Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz

Übung Notfallübung im Agaplesion Diakonieklinikum Hamburg

Notfallübung im Agaplesion Diakonieklinikum Hamburg

Am 29. November 2011 hat die Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz (BGV) im neu errichteten Agaplesion Diakonieklinikum Hamburg (DKH) eine Übung mit dem Thema „Massenanfall von Verletzten (MANV)“ durchgeführt. Das DKH nimmt seit Februar 2011 uneingeschränkt an der Not- und Unfallversorgung teil. Bis zum Umzug in den Neubau hatte das DKH drei Betriebsteile (Elim, Alten Eichen, Bethanien). Ziel der Übung war die Überprüfung des Krankenhausalarmplanes und der Abläufe bei einem MANV innerhalb des Krankenhauses.

Die Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz bedankt sich für die Unterstützung bei allen an der Übung Beteiligten: den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Agaplesion Diakonieklinikums Hamburg, den Übungsdarstellerinnen und -darstellern, den zahlreichen freiwilligen Mitwirkenden der Hilfsorganisationen und der Hamburger Berufsfeuerwehr, den Beobachterinnen und Beobachtern aus verschiedenen Behörden und Institutionen.

Downloads