Sylvan Für Eingeweihte: Hamburger Prog-Rock mit internationalem Renommee

Sie spielen schon länger zusammen als die Beatles, haben mehr Alben veröffentlicht als viele bekannte Hamburger Musiker zusammen - trotzdem sind Sylvan bisher hauptsächlich Eingeweihten ein Begriff. Die vier Hamburger "Jungs" sind seit 1996 unterwegs und werden europaweit von Fans des Prog-("Progressive") Rock geliebt. Wer melodiöse Keyboard- und Gitarrensounds liebt, ist hier genau richtig.

Sylvan

Der Start war in Volksdorf

Gegründet wurde die Band, die sich nach dem römischen Gott Silvanus für Hirten und Wälder benannte, schon Mitte der 1990er in einer Schule in Volksdorf. Die gemeinsame Begeisterung für den Progressive Rock von Pink Floyd, der frühen Genesis und Marillion führte die Band zusammen. Seitdem kann die Band auf eine langjährige Geschichte zurückblicken mit einer umfangreichen Diskografie. 

Fans aus aller Welt

Oft präsentieren die Alben von Sylvan eine zusammenhängende Geschichte - so zum Beispiel auch beim neuen Longplayer "Home". Hier erzählt eine weibliche Hauptperson von den Wiederentdeckung der Kindheitserinnerungen bis zu den gegenwärtigen Bildern einer bedrohlichen Welt - ohne Hoffnung, ohne Heimat. Das goutiert die starke Fanbase von Hamburg bis Mexico, die von Anfang 20 bis Ende 60 reicht -  ohne, dass die Band im Radio läuft.  "Die meisten Fans erreichen wir durch Mundpropaganda und einigen ausgesuchten Internet-Radiostationen, die sich auf Art- und Prog-Rock spezialisiert haben", so Bassist Sebastian Harnack im Kurzinterview.

Spagat zwischen Familie, Job und Musik

Ein Beweis für die Langlebigkeit und den Erfolg ist, dass Sylvan als einzige Band bereits 5 Mal auf dem Genre-Festival "Night of the Progs" am Loreley-Felsen aufgetreten sind. Auch viele internationale Bands haben sie im Vorprogramm begleitet, z.B. die schon genannten Marillion. Dabei gibt es auch einen entscheidenden Unterschied: Alle Sylvan-Mitglieder gehen einer geregelten Arbeit nach. "Wir sind mittlerweile auch alle Väter und das bedeutet einen Spagat zwischen Familie, Job und Musik", sagt der 37jährige. Die Sicherheit beim Einkommen habe aber auch Vorteile: "Wir können uns auf die Musik konzentrieren, die wir und unsere Fans hören wollen und müssen keine Kompromisse machen". 

Das Weihnachtskonzert

Beim Auftritt am 19. Dezember 2015 im Terrace Hill Medienbunker wird die Band nicht nur das aktuelle Album live vorstellen, sondern auch viele Songs aus dem gesamten Repertoire auf die Bühne bringen. Das Programm ist nicht nur ein Dankeschön für die treuen Fans sondern bietet auch ein passender Einstieg für Hörer melodischer Rockmusik, die Sylvan bisher noch nicht auf dem Radar hatten. 


Diskografie:

1998  Deliverance
2000  Encounters
2002  Artificial Paradise
2004  X-Rayed 12.00
2006  Posthumous Silence
2007  Presets
2008  Posthumous Silence - The Show (DVD)
2008  Leaving Backstage
2009  Force Of Gravity
2012  Sceneries
2015  Home

Website: Sylvan


hamburg.de empfiehlt

Kulturlandschaft

Branchen Online-Suche