Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Hamburger Märchentage Märchen von Wünschen, Glück und Zuversicht

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

2021 dreht sich bei den Hamburger Märchentagen alles um Geschichten aus der Märchenwelt, die sich um Freundschaft, Glück und Hoffnung drehen. 

Ein Junge liest in einem Buch.

Märchentage Hamburg

Hamburger Märchentage

Termin/e

4. bis 12. November 2021

Fantasiereise in die Märchenwelt

Mit den Worten "Es war einmal..." gehen vom 4. bis zum 12. November 2021 Kinder und Erwachsene in Hamburg auf Reisen in die Welt der Märchen. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt auf Geschichten, die Freundschaft, Glück und Hoffnung vermitteln. Auf dem Programm stehen viele Lesungen und Veranstaltungen für Kinder im Alter von 3 bis 14 Jahren. Die Hamburger Märchentage machen in vielen Hamburger Kitas und Schulen halt. 

Darüber hinaus gibt es auch Veranstaltungen, die für alle zugänglich sind. In der Kinderbuchbibliothek (Kibi) ist zum Beispiel die Autorin Isabel Abedi zu Gast. Sie liest aus ihrem neuen Buch "Ein wirklich wahres Weihnachtswunder" (7. November 2021). Im Theater Zeppelin auf dem Hoheluftschiff werden der Klassiker "Hans im Glück" und weitere Grimmsche Märchen von Stephanie Grau vorgelesen (7. November 2021). Die Tanzbrücke Hamburg e.V. bietet Malworkshops und ein Märchentheaterstück an (mit Voranmeldung bis zum 30. Oktober 2021). Es gibt außerdem Märchenlesungen mit Musik wie "Die Schöne und das Tier" in der Bücherhalle Dehnhaide, weitere Veranstaltungen in den Hamburger Bücherhallen oder im Brakula. Alle Veranstaltungen sowie weitere Informationen zur Anmeldung, Hygienevorgaben und Schutzkonzepten sind auf der Seite der Hamburger Märchentage zu finden. 

Schreibwettbewerb für 5. und 6. Klassen

Das Motto des diesjähriges Märchen-Schreibwettbewerbs für die Hamburger 5. und 6. Klassen lautet „Eine abenteuerliche Winterreise mit den besten Freunden“. Einsendeschluss ist der 16. Januar 2022. Das Siegermärchen wird von einem Hamburger Schulkind bei der Veranstaltung „Märchen im Michel“ vorgelesen.
Weitere Informationen dazu, was es beim Verfassen und der Abgabe zu beachten gilt, finden Sie unter: Schreibwettbewerb Hamburger Märchentage

Märchen als Integrationshilfe

Die Hamburger Märchentage sind ebenso in Hamburger Unterkünften für Geflüchtete zu Gast. Damit wird ein Beitrag zur Sprachförderung und zur Integration geleistet. 

Gefördert werden die 18. Hamburger Märchentage von der Behörde für Kultur und Medien, der Behörde für Schule und Berufsbildung, Kindern helfen Kindern/Hamburger Abendblatt hilft e. V., Budnianer Hilfe e. V., Hans-Kauffmann-Stiftung und der PSD Nord Bank eG sowie von Mankiewicz Gebr. & Co. Medienpartner sind NDR 90,3 und das Hamburg Journal.

Weitere Informationen: Hamburger Märchentage 

Tipps

Themenübersicht auf hamburg.de

hamburg.de empfiehlt

Wissenswertes für Ihr Kind

Musicals und Shows in Hamburg

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzerinnen und Nutzer nicht teurer.
Anzeige
Branchenbuch