Ferientipps für Kinder Endlich schulfrei!

Endlich Ferien und viel Zeit für spannende Abenteuer. Ob Workshops, Ferienfreizeiten, ein Kinobesuch oder ein Ausflug ins Grüne - auf dieser Seite finden Kinder und Eltern Anregungen für Aktivitäten in der schulfreien Zeit. 

1 / 1

Ferientipps für Kinder

Weitere Kidnertipps


In unserer Bildergalerie oben finden Sie noch viele weitere Ferientipps


Dies ist eine Auswahl der Angebote, die während der Ferien und Feiertage 2019 für Hamburger Kinder auf dem Plan stehen.

Bernsteinschleifen beim Kinderflohmarkt

Aus unterschiedlichsten Materialien neue Dinge kreieren, eine Disziplin, die das Feuer der Kreativität von Kindern so richtig entfacht. Auf dem Kinderflohmarkt in der Fabrik können sich die kleinsten unter unseren Kreativköpfen, unter Anleitung und mit entsprechender Unterstützung, am Bernstein ausprobieren. Aus Rohbernstein entsteht letztlich ein schöner Kettenanhänger, der wahlweise als passendes Accessoire für die eigene Garderobe dient oder etwa ein hübsches Geschenk für Mama und Papa darstellt.
Termin: 12. Mai 2019 | 10 bis 14 Uhr
Ort: Fabrik Ottensen
Weitere Infos: Bernsteinschleifen beim Kinderflohmarkt

Ferientheaterkurs im Galli Theater

Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren können in diesem Kurs die Grundlagen der Bühnenkunst kennenlernen ihre Fähigkeiten in Schauspiel, Tanz und Gesang erproben. Die Kinder inszenieren gemeinsam ein Theaterstück und zeigen Eltern und Freunden am Ende der Woche, was sie gelernt haben. 
Termin: 13. bis 17. Mai 2019 | 10 bis 14 Uhr
Kosten: 150 Euro/Woche, ein Geschwisterkind zahlt 110 Euro, Anmeldung unter: https://galli-hamburg.de/anmeldung-workshop/
Ort: Galli Theater Hamburg
Weitere Infos: Ferientheaterkurs im Galli Theaer

Schlafende Geheimnisse – Geheime Codes

Ausgehend von Legenden, Märchen und Fabeln können Kinder eigene Figuren erfinden. Mit Hilfe von „Steckbriefen“ werden die Kunst-Figuren mit Eigenschaften, Charakter, Interessen und Vorlieben . Schließlich werden großformatige Gewänder aus Papier entwickelt, um in die Rolle der Figur zu schlüpfen. Der Kurs richtet sich an Kinder von neun bis dreizehn Jahren.
Termin: 13. bis 17. Mai 2019 | jeweils von 10 bis 13 Uhr
Ort: Esche Jugendkunsthaus | Eschelsweg 4, 22767 Hamburg
Anmeldung: Anmeldung per Mail an info@iris-albrecht.de, telefonisch: 040 – 303 999 43 oder auf der Website
Eintritt: kostenlos, inkl. Verpflegung

Kleiner Stern im großen All

Der kleine Stern ist auf dem Weg durch die Milchstraße. Er lernt die Besonderheiten anderer Sterne kennen und entdeckt, dass Sterne sich zu Sternhaufen und Galaxien zusammenfinden. Der kleine Stern begegnet den Planeten unseres Sonnensystems und erfährt, dass es manchmal etwas Besonderes sein kann, wenn man nicht besonders ist. Eine höchst vergnügliche und lehrreiche Sternenkunde für Jung und Alt, bei der alle Mitreisenden ihre neuen Freunde im großen All mit eigenen Augen am Nachthimmel wiederfinden können. Empfohlen wird die Show für Kinder ab 6 Jahren.
Termin: 14. Mai 2019 | 14 Uhr
Ort: Planetarium Hamburg
Eintritt: 11 Euro, Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahren: 7 Euro
Weitere Infos: Kleiner Stern im großen All

Triff den Tierpfleger bei dem Meißner Widder

Die Tierpfleger stellen ganz persönlich ihre Tiere vor, beantworten Fragen und natürlich können die Tiere auch gestreichelt werden. Am 15. Mai gewähren die Tierpfleger spannende Einblicke bei dem Meißner Widder hinter die Kulissen. Von diesem Tier habt ihr noch nie gehört? Über die niedliche Hauskaninchenrasse gibt es viel zu erfahren. 
Termin: 15 Mai 2019 | 14 bis 14:30 Uhr
Ort: Wildpark Schwarze Berge
Eintritt: Wildpark-Eintritt
Weitere Infos: Triff den Tierpfleger beim Meißner Widder

