Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Symphoniker Hamburg Martha Argerich Festival

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Das Festival, das Martha Argerich und den Symphonikern Hamburg gemeinsam ausrichten, geht ins dritte Jahr. Diesmal spielt die Jahrhundertpianistin mit Anne-Sophie Mutter, Nelson Goerner, Mischa Maisky und vielen anderen.

Frau mit langen grauen Haaren (Martha Argerich) steht mit Rose in der Hand vor einem Konzertflügel Ausnahmepianistin Martha Argerich

Martha Argerich Festival Hamburg

Kontakt

Karte vergrößern

Martha Argerich Festival | Symphoniker Hamburg e.V.

Termin(e)

19.06.2021 - 30.06.2021

Eintrittspreise

ab 9 Euro

Barrierefreiheit

  • Barrierefrei zugänglich

​​​​​​​

Das Martha Argerich Festival geht in die dritte Runde

Sie ist eine legendäre Pianistin, eine "Löwin am Klavier", bekannt für ihr temperamentvolles Spiel: Martha Argerich steht im Zentrum des nach ihr benannten "Martha Argerich Festivals", welches die Symphoniker Hamburg 2021 zum dritten Mal ausrichten. Die Pianistin lädt einige der bedeutendsten Musiker der Klassik-Welt in die Laeiszhalle ein und spielt vom 19. bis 30. Juni fast jeden Abend mit anderen Kollegen und musikalischen Wegbegleitern insgesamt 16 Konzerte. Damit wird das Festival größer als die Jahre zuvor. Die Konzerte finden im Großen Saal der Laeiszhalle Hamburg statt und werden auch digital zu sehen sein.

Internationale Weltstars im Programm

An Argerichs Seite präsentiert das Festival international bekannte Musiker und Musikerinnen wie beispielsweise den Pianisten und Dirigenten Daniel Barenboim. Gemeinsam mit Barenboim spielt Martha Argerich Georges Bizets „Jeux d’enfants“ und Wolfgang Amadeus Mozarts Sonate für zwei Klaviere D-Dur KV 448. Die Mezzosopranistin Cecilia Bartoli, die auch Teil des Eröffnungskonzertes gewesen wäre, musste für das diesjährige Festival krankheitsbedingt absagen. Weitere MusikerInnen des Festivals sind Anne-Sophie Mutter, Maria João Pires, Akiki Suwanai, Lilya Zilberstein, Mischa Maisky, Tedi Papavrami, die Symphoniker Hamburg und viele mehr. 

Ein spielfreudiges Festivalfinale

Für den Abschluss des Festivals haben die Veranstaltenden gleich zwei Konzerte geplant. Am 30. Juni werden beim 14. und 15. Konzert Werke von Vivaldi und sowie Piazzolla und Tschaikowsky gespielt. Es können Saal- und Streaming-Tickets erworben werden. 

Programm und Tickets: Martha Argerich Festival

Themenübersicht auf hamburg.de

Veranstaltungen und Tipps für Hamburg

Musik in Hamburg A-Z

Tickets

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzerinnen und Nutzer nicht teurer.
Anzeige
Branchenbuch