Hamburg.de Startseite Kultur Kultur A-Z Musik
Kultur A-Z

Nochtspeicher

Der Nochtspeicher auf St. Pauli zeigt ein buntes Programm von Musik über Tanz bis Kunst und Literatur.

Der Nochtspeicher

Kreatives Herumgewerkel findet man auch im Programm: "Wir glauben daran, dass der Hamburger an sich kein Hardliner und offen für Neues ist", erklärt Frank. "Um uns richtig kennenzulernen, braucht es drei Tage – du kannst drei Mal deinen Abend bei uns verbringen und bekommst jedes Mal etwas anderes."

Musik, Literatur, Tanz und Kunst

Hier hat die Vermischung verschiedener Genres, Szenen und Altersgruppen also Methode. Die Macher legen sich nicht auf eine Richtung fest, und das Spektrum soll gerne noch breiter und schräger werden. Es jedem recht machen, ohne beliebig zu sein. Also sitzt man bei Live-Jazz den Whiskey schwenkend an der Bar, besucht Foto-Ausstellungen und Poetry-Slams, macht einen Salsa Crash-Kurs und feiert danach auf Elektro.

Neben jungen Hamburger Bands spielen hier auch namhafte Acts wie Tune-Yards oder Bohren & der Club of Gore. Oder der Ausnahme-Pianist Hauschka, der am 8. April zu Gast ist und wegen seines ebenso furchtlosen Wandelns zwischen den Disziplinen hervorragend ins Programm des Nochtspeichers passt.

Weitere Informationen zu: Nochtspeicher