Mäuseken Wackelohr

In einem Stadthaus wohnt das Mäuschen Lissy Puma. Sie ist mutterseelenallein und will es nicht länger bleiben. Auf dem gegenüberliegenden Häuserdach entdeckt sie den Mäuserich Elvis Günther. Aber wie kann sie die gefährliche Straße überwinden? Und wie lässt sich die gefräßige Katze überlisten?
Termin: 15.05.2019 | 10:00 Uhr, mgl. Zusatztermin um 11:30 Uhr | 19. Mai 2019, 11 und 15 Uhr
Ort: Hamburger Puppentheater
Eintritt: werktags 4 Euro (VVK) | 5 Euro (ermäßigt)
Weitere Infos: Mäuseken Wackelohr 

Mein Freund der Baum

Gartenwissen für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren gibt es bei der Führung Mein Freund der Baum, die im Gewächshaus des Botanischen Sondergartens Wandsbek angeboten wird. Hier werden Klein und Groß all ihre Fragen rund um den Baum los: Wie trinken Bäume? Wie alt werden sie? Wie lassen sie sich unterscheiden? Und wie kommen eigentlich die Früchte an den Baum? Wer all seine Fragen stellen möchte oder einfach nur eine Menge über Bäume erfahren möchte, sollte sich für diese Führung anmelden. Eltern sind natürlich ebenso gerne gesehen.
Termin: 16. Mai2019 | 11 bis 12 Uhr ( an weiteren Terminen zwischen dem 5. März bis 8. Oktober 2019)
Ort: Botanischer Sondergarten Wandsbek
Eintritt: frei (Kinder) | um 2 Euro Spende wird gebeten (Erwachsene)

Schnuppertag im Eismeerlabor 

Kinder, die stets mit viel Begeisterung im Tierpark an Brüstungen und Scheiben stehen und dabei aufgeregt nach Tieren Ausschau halten, können Teil einer ganz besonderen Expedition werden. Für Entdecker und Tierfreunde bietet die Li-Zooschule das spannende Ferienprogramm Schnuppertag im Eismeer. Hier kann man Humboldt-Pinguine beobachten, einen Blick ins zooeigene "U-Boot" werfen und den Mitarbeitern Fragen rund ums Eismeer stellen. 
Termin: 17. bis 18. Mai 2019 | 11 bis 15 Uhr
Ort: Tierpark Hagenbeck
Eintritt: Tierparkeintritt, keine weiteren Kosten
Weitere Infos: Schnuppertag im Eismeerlabor

Kinderkino: Das fliegende Klassenzimmer

In der Villa Dulsberg wird ein echter Klassiker gezeigt: Jonathan ist bereits von acht Internaten geflogen, als er eine letzte Bewährungschance erhält. Auf der neuen Schule findet er Freunde und setzt eine Kette turbulenter Ereignisse in Gang, die am Ende eine versöhnliche Überraschung bereithält. Die Geschichte "Das fliegende Klassenzimmer" von Erich Kästner ist auch über 40 Jahre nach der Veröffentlichung noch aktuell.
Termin: 17. Mai 2019 | 17:00 Uhr
Ort: Villa Dulsberg
Weitere Infos: Das fliegende Klassenzimmer

Illusionen erleben

Wer mit seinen Kindern auf eine Reise in die Welt der Illusionen gehen möchte, kann das kürzlich eröffnete Museum der Illusionen in Hauptbahnhof-Nähe besuchen. Hier steht die Welt Kopf, werden Zwerge auf einmal zu Riesen und landen Menschenköpfe auf dem Teller.  
Termin: täglich geöffnet
Ort: Museum der Illusionen
Eintritt: 8 Euro (Kinder) | 12 Euro (Erwachsene)

