Symbol

Kino Hamburg

Kino-Programm für Hamburg

Kino-Tipp der Woche

Der hamburg.de Kino-Tipp der Woche Bombshell (13.2.2020)

Das Ende des Schweigens

Die Journalistin Megyn Kelly (Charlize Theron), die Moderatorin Gretchen Carlson (Nicole Kidman) und die News-Produzentin Kayla Pospisil (Margot Robbie) arbeiten bei dem konservativen Nachrichtensender Fox News unter der Leitung von CEO Roger Ailes (John Lithgow). Der scheinbar unbesiegbare Mediengigant Ailes nutzt seine Machtposition schamlos aus. Als Gretchen Carlsson wegen jahrelanger sexueller Nötigung Klage einreicht, melden sich immer mehr Frauen, die ebenfalls unter dem Fox-Gründer gelitten haben. Doch der Kampf gegen Ailes birgt große Risiken. Die Karrieren und das Privatleben der Frauen stehen auf dem Spiel.

Hier läuft der Film: Bombshell

Kino in Hamburg

Kinoprogramm für Hamburg Damit Sie immer im richtigen Film sind

Für jeden das passende Kino

Manche mögen die großen Kinos mit breitem Programm, wie die Cinemaxx-Kinos Harburg, Wandsbek, und am Dammtor oder die UCI Kinos Mundsburg, Othmarschen oder Wandsbek. Hier sind Auswahl und Leinwände groß und teilweise gibt es direkt am Kino Parkhäuser. Andere mögen lieber kleine Kinos, in denen oft auch Filme laufen, die in den großen Häusern nicht gespielt werden, wie z.B. das Zeise-Kino in Ottensen, das Abaton an der Universität oder das Passage in der Mönckebergstraße. Und dann gibt es noch die Programmkinos, die ein vielfältiges Programm für Filmfreunde bieten: Vom Elbe-Kino in Osdorf über das Magazin in Winterhude bis zum Koralle in Volksdorf.

Besondere Kinos in Hamburg

Außerdem gibt es besondere Kinos in Hamburg. Wie das Savoy, in dem Filme ausschließlich im Original gezeigt werden. Oder das Metropolis, das vor allem ältere Filme zeigt, die sonst nirgends mehr gezeigt werden. Oder die Astor Filmlounge – hier werden Getränke am Platz serviert.

Hier geht es zur Übersicht über alle Kinos in Hamburg.

Sneak Previews

Einige große wie kleine Kinos in Hamburg bieten „Sneak Previews“ (Überraschungspremieren) an: Es werden Filme noch vor dem offiziellen Kinostart gezeigt, allerdings wird nicht verraten, welcher Film gezeigt wird.