Hamburg-Nord Schön Klinik Hamburg Eilbek

Schön Klinik Hamburg Eilbek

Schön Klinik Hamburg Eilbek Dehnhaide 120
22081 Hamburg

Telefon: 040 2092-0
Telefax: 040 2092-3015

E-Mail: klinik.hamburg@schoen-kliniken.de
Internet: www.schoen-kliniken.de

Plankrankenhaus Hamburg
Träger: Schön Klinik Hamburg SE & Co. KG 
Trägerschaft: privat

Betten im Hamburger Krankenhausplan: 754
Teilstationäre Behandlungsplätze: 88
 
Akademisches Lehrkrankenhaus: ja
 
Ausbildungsplätze gemäß § 2 Nr. 1a KHG:
ja
Gesundheits- und Krankenpfleger/innen: 135
 
Not- und Unfallversorgung
: ja
Zentrale Notaufnahme: ja
Schlaganfall-Station (Stroke-Unit): nein
Teilnahme an der Herzinfarktversorgung: nein
Brustschmerzeinheit (Chest Pain Unit): nein
Kinderärztlicher Notfalldienst der KVH: nein
Regionale Versorgungsverpflichtung Psychiatrie
Erwachsene: ja
Kinder/Jugendliche: nein

Fachgebiete, Fachabteilungen, Schwerpunkte

  • Chirurgie und Orthopädie
    • Tumororthopädie
    • Kinderorthopädie
    • Allgemeine Chirurgie
    • Spinale Chirurgie
    • Septische Chirurgie
    • Endokrine Chirurgie
    • Unfallchirurgie
    • Adipositaschirurgie
  • Innere Medizin
  • Geriatrie
  • Neurologie
  • Psychiatrie- und Psychotherapie
  • Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
  • Frührehabilitation

Fachgebiete/Fachabteilungen ohne Betten

entfällt
 
Anästhesie: ja 
Intensivmedizin: ja
Geburtshilfe: nein

Teilstationäre Behandlung (Tageskliniken) 

  • Interdisziplinare Tagesklinik (insbesondere Geriatrie)
  • Am Standort Weidestr. 122b/Osterbekstr. 90B:
    • Psychiatrie- und Psychotherapie
    • Tagesklinik für Ältere (Gerontopsychiatrie)
    • Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Fachabteilungsübergreifende Versorgungsschwerpunkte des Krankenhauses

  • Adipositas Zentrum
  • Alterstraumatologie
  • Endoprothesenzentrum
  • Gelenkzentrum
  • Geriatriezentrum
  • Interdisziplinäre Intensivmedizin
  • Neurozentrum
  • Schilddrüsenzentrum
  • Wirbelsäulenzentrum
  • Wundzentrum
  • Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie

Ambulante Behandlungsmöglichkeiten

entfällt

Ambulante Behandlungsmöglichkeiten Psychiatrie

  • Psychiatrische Institutsambulanz

Ambulante Behandlungen gemäß § 116b (alt) SGB V

  • Diagnostik und Versorgung von Patientinnen und Patienten mit schweren Verlaufsformen rheumatologischer Erkrankungen

Medizinisch-technische Großgeräte (Großgeräte laut Krankenhausstatistik-Verordnung)

  • Computer-Tomograph (CT)
  • Dialysegerät
  • Kernspin-Tomograph (MRT)

Weitere Angebote 

  • Neuro-urologische Diagnostik und Therapie
  • Nuklearmedizinische Diagnostik (ambulant)

Angaben zum Stand: April 2017

Karte

{ "config": { "center": "", "zoom": "" }, "address": { "streetaddress": "", "text": "" }, "services": ["11312209"], "layers": [], "routes": [], "areas": [] }

Wissenswert