Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Kulturzentren Kulturschloss Wandsbek

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Das Kulturschloss Wandsbek ist ein Stadtteilkulturzentrum, das von dem gemeinnützigen Verein "Kulturzentrum Wandsbek e.V." getragen wird. 

Der Schriftzug Kulturschloss Wandsbek ist an dem Gebäude des Kulturschlosses Wandsbek angebracht.

Kulturschloss Wandsbek

Kontakt

Karte vergrößern

Kulturzentrum Wandsbek e.V.
Kulturschloss Wandsbek

Öffnungszeiten

  • Fr.:10:00 - 15:00

Kulturschloss Wandsbek

Das noch junge Kultur- und Veranstaltungszentrum wurde 2010 eröffnet. Mit seinem abwechslungsreichen Programm aus Musik, Ausstellungen, Lesungen, Theater und mehr ist es aus dem Viertel nicht mehr wegzudenken. Das Kulturschloss-Team organisiert Klassik- und Hofkonzerte, Begegnung mit bekannten Autoren und Schauspielern, Kleinkunst und zahlreiche Kurse für jedes Alter. Die monatliche Jam Session und mehrere Chöre erfreuen sich großer Beliebtheit. 

Der Veranstaltungssaal mit Foyer und Küche im Erdgeschoss, sowie die Kursräume im Obergeschoss, können für viele Gelegenheiten gemietet werden. Auch die Geschichte Wandsbeks hat ihren Platz und die Initiative Welcome to Wandsbek organisiert
von hier aus Hilfe und Integration. Außerdem stehen Ihnen verschiedene Beratungsangebote zur Verfügung. Den angrenzenden Mühlenteichpark nutzt das Kulturschloss für Feste, Kindertheater und Laternelaufen.

Das Team des Kulturschloss Wandsbek freut sich auf Ihren Besuch und ist dankbar für die aktive Beteiligung an der Gestaltung des Stadtteils. 

Weitere Informationen zur unseren Angeboten finden Sie auf unserer Homepage: www.kulturschloss-wandsbek.de.

Veranstaltungen im Kulturschloss Wandsbek

Das Datum darf nicht in der Vergangenheit liegen.

Themenübersicht auf hamburg.de

Kulturlandschaft

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzerinnen und Nutzer nicht teurer.