Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Ferien Ideen für Kinder in Hamburg

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Endlich Ferien! Vom 5. bis zum 16. Oktober 2020 können Kinder und Jugendliche in Hamburg kreativ werden, neue Bücher kennenlernen, Äpfel pflücken oder die Hamburger Museen entdecken. 

Ein Junge und ein Mädchen hüpfen auf einem Bett umher und machen eine Kissenschlacht. Auf dem Bild fliegen Federn umher.

Corona: Tipps für Kinder und Familien

Dies ist eine Auswahl der Angebote, die während der Ferien und Feiertage 2020 für Hamburger Kinder auf dem Programm stehen. Für alle Hamburger Kinder und Jugendlichen zwischen 5 und 19 Jahren gibt es außerdem auch im Herbst den Hamburger Ferienpass.

Weitere Tipps

 

Seiteneinsteiger - Hamburger Lesefest

Ein Junge liest in einem Buch.

Einen Monat lang dreht sich beim Seiteneinsteiger Lesefest für Kinder und Jugendliche alles um Literatur.  Es gibt Geschichtenspaziergänge, Doppeldecker-Busfahrten und Wort-Expeditionen, stadtweite Leseevents wie „Hamburg liest!“ oder „1 Klasse liest 1 Buch“ - hier ist für jeden was dabei! In der Bücherhalle Bahrenfeld können sich Kinder kreativ ihrem eigenen Projekt aus dem Bereich der Literatur beschäftigen, am 14. Oktober können sich Kinder und Jugendliche in Bergedorf als Drehbuchautor*innen erproben und am 16. Oktober gibt es im Kölibri auf St. Pauli einen Comic-Workshop. Im Kinderbuchhaus kann man den ganzen Oktober über mit dem Hamster Henni Hams auf Hamburg-Entdeckungstour gehen. Hinweis: Für viele Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich.

Wann? 1. bis 31. Oktober 2020
Wo? Locations in ganz Hamburg
Eintritt? größtenteils kostenlos
Weitere Infos: Seiteneinsteiger

Trennlinie


Ferienprogramm der Hamburger Museen

Die Hamburger Museen bieten für Kinder in den Herbstferien ein vielfältiges Programm an: Bei der LandArt gestalten Kinder aus Naturmaterialien Kunstwerke im Jenisch Park, Im Museum der Arbeit können sich kleine Künstler*innen an Graffiti ausprobieren und zwei Tage lang Schriftzüge, Figuren und andere Motive entwickeln. Im Hafenmuseum findet am 7. Oktober außerdem der Aktionstag "Hafenfische", Wollhandkrabben, Bohrwürmer und Gespensterkrebse" statt. Wer lebt im Hamburger Hafen, wie muss sich der Hafen aus ökologischer Sicht entwickeln und welche Folgen hat der Anstieg des Meeresspiegels? Diesen Fragen widmet sich die Veranstaltung für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren. 
Wann? Veranstaltungen vom 5. bis zum 16. Oktober
Wo? Altonaer Museum, Museum der Arbeit, Jenischpark, Hafenmuseum, Museum für Hamburgische Geschichte
Kosten? 3 bis 25 Euro 
Weitere Infos: Ferienprogramm der Stiftung Historische Museen Hamburg

Trennlinie


Kürbisgesichter schnitzen

In zwei Kürbisse sind Gesichter hineingeschnitzt. Sie stehen an einem dunklen Ort und leuchten, weil eine Kerze in ihrem Inneren steht.

​​​​​​​

Leuchtendes Orange, freundliches Lächeln oder unheimliche Grimasse - der Oktober ist der perfekte Monat, um Kürbisgesichter zu schnitzen! Dafür benötigt man: 

  • einen Kürbis (z.B. Muskatkürbis, Hokkaido)
  • einen Löffel
  • ein Messer 
  • z.B. Plätzchenausstecher als Schablone benutzen

Zunächst sollte man den Kürbis mit Wasser reinigen, um eventuellen Schmutz zu entfernen. Dann schneidet man den Deckel ab und höhlt den Kürbis samt Kernen und faserigem Innenleben mithilfe eines Löffels aus. Anschließend schnitzt man mit dem Messer vorsichtig ein Gesicht in den Kürbis. Wer lieber bunte Muster hineinschneiden möchte, kann das natürlich auch tun und dabei Plätzchenausstecher als Schablone verwenden, die die Form vorgeben.  Mit einer Kerze im Inneren werden die Kürbisse dann zu kreativen Laternen.

