Harbour Front Literaturfestival

Literatur am Hamburger Hafen

Vom 12. bis 21. September 2013 trafen sich in Hamburg beim fünften Harbour Front Literaturfestival erneut die Größen der nationalen und internationalen Literaturszene.

Das Literaturfestival am Hamburger Hafen

Rund um den Hamburger Hafen fanden zahlreiche Literatur-Veranstaltungen statt, um den Hamburgerinnen und Hamburgern kurz vor der Frankfurter Buchmesse die wichtigsten Neuerscheinungen des Bücherherbstes vorzustellen. Ein buntes Kinder- und Jugendprogramm, musikalische Darbietungen und Filmvorführungen rundeten das Programm ab.

Rund 80 Veranstaltungen aller Genres wurden dem Publikum präsentiert. Neben Lesungen deutscher Autoren wie Ferdinand von Schirach, Daniel Kehlmann und Timur Vermes waren auch internationale Größe wie T.C. Boyle, Rafik Schami und Liao Yiwu auf dem Literaturfestival dabei.

Das "Hamburger Tüdelband"

Eine Neuerung des Festivals war die Verleihung des "Hamburger Tüdelband" für den besten Geschichtenerzähler, der von Hamburger Schülern ausgewählt wurde. Der mit 3.000 Euro dotierte Preis wurde am 13. September an Rafik Schami übergeben.

Nachwuchspreis

Zum vierten Mal wurde der mit 10.000 € dotierte Klaus-Michael Kühne-Preis an den besten Debütroman vergeben, um den sich acht  Autoren in vier Debütantensalons bewarben.

Weitere Infos zum Harbour Front Literaturfestival

1582692
Literatur am Hamburger Hafen
Vom 12. bis 21. September 2013 trafen sich in Hamburg beim fünften Harbour Front Literaturfestival erneut die Größen der nationalen und internationalen Literaturszene.
http://www.hamburg.de/kultur/1582692/harbour-front-literaturfestival.html
https://www.hamburg.de/image/4048552/Harbour+Front+2013+Bild.jpg?width=150&height=150