Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Ferien Ideen für Kinder in Hamburg

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Endlich Sommerferien! Vom 24. Juni bis zum 4. August 2021 heißt es in Hamburg Sommer, Sonne und Spaß! Das sind unsere Tipps.

Ein Junge und ein Mädchen hüpfen auf einem Bett umher und machen eine Kissenschlacht. Auf dem Bild fliegen Federn umher.

Ferientipps für Kinder

Dies ist eine Auswahl der Angebote, die während der Ferien und Feiertage 2021 für Hamburger Kinder auf dem Programm stehen. Für alle Hamburger Kinder und Jugendlichen zwischen 5 und 19 Jahren gibt es außerdem den Hamburger Ferienpass.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie ggf. zu Änderungen kommen kann. Bitte informieren Sie sich auch auf den Seiten der Veranstalter*innen über die geltenden Corona-Schutzkonzepte.
Weitere Informationen finden Sie unter: Corona in Hamburg

Trennlinie


Der böse Struwwelpeter

Der böse Struwelpeter

Der Daumenlutscher, der Suppen-Kaspar, der Zappelphilipp, der bitterböse Friederich: Jeder kennt sie und erinnert sich mit wohligem Schauer an Vorlesestunden mit dem „Struwwelpeter“. Theater am Strom entwickelte gemeinsam mit Engelbach&Weinand eine mobile Produktion für Zuschauer*innen ab acht Jahren. Drei Schauspieler*innen erzählen, spielen, singen und versetzen das Publikum in Staunen und Schrecken über die Aktualität des Biedermeier-Kinderbuchs. Zur Teilnahme muss ein kostenloses Ticket gebucht werden.
Wann? 1.-4. August, jeweils 16 Uhr
Wo? Museum für Hamburgische Geschichte, Innenhof
Was? Theater für Kinder
Eintritt? kostenlos
Weitere Infos: Der böse Struwwelpeter

Trennlinie


Ferienprogramm im Wildgehege Klövensteen

Wildgehege Klövensteen Wildgehege Klövensteen

Das Wildgehege im großen Forst Klövensteen öffnet in den Sommerferien für junge Naturforscher*innen. Auf dem Veranstaltungsplatz im Wildgehege können Kinder zum Beispiel herausfinden, wie die Spuren der tierischen Bewohner*innen des Geheges aussehen, die verschiedenen Baumarten im Wald kennenlernen und Rallyes und Mitmachaktionen entdecken.  
Wo? Wildgehege Klövensteen
Wann? Samstags und Sonntags in den Sommerferien von 14:30 bis 17:30 Uhr
Was? Programm rund um spannende Themen aus der Natur
Weitere Infos: Wildgehege Klövensteen

Trennlinie


Ferienprogramm der Hamburger Museen

Menschen gehen vor einem großen weißen quadratischen Gebäude auf einem Weg. Das denkmalgeschützte Jenisch Haus von 1834.

Auch die Hamburger Museum haben sich für die Sommerferien Workshops, Programm zu Kunst, Kultur und Fotografie überlegt! Im Altonaer Museum kann man beispielsweise an einem Workshop zu Kalligraphie aus afrikanischen Ländern teilnehmen und an einer Ausstellung mitwirken (ab 12 Jahren). Im Museum der Arbeit gibt es Workshops zu Plakatdruck (ab 10 Jahren) oder Papierkunst (ab 11 Jahren) und das Jenisch Haus lädt dazu ein, an der Land Art im Jenisch Park (ab 8 Jahren) teilzunehmen. Aus Naturmaterialien wie Stöckern, Steinen & Co. bauen Kinder eigene Kunstwerke. Die Hygienekonzepte berücksichtigen die jeweils aktuelle Verordnung zur Eindämmung der SARS-CoV-2-Pandemie und werden bei Änderungen entsprechend angepasst.
Teilnahme: kostenlos bis 10 Euro, Anmeldung erforderlich
Wo? verschiedene Hamburger Museen
Wann? verschiedene Termine zwischen dem 30. Juni und dem 2. August 
Was? Kunst, Kultur, Druck, Fotografie oder Bastelarbeiten
Weitere Infos: Ferienprogramm der Stiftung Historische Museen Hamburg

Trennlinie


Kultursommer Hamburg für Kinder

Ein Plakat zum Kutursommer Hamburg in rot und pink mit Infos Unter dem Motto  findet vom 15.7. bis zum 16.8. der Kultursommer Hamburg statt. 

