Kino Savoy Kino

Das Savoy am Steindamm zeigt Originalfassungen großer Kinohits, English Theater und Filmklassiker! Nach einigen Inhaberwechseln und artfremden Zwischennutzungen wurde das Kino in St. Georg 2013 als neues Savoy Filmtheater wiedereröffnet. Eine gemütliche Bar macht das Kinofoyer zu einem beliebten Treffpunkt vor der Vorstellung.

1 / 1

Savoy Filmtheater

Adresse
Steindamm 52-54, 20099 Hamburg
Öffnungszeiten
30 Minuten vor Beginn der ersten Vorstellung.
Eintritt
Parkett: 8,50 Euro bis 10 Euro , Loge: 10,50 Euro bis 12 Euro
Telefonische Reservierung
040 284093628

Kinopalast der 50er

Das Savoy am Steindamm öffnete am 14. März 1957 erstmals als Hotel mit Kinobetrieb seine Tore. Zu den damaligen Ehrengästen der Eröffnungsgala gehörten unter anderem Berühmtheiten wie Max Schmeling und Heinz Erhardt. Gezeigt wurden Filme im revolutionären Todd-AO-Format (70mm-Breitwandformat) und als offizieller Eröffnungsfillm "Roter Staub" ("The Brave One"). In seiner Blütezeit liefen alle großen Kassenschlager wie "Lawrence von Arabien", "Cleopatra", die "Bibel" und "Ben Hur" auf der Leinwand des Savoy. 

Vom Schachtelkino zum Schnäppchenmarkt

Ab den 70er-Jahren durchlief das Lichtspielhaus eine Reihe von Inhaberwechseln, im Zuge derer der große Kinosaal unter anderem im Stil der "Schachtelkinos" in fünf kleinere Säle umgebaut (und später wieder zurückgebaut) wurde. Nachdem die UFA-Kette den Pachtvertrag 1998 auslaufen ließ, wurde das Savoy erst zu einem Spartenkino für indische und türkische Filme und im Jahr 2003 sogar zu einem Schnäppchenmarkt. Von 2008 bis 2011 zog dann das Metropolis-Kino in die Räume des alten Savoy, während das Metropolis-Haus an der Dammtorstraße restauriert wurde. 2013 wurde das Savoy nach fünfmonatiger Renovierung und einer Investition von 1,2 Mio. Euro von Besitzer Hans-Joachim Flebbe als Premiumkino neu eröffnet. 

Originalfassungen und Theaterübertragungen

Das Savoy hat ein besonderes Alleinstellungsmerkmal, das es vor allem bei anglophilen Hamburgern und internationalen Besucher beliebt macht: Im Programm sind fast ausschließlich Originalfassungen auch großer Hollywoodstreifen, die in den kleinen Programmkinos nicht gezeigt werden. Damit füllt das Savoy die Lücke, die Anfang 2013 durch die Schließung des Streit's hinterlassen wurde. In Matinée-Vorstellungen gibt es aber auch deutsche Fassungen der Filme zu sehen. Zusätzlich zeigt das Savoy die Highlights der englischen Theaterszene direkt vom West End und anderen Spielstätten. Shakespeare-Produktionen wie Hamlet, Coriolanus, aber auch Mary Shelleys Frankenstein wurden hier bereits gezeigt – oft mit Starbesetzung wie Kenneth Branagh, Tom Hiddleston oder Benedict Cumberbatch. Für Cineasten werden regelmäßig Filmklassiker aller Jahrzehnte gezeigt. Freitagabends findet eine Sneak-Preview statt, bei der ein vorher unbekannter Film gezeigt wird.

Komfort mit einem Hauch Old Hollywood

Seit der Neueröffnung erstrahlt das alte Filmtheater in neuem Glanz. Der ausladende Kinosaal ist mit hochflorigem Teppich und komfortablen Ledersesseln mit verstellbaren Rückenlehnen ausgestattet. In den ersten Reihen der Loge und des Parketts gibt es sogar Fußstützen. Insgesamt gibt es 327 Sitzplätze, davon 100 Logenplätze. Drei Plätze werden für Rollstuhlfahrer freigehalten. Die Besucher haben bereits vorab die Möglichkeit, ihre Sitzplätze im Internet zu reservieren. Das "neue" Savoy zeigt hauptsächlich Originalfassungen.

Longdrinks und Popcorn 

Den besonderen Charme des Savoy macht unter anderem auch die gut bestückte Bar aus. Hier können Kinogäste sich vor der Vorstellung bei einem Gin Tonic oder einem Moscow Mule unterhalten und die Getränke auch mit in den Kinosaal nehmen. Ein Tischchen zum Abstellen der Gläser gibt es an jedem Platz und an vielen Stellen sind sogar Sektkühler montiert. 

Aktuelles Programm: Savoy

Ausstattung

Kinosäle:

Saal 1
Anzahl
Plätze
Parkett: 227
Loge: 100
Leinwand8 x 18 Meter
SoundsystemDolby Digital 5.1 und 7.1
KlimaanlageSaal und Foyer
Besonders70mm-Projektor

Zugänglichkeit für Rollstuhlfahrer: Ja

Behindertengerechte Toiletten: nein   

Parkplätze: Parkplätze stehen vergünstigt auf dem Parkplatz "Nagelsweg" zur Verfügung.                  

Savoy Kino
Das Savoy am Steindamm zeigt Originalfassungen großer Kinohits, English Theater und Filmklassiker! Nach einigen Inhaberwechseln und artfremden Zwischennutzungen wurde das Kino in St. Georg 2013 als neues Savoy Filmtheater wiedereröffnet. Eine gemütliche Bar macht das Kinofoyer zu einem beliebten Treffpunkt vor der Vorstellung.
https://www.hamburg.de/image/8285144/1x1/150/150/6f67a15351e1a453d0bac602e6ba7848/YW/savoy-kino-hamburg-1.jpg
20170302 16:39:29