Symbol

Justizvollzugsanstalt Glasmoor Gefangener aus dem offen Vollzug entwichen

Symbol für keine Leichte Sprache verfügbar
Leichte Sprache
Symbol für keine Gebärdensprache verfügbar
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen

Heute gegen 07:00 Uhr ist ein Gefangener aus dem offenen Vollzug in der Justizvollzugsanstalt  Glasmoor entwichen. Der 35-jährige Mouhamed J. war am Morgen zu einem Gespräch einbestellt worden. Anlass war eine positive Urinkontrolle. Nachdem der Gefangene nicht erschien, ergab eine Bestandskontrolle, dass er sich nicht mehr auf dem Anstaltsgelände befand.

Gefangener aus dem offen Vollzug entwichen

Der Gefangene befand sich seit dem 21. Februar 2013 wegen diverser Bewährungswiderrufe zur Verbüßung von Restfreiheitsstrafen überwiegend wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie  daneben wegen einer Trunkenheitsfahrt und eines Betrugsdelikts in Haft. Zum Strafantritt hatte er sich selbst gestellt. Das Ende der regulären Haft wäre im Mai 2018 erreicht. 

J. ging als Freigänger aus dem Justizvollzug einer Beschäftigung nach und wäre in den frühen Morgenstunden zur Arbeit aufgebrochen. Heute früh wurde er jedoch gebeten, zuvor um 7:00 Uhr zu einem Gespräch mit der Vollzugsabteilungsleitung zu kommen. Als er dort nicht erschien und sich auch auf Ausrufe nicht meldete, ergab die daraufhin durchgeführte Bestandskontrolle, dass er sich nicht mehr auf dem Anstaltsgelände befand. Als Anstalt des offenen Vollzuges verfügt die Justizvollzugsanstalt Glasmoor über keinerlei Außensicherung. 

Die Fahndung wurde umgehend eingeleitet.

Ich wünsche eine Übersetzung in:
Danke für Ihr Interesse!

Empfehlungen