Vom 15. Juli bis zum 16. August finden in der ganzen Stadt im Rahmen des Kultursommers Konzerte, Performances, Tanz, Kunst und vieles mehr statt. Und auch für Ferienkinder ist einiges dabei: Auf dem MS Artville Familientag am 25. Juli entdecken Kinder in Wilhelmsburg zum Beispiel Kunst und Mitmachangebote und im Kleinen Hoftheater wird vom 2. bis zum 15. August das Theaterstück "Die kleine Hexe" aufgeführt. Das 72h Kinderfestival "Hafen(B)engel**" ist der Höhepunkt des Ferienprogramms (1. bis 29. Juli) des Lukulule e.V. Im Oberhafen können Kinder dann an drei Tagen (30. Juli bis 1. August) unter anderem eine Kinderbuchlesung, ein Kindertheaterstück und vieles mehr erleben und entdecken.
Was? Kunst, Theater oder Musik für Kinder
Wann? Veranstaltungen vom 15. Juli bis 16. August 2021
Wo? Verschiedene Locations in der ganzen Stadt
Eintritt? kostenlos bis kostenpflichtig
Weitere Infos: Veranstaltungen für Kinder und Familien beim Kultursommer

Trennlinie


Lust auf Pumptrack, Breakdance oder Graffiti? Vor der Rindermarkthalle können Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 18 Jahren genau das ausprobieren – und zwar kostenlos, unter Aufsicht und gemeinsam mit echten Profis. Auf dem Pumptrack ist man mit MTB, BMX, Skateboards, Inline-Skates oder auch Laufrädern unterwegs. Es gibt eine Helmpflicht. Beim Breakdance-Workshop mit Chris Ndongo alias Chrisrock, der mit seiner Crew Breakdance Meister 2016 wurde, lernen Kids erste Breakdance-Moves und kleine Choreographien. Wer unter Anleitung Graffiti ausprobieren möchte, kann den Workshop mit Beat Boy Delles besuchen und gemeinsam ein "Piece" kreieren. Das Kunstwerk wird am Ende für den guten Zweck versteigert. Die Breakdance- und Graffiti-Workshops werden zusammen mit den Profis von DeluxeKidz e.V. durchgeführt. Es gibt Workshops für Kids zwischen 7 und 13 Jahren und zwischen 14 und 18 Jahren.
Was? Pumptrack, Breakdance, Graffiti 
Wann? Veranstaltungen vom 16. bis 31. Juli
Wo? Vorplatz der Rindermarkthalle St. Pauli
Eintritt? kostenlos
Weitere Infos: Summer Action Camp

Trennlinie


Sommerdom

Rund um Hamburg, Hamburger DOM Rund um Hamburg In zehn verschiedenen Fahrzeugen geht es für Kinder ab zwei Jahren rund um die Alster. Besonderheiten: Das Fahrgeschäft bietet ein behindertengerechtes Fahrzeug und einen Wickelraum für die ganz kleinen DOM-Besucher.


