Django Deluxe Gypsy Swing im 21. Jahrhundert

Modern und gleichzeitig der Tradition verpflichtet, versammelt das Hamburger Quartett aus Wilhelmsburg auf ihrem gleichnamigen Debüt-Album "Wilhelmsburg" wunderbar lässige Jazz-Instrumentals. Django Deluxe gehören zu den besten Gypsy Jazz-Bands Europas und holen den Swing Django Reinhardts am 2. und 4. November 2012 nach Hamburg.

1 / 1

Django Deluxe Hamburg

Wieso nennt eine Band ihr Debüt-Album gerade "Wilhelmsburg"? Aus dem einfachen Grund, dass dieser Hamburger Stadtteil eine ganz besondere Bedeutung für die vier Musiker von Django Deluxe hat. Ihre Familien leben zum Teil schon in der vierten Generation dort, wodurch Wilhelmsburg zum Zuhause geworden ist. Die Familie ist der Dreh- und Angelpunkt im Volk der Zigeuner, wie die Sinti von Django Deluxe betonen und bezeichnen sie als "Humus ihrer Kunst".

Von dieser Kunst können sich Gypsy Swing Liebhaber anhand der 11 jazzigen Songs auf "Wilhelmsburg" selbst überzeugen. Neben einer Eigenkomposition ist das Album dem Repertoire von Joseph Kosma, Erroll Garner, Miles Davis und anderen Genrengrößen entnommen. Eingerahmt wird das Werk von zwei Django Reinhardt-Nummern und sendet auf drei Gitarren und einem Double Bass die musikalische Botschaft des Zigeuner-Volkes. 

Diskographie:

2012 Wilhelmsburg

Webseite: www.djangodeluxe.com

Quelle: YouTube

Gypsy Swing im 21. Jahrhundert
Modern und gleichzeitig der Tradition verpflichtet, versammelt das Hamburger Quartett aus Wilhelmsburg auf ihrem gleichnamigen Debüt-Album "Wilhelmsburg" wunderbar lässige Jazz-Instrumentals. Django Deluxe gehören zu den besten Gypsy Jazz-Bands Europas und holen den Swing Django Reinhardts am 2. und 4. November 2012 nach Hamburg.
https://www.hamburg.de/image/3694414/1x1/150/150/52bbaae725627e36d928417500a292db/bh/django-deluxe.jpg
20130117 18:00:33