Kulinarische Touren Hamburg mit allen Sinnen entdecken

Auf den kulinarischen Touren durch Hamburg lernt man nicht nur die Stadt kennen, sondern auch lokales Essen und Getränke sowie spannende Fakten zu deren Geschichte. Dabei erhält man neben raffinierten Köstlichkeiten einen tieferen Eindruck der verschiedenen Stadtteile und ihrer kulturellen Zusammensetzung,

1 / 1

Kulinarische Touren durch Hamburg

Abenteuer Hamburg: Kulinarische Führung durch die Sternschanze

Das Schanzenviertel ist einer der spannendsten Stadtteile Hamburgs. In den vergangenen Jahrzehnten entwickelte sich das ehemalige Schlachthofviertel und Hort der alternativen Szene zum hippen Quartier mit vielen Bars, Cafés und Boutiquen. Die Schanze hat dennoch ihren Ruf weg, doch was steckt wirklich dahinter? Das erfährt man bei der Führung von Abenteuer Hamburg. Dazu gibt es feine kulinarische Untermalung aus den vielfältigen Küchen des Viertels. Bei den Stopps gibt es fünf Speisen und zwei Getränke, mit denen man sich durch die Schanze probieren kann.

  • Anbieter: Abenteuer Hamburg
  • Preis: 33 Euro
  • Termine: montags bis donnerstags 15 und 19 Uhr, freitags bis sonntags 11, 15 und 19 Uhr
  • Dauer: ca. 3 Stunden
  • Treffpunkt: U-Bahn-Station Sternschanze, Ausgang Sternschanze

Weitere Informationen: Kulinarische Führung durch die Sternschanze

Trennlinie

eat-the-world: Hamburg Grindel-Tour

Die kulinarische Tour durch das Grindelviertel führt vorbei an kleinen Läden, Handwerksgeschäften, urigen Boutiquen und alteingesessenen Restaurants. Dabei gibt es viele Infos zum Stadtteil – zum Beispiel, warum der Grindel auch jüdisches Viertel genannt wird. An verschiedenen Stationen gibt es kulinarische Kostproben verschiedener Restaurants und Imbisse. Zwischenstopps gibt es unter anderem bei einem vegetarischen Imbiss, einem Café mit türkisch-anatolischen Spezialitäten und einem italienischen Restaurant. Weitere eat-the-world Stadtteiltouren führen durch Altona, die Neustadt, St. Pauli, Eppendorf, die Schanze, Ottensen und St. Georg und geben einen Einblick in die Quartiere und deren kulinarische Vielfalt.

  • Anbieter: eat-the-world
  • Preis: Erwachsene 33 Euro, Kinder (bis 12 Jahre) 16,50 Euro
  • Termine: freitags, samstags,  und mittwochs um 11:30 Uhr bzw. 14 Uhr
  • Dauer: ca. 3 Stunden
  • Treffpunkt: Grindelviertel (Treffpunkt wird nach Buchung bekanntgegeben)

Weitere Informationen: eat-the-world: Hamburg Grindel-Tour

Trennlinie

Smutje's Landgang - Wochenmarkttour Eppendorf

Einkaufen, Stadtrundgang, kochen, essen – so verläuft eine Wochenmarkttour bei Smutje's Landgang. Zum Beispiel auf dem Isemarkt, einem der schönsten Wochenmärkte Hamburgs. Dort treffen sich die Teilnehmer mit einem professionellen Koch zum gemeinsamen Einkauf. Erstanden werden frische Zutaten, die später zu einem typisch hamburgischen Gericht zubereitet werden. Vorher geht es vom Wochenmarkt aus mit einem Guide von City Slickers aber durch das schöne Eppendorf, das man dabei näher kennenlernt. In einer Kochschule wird das Essen schließlich gemeinsam zubereitet und zum Abschluss genossen. Weitere Touren dieser Art gibt es auch auf den Wochenmärkten auf dem Großneumarkt, auf dem St. Pauli Nachtmarkt und als Variante ohne gemeinsames Kochen.

  • Anbieter: Smutje's Landgang Wochenmarkttouren / City Slickers
  • Preis: 89 Euro
  • Termine: jeden zweiten und vierten Freitag im Monat
  • Dauer: ca. 4 Stunden
  • Treffpunkt: Isemarkt

Weitere Informationen: Smutje's Landgang - Wochenmarkttour Eppendorf

Trennlinie

Hamburger Biertour - die hanseatische Bier(ver)führung

Hamburg war im Spätmittelalter die wichtigste Stadt bezüglich Bierbrauerei – sozusagen das Brauhaus der Hanse. Die Expedition in die Geschichte und Gegenwart des Hamburger Biers beginnt am Rathaus, führt weiter in das ehemalige Brauhausviertel und endet an der Waterkant. Unterwegs erzählen die Guides allerlei amüsante Fakten: Wie sich die Brauknechte gefährlich amüsierten, vom legendären Bierkonsum der Piraten, weshalb das Brauen zeitweilig Frauensache war oder was das Kaffeekränzchen mit Bier zu tun hat. Ein Hamburger Bier ist inklusive.

