Junge Designer

Hamburger Designer

Hamburger DesignerInnen So designed die Hansestadt

Hamburg ist das Zuhause vieler Designerinnen und Designer. Ob im Karoviertel, auf St. Pauli, Ottensen oder in der Schanze - in der ganzen Stadt zeigen die kreativen Köpfe Hamburgs, welche Mode demnächst zum Trend wird. Hier finden Sie Hamburger einige der Designerinnen und Designer, die eigene Kreationen anbieten.  

Garment (St. Pauli)

Garment wurde 1997 gegründet. Die Stoffe wie Wolle, Seide, Tweed oder Loden stammen dabei größtenteils aus England, Italien, Deutschland und der Schweiz. Designed wird in Hamburg, hergestellt werden die garments wie schlicht-elegante oder bunt gemusterte Kleider, Jacken, Mäntel oder Hosen im europäischen Ausland, besonders aufwendige Stücke im Hamburger Atelier.

Karte anzeigen

  • Hamburgsymbol Made in Hamburg
  • Hand Handgemacht

Geschlossen So.: geschlossen

Mägde und Knechte (St. Pauli)

Im Sortiment von Maegde u. Knechte spielt das Wort auf dem Textil eine bedeutsame Rolle. Ob auf T-Shirts oder Pullovern, Taschen oder Babystramplern, Kerzen oder Tassen – bei Maegde und Knechte gibt es Kleidung und Accessoires mit Statements und Poesie. Für Hamburg-Verliebte gibt es u.a. die Serie „Verankert in Hamburg“. Gegründet wurde das Label 1999.

Karte anzeigen

  • Kind Angebote für Kinder

Geschlossen So.: geschlossen

Rotkäppchen designs (St. Pauli)

Früher war die richtige Kopfbedeckung ein fester Bestandteil des Outfits. Damals wie heute können Damen und Herren mit Hüten, Mützen und Kappen besondere Akzente setzen. Im Karoviertel werden bei Rotkäppchen designs klassische Modelle ebenso wie moderne und trendige Kopfbedeckungen designt. Gegründet wurde das Label 2008.

Karte anzeigen

  • Hamburgsymbol Made in Hamburg
  • Hand Handgemacht

Geschlossen So.: geschlossen

Herr von Eden (St. Pauli)

Herr von Eden befindet sich im Karoviertel und definiert hier den klassischen Anzug für Herren neu. Langlebigkeit und Extravaganz prägen die Kollektionen. Ebenso findet man hier unter anderem Westen, Accessoires, Blousons und Cardigans oder Kopfbedeckungen. Auch Unisex-Mode und Anzüge für Frauen gibt es.

Karte anzeigen

  • Hamburgsymbol Made in Hamburg
  • Hand Handgemacht

Geschlossen So.: geschlossen

HELLO

Klassiker von heute zu schaffen ist das Bestreben des 1996 gegründeten Labels HELLO. Neben Blazern, Blusen, Kostümen oder Kleidern findet sich hier auch Abendmode. Designed wird die Kleidung im Hamburger Atelier, hergestellt werden die Mode-Kollektionen in Polen.

Karte anzeigen

Geschlossen So.: geschlossen

Ella Deck (Hoheluft-Ost)

Bei Ella Deck Couture findet man Braut- und Abendmode sowie Cocktailkleider und mehr. Kombiniert werden dabei verschiedene Epochen und Kulturen. Auch Business-Looks kann man hier erstehen: Es gibt zum Beispiel Hosenanzüge, Mäntel und Etuikleider. Gegründet wurde das Label 2002.

Karte anzeigen

  • Hamburgsymbol Made in Hamburg
  • Hand Handgemacht

Geschlossen So.: geschlossen

Musswessels (St. Pauli)

Hinter Musswessels verbergen sich Modekreationen, die klassisch und modern zugleich sind. Ob einfarbiger Jumpsuit, ein buntes Kleid oder ein einfacher Poncho – die in Hamburg designte Mode verfolgt zeitlose und moderne Looks. Auch Vintage-Stücke werden angeboten.

Karte anzeigen

  • Hamburgsymbol Made in Hamburg
  • Hand Handgemacht

Geschlossen So.: geschlossen

mmies (St. Pauli)

Hoodies, T-Shirts und Sweater in mehreren Farben gibt es bei dem Hamburger Label mmies für Casual Wear. Die Designs sind gradlinig und zeitlos, die Basics bestehen aus fair gehandelter Bio-Baumwolle. Accessoires wie Schals gibt es hier ebenso.

Karte anzeigen

  • Hamburgsymbol Made in Hamburg
  • Waage Fairer Handel

Geschlossen So.: geschlossen

Sahra Tehrani (Eimsbüttel)

Verbunden werden in den Kollektionen lässige und elegante Schnitte mit grafischen Mustern. Inspiriert werden die Designs dabei von Fotografien aus dem Alltag. Hergestellt werden die Kollektionen, die unter anderem Tücher, Kleider, T-Shirts oder Pullis beinhalten, in Hamburg und im europäischen Ausland.

Karte anzeigen

  • Hamburgsymbol Made in Hamburg
  • Waage Fairer Handel
  • Hand Handgemacht

Geschlossen So.: geschlossen

Estomo (Eimsbüttel)

Kombinierbarkeit und Zeitlosigkeit sind das Credo von Estomo. Geprägt von klaren Linien sind die Kreationen sowohl für Business-Outfits als auch für den Alltag gedacht. Stoffe kommen aus Italien und Frankreich, designt wird in Hamburg, hergestellt in europäischen Manufakturen. Estomo ist mit zwei Stores in Ottensen und Eppendorf vertreten. 

Karte anzeigen

  • Waage Fairer Handel

Geschlossen So.: geschlossen

Ethel Vaughn (Altona-Altstadt)

Inspiriert von der Mode der 80er und 90er Jahre und von Hip-Hop-Musik präsentiert das Label Ethel Vaughn Kleidung mit großen Schriftzügen, grafischen Mustern und knalligen oder bedeckten Farben. Zusammengearbeitet wird für die Kollektionen auch mit internationalen Künstlern und Grafikdesignern.

Karte anzeigen

  • Hamburgsymbol Made in Hamburg
  • Hand Handgemacht
Boutiquen in Hamburg

Tipps

Tipps rund um Ihr Shopping-Erlebnis

Themenübersicht auf hamburg.de

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzerinnen und Nutzer nicht teurer.
Anzeige
Branchenbuch