Laterne basteln

Große Laternenumzüge sind in diesem Jahr zwar nicht geplant, das Basteln einer leuchtenden Laternen macht aber trotzdem großen Spaß! Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt: Ob bunte Blätter auf der Laterne, Kürbisse, kleine Igel oder etwas ganz anderes, hier kann man sich richtig austoben und am Ende im kleinen Kreis mit der Laterne um den Häuserblock ziehen. Dafür benötigt man: 

  • Bastelkarton
  • eine Schere
  • Kleber
  • Pergamentpapier (weiß und bunt)
  • Draht / Laternenbügel und Kerzenhalter
  • Kerze / elektrische Kerze
  • Stifte
  • eine Schüssel (für die Form des Laternenbodens)


Quelle: jubadoo 

Ausflug ins Alte Land zur Apfelernte

Äpfel hängen an einem Baum mit grünen Blättern.

Im Alten Land kann man im Oktober Äpfel ernten. Für den Ausflug ins Alte Land bietet sich bei gutem Wetter vor allem das Fahrrad an, um die Gegend mit Kindern zu erkunden, die von Hamburg nur einen Sprung über die Elbe entfernt liegt. Auf dem Weg kann man auch gleich noch einen Abstecher nach Buxtehude einplanen - die schöne Hansestadt mit ihren Fachwerkbauten und Kanälen lädt zum Bummeln ein.
Wo? z.B. in Cranz und Buxtehude
Anreise? Am besten mit dem Fahrrad ab Horneburg (Bahnhof): Fahrradtour (für Familien mit Kindern geeignet, ca. 30 Kilometer); S-Bahn: Mit der S3 von Hamburg Hbf - Buxtehude (ca. 30 Minuten) HVV-Auskunft
Weitere Infos: Das Alte Land

Kubinas Saftmobil - Hamburgs Mosterei auf Rädern

Sie haben mit den Kindern Äpfel, Birnen und Quitten gepflückt und noch eine Menge Obst übrig? Kubinas Saftmobil, die erste mobile Mosterei Hamburgs, verwandelt das Obst in leckeren Most, Essig oder Wein. Ca. 100 kg Obst reichen für 60-65 L Saft. Es gibt die Möglichkeit, pasteurisierten oder kaltgepressten Saft herzustellen. Je nach Menge kostet der 5 l Bag-in-Box zwischen 4,50 und 6 Euro.
Wann und wo? Gut Karlshöhe (08.10.20), Gut Wulksfelde (09.10.20), jeweils 10 bis 15 Uhr. Hinweis: Evtl. Absagen oder Terminänderungen werden auf der Website von Kubinas Saftmobil bekanntgegeben.
Weitere Infos: Kubinas Saftmobil

Trennlinie


Ferienprogramm für Familien bei Hagenbeck

Gemeinsam die Geheimnisse der Tierwelt entdecken: Vom 5. bis zum 16. Oktober können insgesamt jeweils 10 Personen mit der LI-Zooschule durch den Tierpark Hagenbeck gehen und spannende Infos über die Herdenstruktur bei Elefanten, die Streifen der Zebras, die Aufzucht von Kamtschatkabären oder das Sozialverhalten von Mandrills. Jedes Kind darf sich am Ende der 90-minütigen Führung über eine kleine Überraschung freuen.
Wann? 5. bis 16. Oktober 2020
Wo? Tierpark Hagenbeck 
Eintritt? Tierparkeintritt + 5 Euro pro Person
Weitere Infos: Ferienprogramm für Familien

Trennlinie

 

Ferienradtour übers Wittmoor nach Ohlsdorf

Fischreiher im Teetzpark Ein Fischreiher genießt die Ruhe am Alsterufer.

