Eine Drohnenluftaufnahme zeigt das Michael Otto Haus I und II sowie den Miralles Saal - Ein Zuhause für die Musik!
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Zusammen musizieren Orchesterschule Streicher

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Dieses Fach wird in allen Stadtbereichen angeboten.

Orchesterschule an der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg – FHH

Freie Plätze

Freie Plätze im Orchester A und B2 (für Violine, Violoncello, Viola, Kontrabass)

  • Zeit A-Orchester: Montag 16:30-17:30 Uhr
  • Zeit B2-Orchester: Montag 17:30-18:30 Uhr
  • Ort: Stadtbereich Nord, Albert-Schweitzer-Schule (Klein-Borstel)
  • Leitung: Ahlke Raithel
  • Kontakt: Stadtbereich Nord

Freie Plätze im Orchester B1 und C (für Violine, Violoncello, Viola, Kontrabass)

  • Zeit B1-Orchester: Donnerstag 16:30-17:30 Uhr
  • Zeit C-Orchester: Donnerstag 17:30-18:30 Uhr
  • Ort: Stadtbereich Nord, Albert-Schweitzer-Schule (Klein-Borstel)
  • Leitung: Ahlke Raithel
  • Kontakt: Stadtbereich Nord

Freie Plätze im B und C Orchester für Violine, Violoncello, Viola und Kontrabass

  • Zeit B-Orchester: Freitag 15.30 - 16.30 Uhr
  • Zeit C-Orchester: Freitag  16:30 - 17:30 Uhr
  • Ort: Stadtbereich Nord-Ost, Schule Fahrenkrön (Bramfeld)
  • Leitung: Inna Schmidt 
  • Kontakt: Stadtbereich Nord-Ost

Frei Plätze In verschiedenen Streicher-Ensembles im Stadtbereich West:

Ort: Schule Mendelssohnstr.

Zeit:

  • Anfänger Di 16.30h – 17.30h
  • Fortgeschrittene Anfänger Di 17.30h – 18.30h
  • Mittelstufen Orchester Mi 18.00 – 19.00h

Für die JMS-Schülerinnen und Schüler ist der Unterricht gebührenfrei. Externe könnten über eine Gastgebühr einsteigen.

Kontakt: Stadtbereich West

Informationen zum Fach

Das Orchesterspiel vermittelt andere Inhalte als der Hauptfachunterricht, z.B. lernt Ihr Kind dabei auch, auf andere zu hören, sich einzufügen und sich zu behaupten; als traditionelle Orchesterinstrumente müssen die Streicher in der Gruppe fein abgestimmt aufeinander reagieren. Deshalb fördern wir dieses Zusammenspiel frühzeitig und kontinuierlich.

Die Streicher erhalten bei uns das Leistungspaket aus Hauptfachunterricht und Ergänzungsfach Orchester. Der zweite Unterrichtstermin in der Woche garantiert eine zusätzliche fachliche Betreuung, die gerade in den ersten Unterrichtsjahren die Fortschritte ihres Kindes auf dem Streichinstrument intensiv befördert.

Selbstverständlich stehen alle Ensembles der Jugendmusikschule auch Schülerinnen und Schülern der privaten Musikerzieher und Musikerzieherinnen offen.

Für Anfänger bieten wir in jedem Stadtbereich eine wöchentliche Zusammenspielgruppe (A-Orchester) an, die alle Streicherschüler/-innen instrumentenübergreifend zusammenfasst. Hier können erstaunlich viele Dinge von den Kindern von Anfang an mit angelegt und entwickelt werden, wie z.B. gemeinsam atmen, einen Einsatz geben, ein Tempo halten, aufeinander hören, rhythmisch zusammen spielen, Pausen spielen, Melodien zu Basstönen (und umgekehrt!) intonieren, Klänge entdecken und damit Geschichten erzählen und noch viel mehr. So entsteht von Beginn an die Motivation, neben dem Erlernen der komplexen Instrumentaltechnik auch Musik zu machen!

Für Fortgeschrittene gibt es mit den Kategorien B und C auch ein regionales Streichorchesterangebot auf den verschiedenen Leistungsstufen.

Orchesterübersicht der Streicher Orchesterübersicht der Streicher 









Die wöchentlichen Probentermine erfragen Sie bei der:

Fachliche Informationen und Beratung:

Koordinator der Orchesterschule

Albert Vila i.V.
E-Mail: albert.vila@bsb.hamburg.de

Sprechstunde: nach Vereinbarung
Telefon: 040 42801 4120

Unsere Ensembles präsentieren sich in jeweils angemessenem Rahmen. So ergeben sich die drei pädagogischen Säulen der Musikschule: Der instrumentale Fachunterricht, das Zusammenspiel und der Veranstaltungsbereich mit Schülervorspielen und Konzerten gehören aufeinander abgestimmt zur vollständigen musikalischen Ausbildung.

Themenübersicht auf hamburg.de

Rechte Spalte Container