Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Kino Eine Stadt sieht einen Film

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Ein Filmklassiker mit Hamburg-Bezug, 16 Arthouse- und Programmkinos und viele tolle Aktionen. An einem Tag schaut ganz Hamburg gemeinsam einen Film. 2021 wird das Event digital durchgeführt und "Supermarkt" von Roland Klick gezeigt.

Eine Stadt sieht einen Film

Datum: Der Stream ist vom vom 27. Februar um 0 Uhr bis zum 28. Februar um 23:59 Uhr  abrufbar.

Film: Supermarkt

17 Kinos – ein Film

Hamburg ist eine beliebte Kulisse für Filme von internationalem Renommee. Um diese Filmklassiker zu feiern, findet seit 2016 einmal im Jahr die Aktion „Eine Stadt sieht einen Film“ statt, bei der einen ganzen Tag lang in verschiedenen Hamburger Kinos ein gemeinsamer Film mit Hamburgbezug gezeigt wird. 2021 findet das Event digital statt.

2016Absolute Giganten
2017Fraktus
2018Der Amerikanische Freund
2019Nordsee ist Mordsee
2020Kurz und Schmerzlos

Roland Klicks Milieu-Thriller nimmt das Publikum mit ins Hamburg der 70er Jahre, wo sich der Protagonist Willi als Kleinkrimineller auf der Straße durchschlägt. Ohne Perspektive irrt er zwischen Bruchbuden-Unterschlupf auf St. Pauli, einem Sofa bei Bekannten oder den Betten seiner Freier hin und her. Als er sich in die Prostituierte Monika verliebt, verspürt er so etwas wie Hoffnung, doch Monika geht es sogar noch schlechter als ihm. In seiner Ausweglosigkeit begeht Willi schließlich ein Verbrechen, das ihn endgültig zum gejagten Gangster macht. Klick zeigt schonungslos und rasant die Lebensrealität des kleinkriminellen Milieus, und weicht dabei vom deutschen Autorenkino der 70er Jahre ab, indem er auf den typischen erhobenen Zeigefinger und sozialkritischen Ansatz verzichtet.

Kostenloser Stream mit Drehortführung und SchauspielerInnengesprächen

Das Rahmenprogramm von "Eine Stadt sieht einen Film" bietet dem Publikum auch dieses Jahr mit Drehortführung mit Hauptdarsteller Charly Wierzejewski, Gesprächen mit Schauspielerin Eva Mattes und Regisseur Roland Klick und anderen Mitwirkenden die Möglichkeit, tief in die Welt des Films einzutauschen. In Kooperation mit der Streamingplattform Pantaflix ist das alles dieses Jahr Corona-konform und kostenlos im Stream möglich. Außerdem gibt es bereits ab 15. Februar eine Fotoausstellung zu den Drehorten, die digital und im öffentlichen Raum zu sehen ist.

Das vollständige Programm und weitere Informationen: Eine Stadt sieht einen Film

Die teilnehmenden Kinos

Karte

  1. 3001 
  2. Abaton
  3. Alabama 
  4. B-Movie
  5. Blankeneser Kino
  6. Elbe Kino
  7. filmRaum
  8. fux Lichtspiele
  9. Koralle
  10. Lichtmeß
  11. Magazin
  12. Metropolis
  13. Passage
  14. Savoy
  15. Schanzenkino 73
  16. Studio
  17. zeise kinos

Themenübersicht auf hamburg.de

hamburg.de empfiehlt

Kulturlandschaft

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzerinnen und Nutzer nicht teurer.
Anzeige
Branchenbuch