Endlich wieder Hamburger DOM! Am Freitag startet der Sommerdom. Nachdem die letzten Veranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt wurden, kann man nun - nach rund anderthalb Jahren - endlich wieder Achterbahn fahren, gebrannte Mandeln naschen und mit DOM-Klassikern fahren. Für den Besuch muss ein kostenloses Ticket besucht werden, mit dem man dann auf das Heiligengeistfeld gelangt. Die Tickets sind ab dem 23. Juli 2021 buchbar.
Wann? 30. Juli bis 29. August
Wo? Heiligengeistfeld
Was? Achterbahnen, gebrannte Mandeln und vieles mehr
Eintritt? kostenlos; Voraussetzung für den Einlass ist ein kostenloses DOM-Ticket.
Weitere Infos zu Attraktionen, dem DOM-Ticket und dem Schutzkonzept: Sommerdom Hamburg

Trennlinie


Fiete und der Schatz der Speichenstadt

Ein Junge fährt auf einem Fahrrad über ein Hindernis. Kindgerecht und den Hamburger Sehenswürdigkeiten und Stadtteilen nachempfunden: Der Fahrrad-Erlebnis-Parcours bietet Ferienspaß für Kinder im Alter von 5 bis 8 Jahren.

Auf einem spannenden Fahrrad-Erlebnis-Parcours machen sich Kinder im Alter zwischen 5 und 8 Jahren gemeinsam mit Piraten-Fiete auf die Suche nach einem verschollenem Piratenschatz. Während der Schatzsuche auf dem Rad decken die Kinder eine spannende Piratengeschichte auf und lernen ganz nebenbei viele Hamburger Sehenswürdigkeiten kennen, denen der Parcours nachempfunden ist. Der Parcours wandert durch drei verschiedene Stadtteile.
Wann? 30. Juli bis 1. August, 13 bis 18 Uhr
Wo? Fridtjof-Nansen-Schule, Fahrenort 76, 22547 Lurup, anschließend in Jenfeld (20. bis 22. August); Steilshoop (22. bis 24. Juli 2021)
Was? Fahrrad-Parcours
Eintritt? kostenlos
Weitere Infos: Fiete und der Schatz der Speichenstadt

Trennlinie


Kinderstadt Hamburg

Im Juli 2021 entsteht mitten in Hamburg-Barmbek eine Stadt in der Stadt. Ihre Bürgerinnen und Bürger sind zwischen 7 und 15 Jahren alt. Sie arbeiten zwei Wochen mit erwachsenen Mitspielerinnen und Mitspielern aus den Bereichen Kunst, Handwerk, Politik und Wissenschaft an einem besonderen Stadtmodell. Im Zentrum steht ein großes Stadtplanungsbüro, das die Erfahrungen und Idee der der jungen Stadtbürgerinnen und Stadtbürger sammelt, für die Kinderstadt der Zukunft in einem großen Modell darstellt und zum Teil gleich 1:1 vor Ort ausprobiert.
Teilnahme: kostenlos, Anmeldung (möglich ab dem 14. Juli) und Einverständniserklärung für die Teilnahme erforderlich
Wo? Stadthof am S-Bahn und U-Bahnhof Barmbek zwischen der Zinnschmelze und dem Museum der Arbeit
Wann? 19. Juli bis 28. Juli 2021 (Sa, 24. Juli geschlossen)  
Was? Projekt für Kinder zwischen 7 und 15 Jahren
Weitere Infos: Wir bauen eine neue Stadt

Trennlinie


Der Hamburger Weg Freekick

Jungen laufen in HSV-Trikot über eine Rasenfläche.

In den letzten drei Wochen der Hamburger Sommerferien veranstaltet die HSV-Stiftung "Der Hamburger Weg" wieder Freizeitturniere für junge Freizeitkicker*innen.
Einfach in Sportkleidung vorbeischauen, auf dem Sportplatz registrieren und loskicken! Die Teilnahme ist kostenlos. Mit dabei sind die Streetworker Pawan und Hamed. In den Spielpausen gibt es außerdem ein Verpflegungsangebot. Die Veranstaltungen unterliegen einem Hygienekonzept, das jederzeit eingehalten werden muss. Ein Mund-Nasen-Schutz ist mitzubringen.
Insgesamt gibt es drei Termin jeweils von 14 bis 18 Uhr:
Teilnahme: kostenlos, Registrierung vor Ort
Wo? 20.07.2021 Erlerring 10, Wilhelmsburg; 27.07.2021 Dallbregen 68, Eidelstedt; 03.08.2021 Gropiusring 42, Steilshoop
Wann? jeweils 14 bis 18 Uhr
Was? Fußball-Turnier
Weitere Infos: Der Hamburger Weg Freekick

Trennlinie


"Die katastrophale Johanna"

Die Schauspieler*innen der freien Theatergruppe Traummaschine Inc. in fantasievollen Kostümen beim Schlussapplaus ihrer Aufführung von "Die katastrophale Johanna" am Münchner Isar-Strand.

Kindertheater unter freiem Himmel im Jenischpark: Ein Mädchen scheint nicht in die Gesellschaft zu passen. Auf ihrer Geburtstagsparty treffen sie und ihre Gäste im wildesten Teil des Jenischparks auf den Mythos der Westernlegende Calamity Jane. Die hielt sich an keinerlei Geschlechterrollen und trug meist Kleidung, die den Männern zugeschrieben wurde. Das Publikum folgt dem Theater-Treck in einen fiktionalen Wilden Westen.
Wo? Jenischpark, Wiese zwischen Jenisch Haus und Café Schmidtchen
Wann? 29.07.2021, 16:00 Uhr (Premiere); 30.07.2021, 16:00 Uhr; 31.07.2021, 16:00 Uhr
Was? Outdoor-Theater 
Eintritt: 7 Euro / 5 Euro
Weitere Infos: "Die katastrophale Johanna"

Trennlinie


Ferien-Aktionen vom NABU und NAJU Hamburg

Auch in und um Hamburg kann man in den Ferien richtig tolle Ausflüge ins Grün unternehmen! Der NABU und der NAJU Hamburg bieten in den Ferien einige Veranstaltungen für Kinder und Familien an: Man kann Fledermäuse (z.B. 30. Juli) und Insekten entdecken, Kanutouren (z.B. 2. Juli) unternehmen oder beim Kranichtag im und am Duvenstedter Brook (1. August) teilnehmen. Einige Veranstaltungen wie "Wir erforschen den Teich" finden in Verbindung mit dem Hamburger Ferienpass statt.
Preise: kostenlos bis 50 Euro (z.B. für ein Wochenend-Camp)
Wann? Veranstaltungen vom 24. Juni bis 3. August, Anmeldungen erforderlich
Weitere Infos: Ferienprogramm vom NABU und NAJU Hamburg

Trennlinie


Digitale Rallye und Aktionstage im Freilichtmuseum Kiekeberg

Ein Junge steht an einem Gehege. In dem Gehege liegt ein Schwein gemeinsam mit seinen schwarz-rosa-gepunkteten Jungen.

Mit der App "Actionbound" kann man die Museumstiere am Kiekeberg mit einer digitalen Rallye noch besser kennenlernen. Mit dem eigenen Smartphone entdeckt man das Gelände, beantwortet Fragen und sucht versteckte QR-Codes auf dem Weg. Jede gelöste Aufgabe gibt Punkte! Am Ende kann man dann online vergleichen. Um mitzumachen, müssen Sie die App "Actionbound" über den App Store auf Ihr Smartphone laden und den QR-Code auf der Homepage des Freilichtmuseums scannen. So gelangen Sie zur digitalen Rallye "Tierisches Vergnügen". 

Außerdem gibt es während der Ferien weitere Aktionen, an denen Kinder teilnehmen können. Wenn Kinder dort einen ganzen Tag verbringen und das Gelände in einer Gruppe mit Museumspädagog*innen erkunden möchten, dann gibt es auch die Ferien-Erlebnistage. Für diese ist eine Anmeldung bis eine Woche vor dem Ferien-Erlebnistag erforderlich. Es fallen Kosten von 30 Euro an, Mittagessen und Betreuung sind darin enthalten.
Wann? Aktionstage vom 3. Juli bis zum 22. August 2021, Digitale Rallye durchgehend
Wo? Freilichtmuseum Kiekeberg
Normaler Eintritt: 9 Euro, für Kinder und Jugendliche unter 18 kostenlos. An einigen Station der Aktionstage können Materialkosten anfallen.
Ferien-Erlebnistage: 30 Euro pro Tag
Weitere Infos: Aktionen im Freilichtmuseum Kiekeberg und Ferien-Erlebnistage

