Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Google Arts & Culture Kunst und Kultur ohne Corona genießen

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Das Coronavirus frisst sich durch alle Lebensbereiche und macht auch vor der Kunst nicht halt. Europas Museen mussten wegen der Ansteckungsgefahr schließen. Harte Zeiten auch für Kunstliebhaber. Zum Glück existiert mit dem Google Arts & Culture Projekt ein virtuelles Museum, das internationale Kunst und Kultur aus allen Epochen sehr eindrucksvoll präsentiert. Die Sammlung ist riesig und kann mit zahlreichen interessanten Tools erkundet werden. Dabei ist nicht nur Kunst ein Thema, sondern auch Sehenswürdigkeiten, Sport, Technik und vieles mehr.  

Grüne Felder mit roten Mohnblumen in Öl gemalt Vincent van Gogh, Mohnfeld, Öl auf Leinwand, 72 x 91 cm, Public Domain

Museum Kunst Corona

Imposante Sammlung, unendliche Themenvielfalt, großartige Tools

Tatsächlich ist das virtuelle Museum so groß, dass es Kunstliebhaber tagelang durchstreifen und trotzdem immer wieder etwas Neues entdecken können. Dafür sorgen auch Tools wie 360° Videos, oder 3D- Animationen. Aber es geht nicht nur um Kunst, es geht auch um Kultur, Wissenschaft, Sport und gesellschaftliche Themen. Die Möglichkeiten, die sich Kunst- und Kulturfreunden sowie einfach nur neugierigen Menschen bieten, sind beinahe unendlich. Deshalb nachfolgend nur eine kleine Themenauswahl und ein paar Zahlen.  

Google Arts & Culture in Zahlen

Um es vorweg zu nehmen: Ein paar Monate werden Sie schon brauchen, bis Sie alles gesehen haben, was es zu sehen gibt. Mit ein bisschen Glück ist dann die Corona-Krise auch wieder vorbei. Lassen Sie sich treiben, klicken Sie sich genüsslich von Botticelli zum Garten von Versailles, bewundern Sie dann prächtige Vögel, lernen Sie Hieroglyphen zu lesen und entdecken Sie dann das Brandenburger Tor in 3D. Und so weiter und so weiter. 

Freuen Sie sich auf:

10.000 Künstler, 129 Kunstrichtungen, 605 historische Ereignisse, 6.820 berühmte Persönlichkeiten, über 9.000 tolle Orte, Bauwerke und Sehenswürdigkeiten auf der ganzen Welt. Auf interessante Texte, großartige Bilder und Videos, 3D-Animationen sowie spannende virtuelle Spaziergänge.

Art Camera

In der Rubrik Art Camera können Sie sich weltberühmte Kunstwerke in hoher Auflösung ansehen. Das ist ein völlig neues, fantastisches Seherlebnis. In keinem Museum der Welt kommen Sie so nah an die Kunstwerke heran. Jeder noch so winzige Pinselstrich wird hier sichtbar. Interessant ist das beispielsweise bei van Gogh, der eine ganz spezielle, impulsive Technik hatte. Oder bei dem ikonischen Hasen von Albrecht Dürer. Tatsächlich hat Dürer jedes einzelne Fellhaar gemalt, ganz zu Schweigen von dem berühmten Fenster, das sich im Auge des Tieres spiegelt. Weitere Künstler in der Rubrik Art Camera sind unter anderem: Monet, Rembrandt, Vermeer, Monet, Bruegel oder Klimt.

Sammlungen

Unbedingt zu empfehlen ist die Rubrik Sammlungen. Hier können Sie sich die Sammlungen und Ausstellungen bekannter Museen ansehen. Und zwar Bild für Bild, oder per virtuellem Rundgang durch die Räume der Museen. Es gibt sicher Schlimmeres, als durch einen Ausstellung zu flanieren, während man es sich im Ohrensessel bequem macht. Mit dabei sind unter anderem: The Metropolitan Museum of modern Art, Gemäldegalerie Berlin, Naturhistorisches Museum Wien, The Frick Collection, die Uffizien, das Guggenheim Museum in Bilbao oder das Cincinatti Art Museum.  

Wöchentliche Höhepunkte

Sozusagen die Abteilung "Überraschung" der Webseite. Hier findet man Themen wie Meet Marta (Porträt der brasilianischen Fußball-Nationalspielerin, Hidden Details (Höhlenmalerei) oder Black History at Carnegie Hall (von Duke Ellington bis Billie Holiday). Selbstredend gibt es zu jedem Thema eindrucksvolles Bild - oder Videomaterial.

360° Videos

Absolut sehenswert: Wandern Sie durch die Elbphilharmonie, oder setzen Sie sich in ein Space Shuttle. Schauen Sie einem Dinosaurier ins furchterregende Maul oder reiten Sie durch den Grand Canyon, paddeln Sie durchs Eismeer oder tauchen durch ein Schiffswrack. Egal was Sie tun, das 360°-Erlebnis wird Sie begeistern!  

Das alles und noch viel mehr finden Sie auf google arts&culture

Themenübersicht auf hamburg.de

hamburg.de empfiehlt

Kulturlandschaft

Branchen Online-Suche

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzer*in nicht teurer.
Anzeige
Branchenbuch
Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen