Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Klimapolitik Klimabeirat des Hamburger Senats

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

​​​​​​​

Screenshot des Klimabeirates Der neue Klimabeirat und Umweltsenator Jens Kerstan in der ersten gemeinsamen Videokonferenz.

Klimabeirat des Hamburger Senats

Der Hamburger Senat hat auf Grundlage von § 7 des Hamburgischen Klimaschutzgesetzes (HmbKliSchG) die Einsetzung eines Klimabeirats beschlossen. Die konstituierende Sitzung fand im April 2021 statt.

Funktion und Aufgaben 

Der Klimabeirat berät den Senat als unabhängiges wissenschaftliches Gremium bei der Umsetzung des Hamburger Klimaschutzgesetzes und des Hamburger Klimaplans. Darüber hinaus soll er Impulsgeber im Bereich der Klimapolitik sein.

Seine Beschlüsse haben Empfehlungscharakter, folgende Aufgaben stehen damit im Zusammenhang:

  • Inhaltliche Begleitung und fachliche Beratung des Senats sowie der Verwaltung in Fragen der Hamburger Klimapolitik insbesondere bei der Umsetzung und Weiterentwicklung des Hamburger Klimaplans
  • Erarbeitung von Handlungsempfehlungen
  • Beratung in Entscheidungsverfahren betreffend Maßnahmenpaketen zu Klimaschutz bzw. Anpassung an den Klimawandel
  • Bewertung der für Klimaschutz und Klimaanpassung beschrittenen Pfade und deren Umsetzung hinsichtlich der Zielerreichung
  • Entwicklung neuer Vorschläge in klimarelevanten Bereichen für zusätzliche Maßnahmenpakete und ggf. weiterer Ziele.

Im Klimaschutzgesetz ist zudem festgelegt worden, dass der Senat die Erreichung der Klimaziele unter Einbindung des Klimabeirats prüft. 

Aktuelles

Pressemeldungen des Hamburger Klimabeirates

10.12.2021 - Koalitionsvertrag der Bundesregierung und Empfehlung für den Hamburger Senat


Klimapolitische Empfehlungen an den Hamburger Senat

08.12.2021 - Auswertung Koalitionsvertrag der Bundesregierung und Empfehlungen zur Klimapolitik in Hamburg 


Zusammensetzung

Der Klimabeirat besteht aus 15 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern verschiedener Disziplinen in den Bereichen Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel. Die Bestellung der Mitglieder erfolgt für fünf Jahre durch den Senat. Der Klimabeirat tagt regelmäßig, mindestens zweimal jährlich.

Der Hamburger Klimabeirat hat auf seiner ersten Arbeitssitzung am 01. Oktober 2021 Prof. Dr. Daniela Jacob als Vorsitzende und Prof. Dr.-Ing. Jörg Knieling als stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. 

Pressemitteilung - 05.10.2021

Die Begleitung des Klimabeirats erfolgt durch eine in der Leitstelle Klima der Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft angesiedelte Geschäftsstelle.

Folgende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler wurden vom Hamburger Senat in den Klimabeirat berufen:

Prof. Dr. Werner Beba - Leiter des Competence Centers für Erneuerbare Energien und Energieeffizienz an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg, Department Wirtschaft

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Dickhaut - Professor und Leiter des Fachgebiets Umweltgerechte Stadt- und Infrastrukturplanung an der HafenCity Universität Hamburg, Fachgebiet "Umweltgerechte Stadt- und Infrastrukturplanung"

Prof. Dr. Anita Engels - Professorin für Soziologie, insbesondere Globalisierung, Umwelt und Gesellschaft an der Universität Hamburg Centre for Sustainable Society Research (CSS)

Prof. Dr.-Ing. Manfred Norbert Fisch - Mitglied im Steinbeis-Innovationszentrum Energie-, Gebäude- und Solartechnik (SIZ-EGS), ehemaliger Leiter des Instituts Gebäude- und Solartechnik (IGS), TU Braunschweig

Prof. Dr.-Ing. Peter Fröhle - Professor und Leiter des Instituts für Wasserbau an der Technischen Universität Hamburg

Dr. Philine Gaffron MLA BSc - Oberingenieurin am Institut für Verkehrsplanung und Logistik,  Technische Universität Hamburg

Prof. Dr. Daniela Jacob - Direktorin des Climate Service Center Germany (GERICS) Hamburg

Prof. Dr.-Ing. Carlos Jahn - Leiter des Instituts für Maritime Logistik der Technischen Universität Hamburg, Leiter des Fraunhofer-Centers für Maritime Logistik und Dienstleistungen in Hamburg

Prof. Dr.-Ing. Martin Kaltschmitt - Leiter des Instituts für Umwelttechnik und Energiewirtschaft der Technischen Universität Hamburg

Prof. Dr. Claudia Kemfert - Leiterin der Abteilung Energie, Verkehr und Umwelt am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung Berlin, Professorin für Energiewirtschaft und Energiepolitik an der Leuphana Universität Lüneburg

Prof. Dr.-Ing. Jörg Knieling - Professor und Leiter des Fachgebiets Stadtplanung und Regionalentwicklung, HafenCity Universität Hamburg

Prof. Dr.-Ing. Kerstin Kuchta -  Professorin für Abfallressourcenwirtschaft am Institut für Umwelttechnik und Energiewirtschaft sowie Vizepräsidentin für Lehre an der Technischen Universität Hamburg

Prof. Dr. rer. nat. Barbara Lenz - ehem. Leiterin des Instituts für Verkehrsforschung am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt, Gastprofessorin am Geographischen Institut der Humboldt-Universität, Berlin

Dr. Martin Pehnt - Wissenschaftlicher Geschäftsführer, Vorstand und Fachbereichsleiter Energie des ifeu - Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg gGmbH

Prof. Dr. Heinke Schlünzen - Professorin für Meteorologie mit Schwerpunkt kleinräumige atmosphärische Phänomene und Stadtklima an der Universität Hamburg, Meteorologisches Institut, Centrum für Erdsystemforschung und Nachhaltigkeit

Die Geschäftsstelle des Klimabeirats konnte mit Manfred Braasch, dem langjährigen Geschäftsführer des BUND Hamburg (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland – Landesverband Hamburg e.V.), hochkarätig besetzt werden.
Pressemitteilung vom 18. Mai 2021

Kontakt  

Leitstelle Klima - Geschäftsführung Hamburger Klimabeirat
Manfred Braasch 

Neuenfelder Straße 19
21109 Hamburg
Tel.: +49 40 42840-2102
E-Mail: Klimabeirat-Geschaeftsstelle@bukea.hamburg.de

Für Pressemeldungen, Stellungnahmen und Empfehlungen des Klimabeirats Hamburg ist v. i. S. d. P. Frau Prof. Dr. Daniela Jacob, Vorsitzende des Klimabeirats Hamburg.

Themenübersicht auf hamburg.de

Kontakt

Anzeige
Branchenbuch