Diese Familientour führt auf rund 15 Kilometern erst durchs schöne Wittmoor und dann über den nicht minder idyllischen Alsterwanderweg nach Hamburg-Ohlsdorf. Kaum Autos, dafür viel unberührte Natur. Unterwegs gibt es Einkehrmöglichkeiten, die zu kleinen Pausen einladen.
Weitere Infos: Wittmoor - Ohlsdorf

Trennlinie

 

Ferienprogramm im Freilichtmuseum Kiekeberg

Im offenen Mitmachprogramm des Freilichtmuseums am Kiekeberg können Kinder ab vier Jahren unter anderem kandierte Äpfel herstellen und Bälle und Pappfiguren für ein Spiel an der Wurfbude basteln. Die kleinen Besucher können sich außerdem auf eine Fahrt mit dem historischen Riesenrad oder einem Hängekarussell von 1936 freuen. Verschiedene Süßwaren gibt es bei einer traditionellen Mandelkutsche. Das Mitmachprogramm findet unter den aktuellen Hygienevorgaben statt.
Wann? 13. bis 18. Oktober 2020
Wo? Freilichtmuseum am Kiekeberg
Eintritt? Kinder frei, Erwachsene: 9 Euro
Weitere Infos: Ferienprogramm im Freilichtmuseum am Kiekeberg

Trennlinie


Ferienkurs im Theater Galli

Bühnenfähigkeiten testen? Das geht im Theater Galli. In den Ferien werden den Kindern hier die Grundlagen des Theaterspiels vermittelt. Mit viel Spaß in herzlicher Atmosphäre wird ein Theaterstück eingeübt. Die Kinder lernen etwas über Schauspiel, Tanz und Gesang und am Ende der Woche wird Eltern und Freunden ihr eigenes Theaterstück präsentiert. Geübt wird auch lautes und deutliches Sprechen sowie Teamwork, Rollenspiele und Ausdrucksfähigkeit. 
Wo? Galli Theater / Gut Karlshöhe
Wann? mehrere Termine ab dem 3. Oktober 2020
Kosten: 65-150,00 Euro, Geschwisterkinder zahlen 130 Euro; Ferienpassinhaber ebenso
Weitere Infos: Ferienkurs im Theater Galli

Lust auf noch mehr Feriencamps? In unserer Übersicht finden Sie Angebote für Feriencamps im Herbst 2020.

Trennlinie

 

Ausflug in den Klövensteen

Wildgehege Klövensteen Wildgehege Klövensteen

Hier liegt das Grüne so nah: Der Forst Klövensteen ist ideal, um einfach mal ein bisschen rauszukommen, ohne weit fahren zu müssen. Man kann Wandern, Fahrrad fahren oder Wildtiere in ihrer natürlichen Umgebung beobachten - und durch den weitläufigen Forst fällt auch das Abstandhalten leichter. Kinder freuen sich besonders über das Wildgehege, in dem man die Tiere in ihrer natürlichen Umgebung sehen kann.
Weitere Informationen: Ausflug in den Klövensteen und noch mehr grüne Ziele in Hamburg

Trennlinie

 

Der Stadtpark - Toben, Planetarium besuchen oder Minigolf spielen

Der Stadtpark ist immer eine Reise wert! Er ist weitläufig und Abstand halten fällt hier leicht. Außerdem gibt es beispielsweise die Möglichkeit, das Planetarium zu besuchen, in dem ab Juli wieder Veranstaltungen stattfinden. Oder wie wäre es mit einer Partie Minigolf im Stadtpark? Bei der Bootsvermietung im Stadtpark zahlen Schulkinder wochentags übrigens 20 Prozent weniger für die Ausleihe von Booten.
Wo? z.B. Minigolf im Stadtpark
Kosten? 3,00 pro Person pro Runde
Weitere Infos: Stadtpark und Weitere Minigolfplätze in Hamburg


Themenübersicht auf hamburg.de

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzer*in nicht teurer.
Anzeige
Branchenbuch