Trennlinie


Angebote der Hamburger Bücherhallen -

53° Sommerferienprogramm Logo der Bücherhallen Hamburg

Die Bücherhallen Hamburg bieten in den Ferien ein buntes Programm aus digitalem Bilderbuchkino, Bastelaktionen und vielem mehr an. Das Ferienprogramm ist für alle Kinder von 6 bis 12 Jahren kostenlos. Nach der Anmeldung haben Kinder dann vom 17. Juni bis zum 4. August für insgesamt 7 Wochen die Möglichkeit, die Angebote der Bücherhallen Hamburg zu nutzen. Hier finden Sie einen Auszug auf dem Programm: 

  • Von der Bücherhalle Mümmelmannsberg (1. Juli bis 29. Juli): Mümmel-Olympiade – An jedem Öffnungstag gibt es neue Aufgaben rund um das Thema Olympiade / Sport! Es gibt auch einen Pass, in dem die erledigten Aufgaben abgestempelt werden. An jedem Dienstag im Juli gibt es außerdem Geschicklichkeits- und Wettbewerbsspiele in der Fußgängerzone vor der Bücherhalle. Und Gewinne gibt es natürlich auch!
  • Von der Bücherhalle Wilhelmsburg (20. Juli 2021, 15 bis 17.30 Uhr): Forschen & Entdecken im Park: "Luft und Fliegen" – Ab zum Forschen in den Sanitas-Park!
    Die Naturpädagogin Barbara Kranz-Zwerger zeigt dort mithilfe verschiedener Stationen, was man mit Luft alles machen kann, wenn es ums Thema Fliegen geht. Unter anderem werden Flugkörper aus Papier gebastelt.
  • Bücherhalle Elbvororte (15. und 22. Juli 2021, 11 bis 13 Uhr): Sommerfest der Farben ab 3 bis 99 Jahre - Unter anderem kann man sich beim Gummistiegelweitwurf beweisen, Hüpfspiele spielen und vieles mehr ausprobieren. Bei starkem Dauerregen fällt die Veranstaltung aus.

Informationen zu den Corona-Schutzmaßnahmen unter: Corona-Schutzmaßnahmen der Bücherhallen Hamburg

Trennlinie


Tier- und Wildpark

Ein Löwe liegt auf einem Felsen.

Statten Sie doch den süßen Bewohnern des Tierpark Hagenbeck einen Besuch ab. Oder schauen Sie bei Braunbären, Alpakas und Co. im Wildpark Schwarze Berge vorbei. Achten Sie bei Ihren Besuch auf die jeweils geltenden Hygiene- und Verhaltensregeln. 
Kosten: (z.B. für den Tierpark Hagenbeck): Erwachsene: 24 Euro, Kinder: 18 Euro
Weitere Infos: Tierpark HagenbeckWildparks in und um Hamburg

Trennlinie


Der Stadtpark - Toben, Planetarium besuchen oder Minigolf spielen

Der Stadtpark ist immer eine Reise wert! Er ist weitläufig und Abstand halten fällt hier leicht. Außerdem gibt es beispielsweise die Möglichkeit, das Planetarium zu besuchen, in dem wieder Veranstaltungen stattfinden. Oder wie wäre es mit einer Partie Minigolf im Stadtpark? Bei der Bootsvermietung im Stadtpark kann man sich Boote ausleihen und über den Stadtpark schippern.
Wo? z.B. Minigolf im Stadtpark
Kosten? 3,50 pro Person pro Runde
Weitere Infos: Stadtpark 

Trennlinie


Kunstschule Krabax - Online Tutorial und Ferienkurse

Jeder und jede kann künstlerisch aktiv werden - so das Motto der Krabax Kunstschule. Online kann zum Beispiel die ganze Familie an einem Tutorial teilnehmen und so gemeinsam Zeichnen und Malen lernen. Wie malt man beispielsweise einen kunstvollen Pfau? Wie setzt man Farben richtig ein? Ein Online Tutorial kann man ab 19,90 Euro buchen.