Mein Name ist Hase! Redewendungen auf der Spur

Die kunterbunte Mitmach- und Mitdenk-Ausstellung im Altonaer Museum lädt alle großen und kleinen Besucher ein, die Vielfältigkeit der deutschen Sprichwörter und Redewendungen zu entdecken und ihren Bedeutungen und Geschichten auf dem Grund zu gehen. Da fällt bei vielen der Groschen, geht anderen ein Licht auf und bei allen ist Bauklötzestaunen angesagt. 
Termin: während der Öffnungszeiten bis 21. Oktober 2019
Ort: Altonaer Museum
Eintritt: Kinder und Jugendliche frei | 8,50 Euro (Erwachsene)

Schwimmspaß im Festland

In Hamburg gibt es Deutschlands größte Wasserspiellandschaft. Mitten in Hamburg-Altona wartet das Festland mit einer 900 Quadratmeter großen Abenteuerlandschaft mit Dinosaurieren, Wasserspielkanonen, Grotten und tuschen auf Familien mit Kindern.  Mit drei 25-Meter-Pools, Saunen, Dampfbad, Massage- und Beauty-Räumen kommen auch Erwachsene bei einem Besuch auf ihre Kosten. 
Termin: Montag bis Freitag: 9 bis 23 Uhr, Samstag und Sonntag: 10 bis 23 Uhr
Eintritt: 4,90 Euro (Kinder unter 16 Jahre) | 9,60 Euro (Erwachsene) | Familien-Angebote vorhanden

Trennlinie

Ferientipps für drinnen und draußen

Zoologisches Museum
Im Zoologischen Museum der Universität Hamburg können Groß und Klein einige der wertvollsten Objekte in einer der bedeutendsten Sammlungen Deutschlands erleben. Auf 2000 Quadratmetern werden lebensnahe Präparate von Tieren gezeigt. Der Eintritt ist frei! Bitte beachten Sie die Sonderöffnungszeiten an den Feiertagen. Diese finden Sie auf der Homepage des Zoologischen Museums. 

Museum für Hamburgische Geschichte
Das Museum für Hamburgische Geschichte bietet einen Kinderrundgang mit 50 ausgewählten Stationen. Die Museumsratte Fitz stellt kindgerecht die wichtigsten Exponate vor, sodass sich Kinder auf eigene Faust über die Geschichte der Stadt informieren. 

WasserForum
Im WasserForum können Familien jeden ersten Sonntag im Monat alles über die Wasserversorgung und ihre Entwicklung lernen. Wie war die Wasserversorgung im Mittelalter und was zeichnet sie heute aus? Wie wird Wasser aufbereitet und entsorgt?

Museen für Kinder
Ob Chocoversum, Archäologisches Museum oder Kl!ck Kindermuseum - das Angebot an Museen in Hamburg, die Themen kindgerecht aufbereiten oder sich speziell an Kinder richten, ist riesig. Stöbern Sie einfach in unserer Übersicht zu Museen für Kinder, viele davon sind kostenlos.

Erlebnis- und Freizeitparks
Bei gutem Wetter sind die Erlebnis- und Freizeitparks in Hamburg und Umgebung auf jeden Fall einen Besuch wert. Themenwelten, Fahrattraktionen, Shows, Fütterungen und vieles mehr begeistern Jung und Alt. 

Ausflüge in Hamburgs Umland
Das Hamburger Umland hält für Familien mit Kindern viele schöne Ausflugsziele bereit. Schlösser, Wildparks, Seen, Bauernhöfe, natürlich die Ost- und die Nordsee, aber auch viele näher gelegene Ziele eignen sich für Tagesausflüge. Die meisten sind auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut oder sogar besser als mit dem Auto zu erreichen. Tipps für Winterausflüge rund um Hamburg.

Niendorfer Gehege
Das Niendorfer Gehege ist immer ein tolles Ausflugsziel. In dem riesigen Wald- und Parkgelände befinden sich zwei Spielplätze, ein Ponyhof und ein Damwild-Gehege. Ponyreiten ist hier zu jeder Zeit möglich. 

Miniatur Wunderland
Der Freizeitklassiker - Kinder können hier die größte Modelleisenbahn der Welt und überhaupt die ganze Welt en miniature bestaunen, von Amerika bis zur Schweiz. Autos und Schiffe inklusive. Highlight: Der Flughafen mit startenden und landenden Fliegern. Seit Februar 2018 ist auch der Venedig-Abschnitt im MiWuLa zu bewundern. Insgesamt 3.000 Figuren tummeln sich in den verwinkelten Gassen und kleinen Innenhöfen der Lagunenstadt. 

