Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Bremen Verabschiedung des ursprünglichen Expeditionsschiffes

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Das 4-Sterne-Plus-Schiff Bremen der Reederei Hapag-Lloyd Cruises wurde 1990 in Dienst gestellt und bot 184 Passagieren Platz.

Ein Kreuzfahrtschiff der Reederei Hapag-Lloyd Kreuzfahrten

Umweltschonende Expeditionsschlauchboote

Die aktuelle Position (weltweit!) der Bremen auf unserem Schiffsradar

Die Zodiacs, die kleinen Expeditionsschlauchboote an Bord der MS Bremen, bringen die Passagiere vom Schiff an teils unberührte und entlegene Orte in der Arktis oder im Amazonas. Ein Teil der Zodiac-Flotte wurde nach einer einjährigen Testphase auf der MS Bremen nun endgültig mit umweltschonenden Elektromotoren ausgestattet. Mit dieser Maßnahme sollen die sensiblen Gewässer, in denen sich die Bremen bewegt, noch besser geschützt werden. Zudem produzieren die 80-PS-Motoren keine Schadstoffe und sorgen für weniger Lärmbelästigung. Das schont einerseits die Umwelt, zudem sollen die Anlandungen für die Passagiere so noch intensiver werden.

Technische Nachrüstung in der Werft

Nach einem turnusmäßigen Werftaufenthalt im Oktober 2016 hat auch die Bremen selbst durch einige technische Neuerungen beim Umweltschutz nachgelegt. Werden die Propeller von Kreuzfahrtschiffen im Normalfall mit Öl geschmiert, verwendet die Bremen dafür nun Seewasser. Zudem wurden Bugstrahlruder und Stabilisatoren auf eine nachhaltige Technologie umgerüstet und werden in Zukunft mit Bio-Öl betrieben. Eine neue Ballastwasserbehandlungsanlage sorgt dafür, dass keine umweltbelastenden Mikroorganismen ins Meerwasser gelangen. Insgesamt standen für die Bremen 861 Punkte auf der Werftliste, darunter ein Facelift der Innenräume, die nach dem Designthema „inspired by nature“ neu gestaltet wurden, neue Teppiche und ein Anstrich der kompletten Außenfläche.

4-Sterne-plus-Schiff

Die Bremen, die Platz für maximal 184 Gäste bietet, wurde bereits 1990 unter dem Namen "Frontier Spirit" in Dienst gestellt. Das 4-Sterne-plus-Schiff der Reederei Hapag-Lloyd Cruises bietet den Passagieren auf diversen Expeditionskreuzfahrten eine persönliche Atmosphäre und erstklassige Ausstattung. 

Verabschiedung für Hapag Lloyd Cruises

Die Hamburger Reederei Hapag Lloyd Cruises hat kurz vor dem Neustart seit der Betriebseinstellung wegen der Corona-Krise angekündigt, dass das Expeditionsschiff keine weiteren Reisen für das Unternehmen durchführen wird. Die Bremen wird zeitweise außer Betrieb genommen und im Frühjahr 2021 die Flotte verlassen.

Begründet wird diese Entscheidung dadurch, dass die derzeit geltenden Abstands- und Hygienemaßnahmen durch den räumlichen Aufbau des Schiffes nicht gewährleistet werden können. Durch die Corona-Krise reduzieren die Reedereien Kosten, wo es nur geht. Dies resultiert dann im Umkehrschluss darin, dass immer mehr Kreuzfahrtschiffe verkauft oder sogar verschrottet werden.

Technische Daten der Bremen

  • Baujahr: 1990
  • Länge: 111,51 Meter
  • Breite: 17 Meter
  • Tiefgang: max. 4,80 Meter
  • Geschwindigkeit: 15 Knoten
  • Passagierkapazität: max. 184
  • Kabinen: 82
  • Decks: 8
  • Besatzung: 100

Verfolgen Sie mit unserer Webcam in HD-Qualität das Ein- und Auslaufen aller Schiffe bequem vom Rechner aus: Webcam live aus dem Hafen Hamburg.

Alle Traumschiff-Termine im Hamburger Hafen: Kreuzfahrtschiffe in Hamburg.

Weiterführende Links

Themenübersicht auf hamburg.de

Hamburg Card

Unsere Pauschalreisen

Pauschalreisen

Weiterführende Links

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzer*in nicht teurer.