Auch Ferienkurse gibt es. Unter dem Motto "Gestalten, Erschaffen, Erfinden" können Kinder und Jugendliche zwischen 7-13 und 14-18 Jahren  lernen, wie man Schritt für Schritt ein Kunstwerk auf Leinwand erschafft, mit Pappmaché plastische Werke kreiert oder eigene Geschichten illustriert.
Wo? Kunstschule Krabax
Kosten: Online-Tutorial ab 19,90 Euro, Ferienkurse 145 Euro
Weitere Infos: Kunstschule Krabax

Trennlinie


Unterwegs auf dem Grünen Ring

Mit Kindern Hamburg erkunden: Der grüne Ring führt auf ausgezeichneten Strecken auf insgesamt 100 Kilometern durch Hamburg und zeigt verschiedene Landschaftstypen der Stadt. Gut erkennbar sind die Markierungen: Sie kleben an Laternen und Schildern und sind aufgrund ihrer grünen Farbe und der Zahl 11, welche für den 2. Grünen Ring steht, zu erkennen. So entdecken Familien auf dem Weg von Teufelsbrück bis Stellingen einen Teil der Elbe, viele Spielplätze und Grünflächen und schließlich den Altonaer Volkspark. Die Start- und Zielorte sind mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar und führen auch zwischendurch an U- und S-Bahnstationen vorbei. Wer als nicht ganz soweit laufen möchte, kann auch Teilstrecken der Routen gehen.
Weitere Infos: Tourenvorschläge Grüner Ring

Trennlinie


Radtour übers Wittmoor nach Ohlsdorf

Der Mühlenteich in Bergstedt Zwischen Alster und dem Naturschutzgebiet Hainesch Iland liegt der Mühlenteich, idyllisch eingebettet in ein Waldgebiet.

Diese Familientour führt auf rund 15 Kilometern erst durchs schöne Wittmoor und dann über den idyllischen Alsterwanderweg nach Hamburg-Ohlsdorf. Kaum Autos, dafür viel unberührte Natur. Diese Tour macht auch warm eingepackt bei kühlen Temperaturen Spaß!
Weitere Infos: Radtour vom Wittmoor nach Ohlsdorf

Trennlinie


Radtour nach Wilhelmsburg

Radtour: Wilhelmsburg Radtour 2: Wilhelmsburg Nach dem Hafen- und Industriegebiet kann man entlang des Spreehafens kleine Kutter und Hausboote bestaunen.

Auf dieser Tour starten Sie mit der Familie an den Deichtorhallen, erkunden Wilhelmsburg und wer möchte, macht noch einen Schlenker, um das Naturschutzgebiet Heuckenlock und die Bunthäuser Spitze zu entdecken. In Wilhelmsburg selbst ist der weitläufige Inselpark ein tolles Ziel für Familien. Die Strecke ist für Familien geeignet, die regelmäßig lange Touren unternehmen. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der Maßnahmen zu Eindämmung der Corona-Pandemie Ziele auf der Tour geschlossen sein können.
Wo? Start: Deichtorhallen - Ende: Alter Elbtunnel
Weitere Infos: Radtour Wilhelmsburg

Trennlinie


Man sieht eine Naturlandschaft mit Bäumen und einem See sowie Wegen.

Der Forst Klövensteen ist ideal, um einfach mal ein bisschen rauszukommen, ohne weit fahren zu müssen. Man kann Wandern, Fahrrad fahren und durch den weitläufigen Forst fällt auch das Abstandhalten leichter. Zu erreichen ist der Wald im Westen Hamburgs mit der S-Bahn Richtung Wedel.
Weitere Infos: Ausflug in den Klövensteen und noch mehr grüne Ziele in Hamburg

Trennlinie


Themenübersicht auf hamburg.de

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzerinnen und Nutzer nicht teurer.
Anzeige
Branchenbuch