  • Anbieter: Hamburg Erlebniswelt
  • Preis: 219 Euro (für bis zu 10 Personen)
  • Termine: auf Anfrage
  • Dauer: ca. 2 Stunden
  • Treffpunkt: Heine-Denkmal auf dem Rathausmarkt
  • Hinweis: Die Tour ist nur für Gruppen ab acht Personen buchbar. Jede weitere Person kostet 17,50 Euro.

Weitere Informationen: Hamburger Biertour - die hanseatische Bier(ver)führung

Trennlinie

Multikulinarischer Rundgang

Wilhelmsburg ist ein lebendiger und bunter Stadtteil Hamburgs. Der Rundgang führt über das Quartier auf der Elbinsel und durch seine kulinarische Vielfalt. Begleitet von erfahrenen Guides aus dem Viertel, kommen die Teilnehmer in den Genuss von sechs leckeren Kostproben des Reiherstegs. Auf dem Spaziergang bietet sich insbesondere die Gelegenheit, einen Einblick in die Dynamik und Entwicklung dieses spannenden Stadtteils, in dem über 80 verschiedene Nationalitäten zu Hause sind, zu erhalten.

  • Anbieter: elbinselguide
  • Preis: 25 Euro
  • Termine: samstags,12 Uhr
  • Dauer: ca. 3 Stunden
  • Treffpunkt: S-Bahnhof Wilhelmsburg

Weitere Informationen: Multikulinarischer Rundgang

Trennlinie

Food Tour Elphi und HafenCity

Auf der Tour durch den neuen Stadtteil erkundet man die HafenCity und die Speicherstadt auf kulinarische Art und Weise. In drei Stunden werden architektonisch bekannte Bauwerke wie das Fleetschlösschen oder das Speicherstadt-Ensemble besichtigt und auch die Plaza der Elbphilharmonie steht auf dem Plan. Neben spannenden Fakten zur Umgebung kostet man in fünf Restaurants insgesamt vier Vorspeisen sowie ein kleines Getränk.

  • Anbieter: Abenteuer Hamburg
  • Preis: 39 Euro pro Person
  • Termine: täglich 11 Uhr, 15 Uhr und 19 Uhr
  • Dauer: ca. 3 Stunden
  • Treffpunkt: U-Bahn-Station Überseequartier, Ausgang Richtung Elbphilharmonie

Weitere Informationen: Food Tour Elphi und HafenCity

Trennlinie

Kakao - Kontore - Kaufleute

Naschkatzen mit Entdeckerdrang bekommen auf der Rosinenfischer-Tour die Highlights der Speicherstadt und des Kontorhausviertels zu sehen. Auf den Spuren der Hamburger Kaufleute von damals und heute erfährt man, was Backsteine und Schokolade verbindet und warum der Meßberg kein Meßberg mehr ist. Zu zahlreichen weiteren Anekdoten werden drei Schokoladen-Kostproben gereicht – bon appétit!

  • Anbieter: Rosinenfischer Hamburg
  • Preis: 19 Euro, Kinder bis 14 Jahre 12 Euro, Kinder bis 6 Jahren kostenlos
  • Termine: Öffentliche Führungen unregelmäßig sonnabends um 11 Uhr, Wunschtermine für Gruppen
  • Dauer: 1,5 Stunden
  • Treffpunkt: U-Bahn Meßberg (U1)
  • Hinweis: Wer den Rundgang mit einem Besuch im Chocoversum kombinieren möchte, bucht die Schokoladenseiten-Tour.

Weitere Informationen: Kakao - Kontore - Kaufleute

Trennlinie

Hanseatische Pfeffersacktour

Der Stadtrundgang entführt mit dem fiktiven, ehrbaren Gewürz-Kaufmann Jacob Lange auf eine hanseatische Zeitreise. Bis ins 16. Jahrhundert reichen die Wurzeln der hanseatischen Kaufleute zurück. Begonnen hat der traditionelle Hamburger Gewürzhandel in den Kontorhäusern der historischen Deichstraße – dort schlug einmal das Herz der steinreichen Pfeffersäcke. Von dort führt die Tour über die Brücken zum größten Lagerhaus-Komplex der Welt: der Speicherstadt. Dort geht es auf eine Barkasse zu einer einstündigen Tour über die Fleete, ehe Tour mit einer kleinen Stärkung im Spicy's Gewürzmuseum endet.

  • Anbieter: Spicy's Gewürzmuseum
  • Preis: 25 Euro (pro Person)
  • Termine: 7. April 2018 | 19. Mai 2018,  jeweils um 11 Uhr
  • Dauer: ca. 2 Stunden
  • Treffpunkt: Deichstraße 

Weitere Informationen: Spicy's Gewürzmuseum

Veranstaltungen in Eimsbüttel

Zeitraum

Hamburg mit allen Sinnen entdecken
Auf den kulinarischen Touren durch Hamburg lernt man nicht nur die Stadt kennen, sondern auch lokales Essen und Getränke sowie spannende Fakten zu deren Geschichte. Dabei erhält man neben raffinierten Köstlichkeiten einen tieferen Eindruck der verschiedenen Stadtteile und ihrer kulturellen Zusammensetzung,
https://www.hamburg.de/image/4413990/1x1/150/150/a4ba5ce0906c30afb42cccbda133ba74/So/eat-the-world--hamburg-grindel-tour-bild--1-.jpg
20180626 10:56:41