Beratung für Eltern Elternberatung bei Suchtgefährdung und Abhängigkeit von Kindern und Jugendlichen

Suchtberatungsstelle Kö16 - ELSA Beratungsangebot für Eltern

Logo ELSA
Eine Vielzahl von Eltern ist mit einem problematischen Konsum von Alkohol und Drogen ihrer heranwachsenden Kinder konfrontiert. Hinzu kommt die zunehmende Verbreitung sogenannter Verhaltenssüchte bei Jugendlichen: problematisches Glücksspielverhalten und insbesondere die übermäßige Nutzung von Internet oder Computerspielen. Für betroffene Eltern gibt es nun ELSA – die internetbasierte Elternberatung zu Suchtgefährdung und Abhängigkeit bei Kindern und Jugendlichen.

ELSA bietet Eltern professionelle, kostenfreie und anonyme Online-Beratung zu den zentralen Themen Substanzkonsum, übermäßige Computernutzung (Internetabhängigkeit), sowie problematisches Glücksspiel (Glücksspielsucht) bei Kindern und Jugendlichen. Die Beratung erfolgt durch professionelle Beraterinnen und Berater, je nach Wunsch der Eltern im Chat oder per Mail-Anfrage. Zudem haben Eltern die Möglichkeit das mehrwöchige ELSA Beratungsprogramm zu nutzen.

Unsere Beratungsstelle Kö16a beteiligt sich an ELSA als eine von elf Beratungsstellen in Deutschland. Die Entwicklung und der technische Betrieb von ELSA werden derzeitig als Modellprojekt vom Bundesministerium für Gesundheit gefördert. Die Beratung auf ELSA wird von den beteiligten Beratungsstellen gewährleistet.

Auf der ELSA Webseite finden Sie weitere Informationen.

Kontakt

jugend.drogen.beratung. kö

Weiterführende Links von Projekten der Kö* Schanze

Andere Webseiten zum Thema Drogen und Sucht

Selbsttests