Symbol

Plattdeutsche Sprache Bundesverdienstkreuz für Joachim Grabbe

Symbol für keine Leichte Sprache verfügbar
Leichte Sprache
Symbol für keine Gebärdensprache verfügbar
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Staatsrat Dr. Nikolas Hill überreciht das Bundesverdienstkreuz an Joachim Grabbe Staatsrat Dr. Nikolas Hill, Joachim Grabbe

Bundesverdienstkreuz - Hamburg - Joachim Grabbe - Staatsrat Dr. Nikolas Hill

Staatsrat Dr. Nikolas Hill hat am 24. April 2014 im Turmsaal des Hamburger Rathauses das Bundesverdienstkreuz an den Hamburger Joachim Grabbe überreicht. 

Staatsrat Dr. Nikolas Hill: „Plattdeutsch ist ein Teil unserer Kultur und Identität. Es vermittelt ein Gefühl von Heimat und Zugehörigkeit. Herr Grabbe begeistert seit über 50 Jahren Menschen für den Erhalt dieses kulturellen und historischen Erbes unserer Stadt. Das ist von unschätzbarem Wert“. 

Die Bundesrepublik würdigt mit der Verleihung der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland das mehr als 50jährige ehrenamtliche Engagement von Joachim Grabbe zur Pflege und zum Erhalt der plattdeutschen Sprache. Er hat zahlreiche plattdeutsche Bücher geschrieben, ist Autor verschiedener plattdeutscher Theaterstücke und steht als Regisseur und Schauspieler vor und hinter der Bühne. Daneben beschäftigt sich Joachim Grabbe intensiv mit der Geschichte Hamburgs, insbesondere des Stadtteils Eimsbüttel. Er bietet historische Stadtführungen durch Eimsbüttel und entlang der ehemaligen Grenze zwischen Hamburg und Preußen an, stellt alte Grenzsteine her oder restauriert diese.

Ich wünsche eine Übersetzung in:
Danke für Ihr Interesse!

Empfehlungen