Spielplätze
Spielplätze laden bei gutem Wetter zum Spielen, Bewegen und Erleben ein. In Hamburg gibt es rund 740 öffentliche Spielplätze in allen Stadtteilen. Viele liegen in Parkanlagen an grünen Wegen. 

Skating
Im gesamten Stadtgebiet gibt es viele Möglichkeiten mit Rollen unter den Füßen Spaß zu haben. Ob Inline-Skating oder Skateboarding, draußen oder bei schlechtem Wetter in der Halle. 

Familien-Radtour 
Eine Radtour stillt den kindlichen Bewegungsdrang vortrefflich und auch die Eltern können die Sonnenstrahlen genießen.

Bouldern 
Neben Outdoor-Kletterparks gibt es in Hamburg eine Reihe an Locations, die Indoor-Klettern ermöglichen. In der Nordwandhalle in Wilhelmsburg, im Salon du Bloc in Lokstedt oder im FLASHH Bahrenfeld können Kinder nach Herzenlust bouldern. 

Abenteuerzentrum Rabatzz
Toben, rennen, klettern, krabbeln, rutschen, springen, hüpfen – und was sonst noch alles so geht! Spaß und Abenteuer lauern im Abenteuerzentrum Rabatzz an jeder Ecke! 

Trampolinhallen
Unabhängig vom Wetter können sich Kinder und Erwachsene beim Trampolinspringen richtig auspowern. Viele Trampolinhallen haben in den Ferien besondere Angebote. 

Wasserspiellandschaft Festland
In der Wasserspiellandschaft Festland kommt die ganze Familie auf ihre Kosten. Das neue Bad in Hamburg ist eine riesige Freizeit-Oase mit Deutschlands größter Wasserspiellandschaft. Neben einer weitläufigen Pool-Landschaft mit drei 25-Meter-Pools gibt es eine 900 Quadratmeter große Abenteuerlandschaft mit Dinosauriern.

Werken in der "Werkkiste"
Der Laden in der Schomburgstraße stellt nicht nur kindgerechtes Werkzeug zum Verkauf mit dazu passenden Werkideen für zu Hause zur Verfügung, sondern bietet regelmäßig Werkkurse für Kinder unterschiedlicher Alstergruppen an. 

Hamburger Bücherhallen
Bei schlechtem Wetter lohnt sich auch ein Besuch der Hamburger Bücherhallen. Vom Vorlesen für Kinder über musikalische Märchen bis hin zu Bastel- und Brettspielenachmittage - in verschiedenen Stadteilen bieten die Bücherhallen diverse Veranstaltungen für Kinder an. Viele davon sind kostenlos. 

Spielplätze
Spielplätze laden bei gutem Wetter zum Spielen, Bewegen und Erleben ein. In Hamburg gibt es rund 740 öffentliche Spielplätze in allen Stadtteilen. Viele liegen in Parkanlagen an grünen Wegen. 

Skating
Im gesamten Stadtgebiet gibt es viele Möglichkeiten mit Rollen unter den Füßen Spaß zu haben. Ob Inline-Skating oder Skateboarding, draußen oder bei schlechtem Wetter in der Halle. 

Familien-Radtour 
Eine Radtour stillt den kindlichen Bewegungsdrang vortrefflich und auch die Eltern können die Sonnenstrahlen genießen. 

Weitere Tipps: Hamburger Ferienpass und Hafenrundfahrt

Trennlinie

Feriencamps in den Sommerferien

Ferienreisen für alle

Völlig unabhängig vom Familiengeldbeutel bietet das Jugenderholungswerk jedem Kind in Hamburg zwischen acht und fünfzehn Jahren die Möglichkeit tolle Ferienreisen zu erleben. Gestemmt wird dieses Angebot unteranderem durch die finanzielle Förderung der Stadt Hamburg selbst. Kinder aus ganz Hamburg erleben in Gruppen ihres Alters spannende Reisen, in denen sie unterschiedliche Aktivitäten unternehmen und zahlreiche neue und spannende Erfahrungen sammeln können. In rund 40 verschiedenen Ferienreisen können die Kinder schwimmen, klettern, reiten, segeln, Skilaufen und vieles mehr. Viel Spaß und neue Freundschaften sind garantiert. Weitere Informationen: Jugenderholungswerk e.V.

Noch mehr Infos zu Feriencamps in Hamburg gibt es hier.

Weitere Ferientipps

Zeitraum

Weitere Tipps