Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz

Bundeswehrkrankenhaus Hamburg

vergrößern Bundeswehrkrankenhaus Hamburg Bundeswehrkrankenhaus Hamburg (Bild: Foto: Bundeswehrkrankenhaus) Lesserstraße 180
22049 Hamburg

Telefon: 040 6947-0
Telefax: 040 6947-10629

E-Mail: bwkrhshamburg@bundeswehr.org
Internet: www.bundeswehrkrankenhaus-hamburg.de

Plankrankenhaus Hamburg
Träger: Bundesrepublik Deutschland
Trägerschaft: öffentlich

Betten gesamt: 307
Betten im Hamburger Krankenhausplan: 136
Teilstationäre Behandlungsplätze: 0

Akademisches Lehrkrankenhaus: ja
Ausbildungsplätze gemäß § 2 Nr. 1a KHG: nein

Not- und Unfallversorgung: ja
Zentrale Notaufnahme: ja
Schlaganfall-Station (Stroke-Unit): nein
Chest Pain Unit (Brustschmerzeinheit): nein
Kinderärztlicher Notfalldienst der KVH: nein

Regionale Versorgungsverpflichtung Psychiatrie
Erwachsene: nein
Kinder/Jugendliche: nein

Fachgebiete, Fachabteilungen, Schwerpunkte
Chirurgie und Orthopädie
Allgemeine Chirurgie
Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde
Haut- und Geschlechtskrankheiten
Innere Medizin
Mund-Kiefer-Gesichts-Chirurgie
Neurologie
Psychiatrie (nur für Bundeswehrangehörige)
Urologie

Fachgebiete/Fachabteilungen ohne Betten
Zahn- und Kieferheilkunde
Radiologie
Labormedizin

Anästhesie: ja   
Intensivmedizin: ja
Geburtshilfe: nein

Teilstationäre Behandlung (Tageskliniken)
entfällt

Fachabteilungsübergreifende Versorgungsschwerpunkte
entfällt

Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ambulante Behandlungen in der Zahn- und Kieferheilkunde/Mund- und Kieferchirurgie

Ambulante Behandlungsmöglichkeiten - Psychiatrie
entfällt

Ambulante Behandlungen gemäß § 116 b (alt) SGB V
entfällt

Medizinisch-technische Großgeräte (laut Krankenhausstatistik-Verordnung)
Computertomograph (CT)
Kernspintomograph (MRT)

Angaben zum Stand: 1. Juni 2013