Kulturbehörde

Hamburger Kultursenatoren seit 1945

Hier finden Sie einen Überblick über die Hamburger Kultursenatoren.

  

  • 4. Juli - 27. November 1945
    Dr. Hans-Harder Biermann-Ratjen

  • Januar - November 1946
    Dr. Ascan Klée Gobert (CDU)

  • 1946 – 1949
    Ludwig Hartenfels (FDP)

  • 1949 – 1953
    Heinrich Landahl (SPD)

  • 1953 – 1966
    Dr. Hans-Harder Biermann-Ratjen (FDP)

  • 1966 – 1970
    Gerhard Kramer (SPD)

  • ab Januar 1971
    Reinhard Philipp (FDP, 1970)
    • Behörde für Wissenschaft und Kunst

  • 1974 - 1978
    Prof. Dr. Dieter Biallas (FDP)
    • Behörde für Wissenschaft und Kunst, gemeinsam mit Prof. Dr. Hansjörg Sinn
  • 1978 - 1983
    Prof. Dr. Wolfgang Tarnowski (SPD)
    • bis November 1978: Behörde für Wissenschaft und Kunst, anschl. Kulturbehörde
  • 1983 – 1987
    Helga Schuchardt (parteilos)

  • 1987 - 1991
    Ingo von Münch (FDP)
    • Senator der Behörde für Wissenschaft und Forschung sowie der Kulturbehörde

  • 1991 - 2001
    Dr. Christina Weiss (parteilos)

  • 2002 - 2004
    Dr. Dana Horáková (parteilos)

  • 2004 - 2010
    Prof. Dr. Karin von Welck (parteilos)
    • bis 2008 Kulturbehörde, bis 2010 Behörde für Kultur, Sport und Medien, (Rücktritt zum 25.08.2010)
  • August 2010 - März 2011
    Reinhard Stuth (CDU)
    • Behörde für Kultur, Sport und Medien, ab Oktober 2010: Behörde für Kultur und Medien
  • seit März 2011
    Prof. Barbara Kisseler  (parteilos)