder Kaffeebar und viele Zusatzangebote wie Konferenzräume, Eventflächen, Privatkino, Power-Nap-Room oder Kinderbetreuung inklusive.

Mit ganz unterschiedlichen Angeboten und Modellen wie u. a. Betahaus, Große Freiheit GründeretagenCloudsters, PlacesLilienhof Business Center oder auch Mindspace findet sich für jeden Geschmack jede Preisklasse und jede Erfordernis die passende Lösung. Hamburg kann sich außerdem rühmen, Deutschlands Deutschlands erstes Büroschiff vor Anker liegen zu haben. Die "Seute Deern" schipperte ursprünglich zwischen Cuxhaven und Helgoland, dieser Tage bietet das Schiff Arbeitsplätze zum Mieten in der Hafencity an – maritimes Ambiente inklusive! 

Was sind Coworking-Spaces?

Coworking-Spaces sind die Bürogemeinschaften der digitalisierten Arbeitswelt. In einem Coworking-Space können Sie als „Sharer“ gegen eine Pauschale Arbeitsplätze nach Wahl und Verfügbarkeit für einige Stunden, Tage, Monate oder Jahre mieten. Neben Schreibtischen, Schreibtischstühlen und anderen Büromöbeln können Sie zudem die Büroinfrastruktur des Coworking-Space Ihrer Flatrate entsprechend zeitlich befristet unentgeltlich mitnutzen.

Eine einfache Büroinfrastruktur mit W-Lan, Drucker, Scanner, Telefon und Fax können Sie in jedem Hamburger Coworking-Space voraussetzen. Zusätzliche Angebote zur Mitnutzung wie z. B. Flipchart, Metaplanwand, Whiteboard, technisches Equipment für Präsentationen und Konferenzen oder Meeting- und Konferenzräume sind in vielen Hamburger Coworking-Spaces in Hamburg die Regel.

Was für Coworking-Modelle gibt es in Hamburg?

In Hamburg haben Sie die Wahl zwischen Coworking-Spaces, die branchenspezifisch aufgestellt sind, über eine besondere Ausstattung wie z. B. schallgedämmte Räume oder Privatkino verfügen, Community-Building in der Mittelpunkt ihrer Unternehmung stellen oder mit Coworking-Offices rein kommerziell all-inclusive Bürolösungen für Einzelkämpfer oder Start-ups anbieten.

Die meisten Hamburger Coworking-Spaces verstehen sich als zeitgemäße Antwort auf eine digitalisierte Arbeitswelt, deren Arbeitsformen in zunehmendem Maße projektorientiert, dezentral und ortsunabhängig sind. Coworking-Spaces fungieren dabei als kreativer und sozialer Hub, an dem sich Digitale Nomaden, Freiberufler, Selbständige und Start-ups gemeinsam einfinden und von den Synergieeffekten für aktuelle oder zukünftige individuelle oder gemeinsame Projekte profitieren.

Aber auch Coworking-Offices, die vorwiegend kommerziell ausgerichtet sind, können mit ihren flexiblen Bürolösungen und Zusatzangeboten wie Büroservice oder Office-Management eine überzeugende Alternative zum klassischen Büro sein. Für z. B. Start-ups oder Firmen mit ausgeprägter Vertriebsstruktur ist eine repräsentative Hamburger Adresse mit eigenem Firmenschild und Hamburger Festnetznummer oft Geld wert. 

Was sind die Vorteile von Coworking?

Die Vorteile von Coworking sind – gerade bei kleinem Geldbeutel  – monetär wie sozial überzeugend:  

  • Finanzielle Entlastung durch niedrige monatliche Fixkosten
  • Finanzielle Entlastung durch niedrige Investitionen für Büroinventar und Büroinfrastruktur
  • Flexible Konditionen mit kurzen Kündigungsfristen
  • Mitnutzung von Konferenz- und Meetingräumen etc.
  • Mitnutzung von Zusatzangeboten wie Catering oder Kinderbetreuung
  • Bei Bedarf unkomplizierte Anmietung weiterer Arbeitsplätze
  • Repräsentative Adresse z. T. mit Hamburger Festnetznummer und Firmenschild
  • Austausch mit Kollegen aus der eigenen Brache oder branchenübergreifend
  • Vernetzungsmöglichkeiten innerhalb der eigenen Branche oder branchenübergreifend
  • Synergieeffekte für aktuelle und zukünftige Projekte  

Was sind die Nachteile von Coworking?

  • mangelnde Privatsphäre und hoher Lärmpegel im Open-Space

TIPP: Nutzen Sie die Möglichkeit, mit einem Probeticket im Coworking-Space Ihrer Wahl einige Stunden zu arbeiten. Sollten Sie auf einen hohen Lärmpegel im Open-Space – einem Großraumbüro – empfindlich reagieren, wählen Sie einen Coworking-Space mit einem „stillen Raum“, Arbeitsnischen oder Einzelbüros. Probieren Sie einfach verschiedene Coworking-Spaces und Arbeitsplatzlösungen aus!

Was für Arbeitsplatzmöglichkeiten gibt es?

Von Flex-Desk, Fix-Desk oder Work-Unit im Open-Space über Ein- oder Mehrpersonenbüros bis Meeting-und Showrooms bieten Hamburger Coworking-Spaces für jede Erfordernis und jeden Geldbeutel passende Arbeitsplätze. Ein Flex-Desk im Open-Space ist meist die günstigste Variante. Andere Arbeitsplatzmöglichkeiten sind mit einem finanziellen Mehraufwand oder einer längerfristigeren Verpflichtung verbunden. Aber auch dann lohnt sich der Ausflug ins kollaborative Arbeiten!

TIPP: Informieren Sie sich am besten vor Ort über Arbeitsplatzmöglichkeiten, Flatrates, Kündigungsmodalitäten, Öffnungszeiten und Zusatzangebote. Dann bekommen Sie auch gleich einen Eindruck von der Arbeitsatmosphäre.

Was für Preisklassen gibt es?

Die Hamburger Coworking-Spaces und Coworking-Offices unterscheiden sich zum Teil deutlich in Ausstattung und Preisgestaltung. Nicht jeder Coworking-Space verfügt über eine Kaffebar, Designermöbel oder ein Privatkino, dafür vielleicht aber über Möglichkeiten zur Kinderbetreuung oder zur Teilnahme an Community-Workshops. Für jeden Geschmack ist etwas dabei und als Tages-, Monats oder Jahresflat buchbar. Ausprobieren lohnt sich! 

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg in Ihrem Coworking-Space! 

Gemeinsam im Open-Space arbeiten
Wenn es mit der Arbeit am heimischen Schreibtisch nicht richtig vorangehen will, wünscht sich so mancher Freiberufler Austausch mit Kollegen oder einen entspannten Plausch in der Teeküche. Coworking bietet flexible und kostengünstige Arbeitsplatzlösungen und eine Menge Vernetzungs- und Karrieremöglichkeiten. 
https://www.hamburg.de/image/4659012/1x1/150/150/cd18ed0353a4ce3aea5125daa62d6719/Gs/coworkingspaces-bild.jpg
20180109 14:48:02