Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Kultursommer Hamburg Förderung für Hamburgs Kunst- und Kulturszene

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Mit dem Kultursommer Hamburg setzt die Behörde für Kultur und Medien ein deutliches Zeichen für den Neustart und die Bedeutung der Kultur in der Hansestadt.

Ein Open Air im Biergarten des Schrödingers mit gefüllten Sitzplätzen und sommerlicher Außendeko. Ein sommerliches Open-Air-Event im Schrødingers im Schanzenpark.

Kultursommer Hamburg

Förderung für Hamburgs Kunst- und Kulturszene

Mit dem Kultursommer Hamburg setzt die Behörde für Kultur und Medien ein deutliches Zeichen für den Neustart und die Bedeutung der Kultur in der Hansestadt. Das Veranstaltungsprogramm wird finanziert aus dem Neustartfonds des Hamburger Senats, der für 2021 zusätzlich 22 Millionen Euro bereitgestellt hat, um Kunst und Kultur wieder möglich zu machen. Neben dem „Kultursommer“ werden mit diesen Mitteln zahlreiche weitere Kulturprojekte und -einrichtungen unterstützt und Corona-Hilfen neu aufgelegt, die sich im letzten Jahr bewährt haben. 

Eine Bühne für Künstlerinnen und Künstler aus Hamburg 

Für mindestens 75 Prozent der Programm-Beiträge müssen die im Rahmen des Kultursommers geförderten Veranstaltenden Hamburger Künstlerinnen und Künstlerengagieren. Dadurch ist der Kultursommer auch ein unmittelbares Förderprogramm für die Hamburger Künstlerinnen und Künstler, die so wieder die lange erwarteten Auftrittsmöglichkeiten vor Live-Publikum erhalten. Weitere Informationen zur Beteiligung am Kultursommer Hamburg für Veranstaltende sowie für Künstlerinnen und Künstler finden sich auf der Website der Behörde für Kultur und Medien.

Themenübersicht auf hamburg.de

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzerinnen und Nutzer nicht teurer.