Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

An der Billwerder Bucht entlang in die Marsch Landschaftsachse Elbmarsch

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Die weitläufige Marschlandschaft des Elbe-Urstromtals lässt jeglichen Großstadttrubel schnell vergessen. Schon der Weg dorthin bietet weite Ausblicke über Wasser und Land.

Landschaftsachse Elbmarsch

Verlauf
Von der HafenCity in die Vier- und Marschlande über den Oberbaumhafen und die Billwerder Bucht

Länge
Ca. 29 km (ca. 9,4 bis zum 2. Grünen Ring)

ÖPNV-Anschluss
HafenCity: U4 HafenCity Universität
Kirchwerder Wiesen: Bus 124, 224, Süderquerweg 208
Borghorster Elblandschaft: Bus 120, 228, 328, 428, 439, Borghorst

Von der HafenCity bis in die Vier- und Marschlande

Die Landschaftsachse Elbmarsch bietet eine gut ausgebaute und intensiv genutzte Radroute von der HafenCity bis in die Vier- und Marschlande. Hier können weitgehend ungestört vom Autoverkehr Hamburgs Deich- und Wasserlandschaften erlebt werden.

Entdeckungsreise zwischen Entenwerder und Eichbaumsee

Unterwegs gibt es viel zu entdecken: Der Elbpark Entenwerder mit dem Goldenen Pavillon und die Wasserkunst auf der Insel Kaltehofe lohnen einen ausgiebigen Zwischenstopp. Das Süßwasserwatt im Naturschutzgebiet Holzhafen lockt zahlreiche Wat- und Wasservögel an. An schönen Sommertagen bietet der Eichbaumsee mit seinem großzügigen Badestrand gar einen Hauch von Südsee-Feeling.

In den Vier- und Marschlanden

In Tatenberg geht es über die Dove-Elbe. Hier beginnen die Vier- und Marschlande, die zu den ältesten Agrarlandschaften Deutschlands gehören. Sie sind die Gemüsekiste Hamburgs. Die weite Elbmarsch ist hier durch von Entwässerungsgräben gegliederte Ackerflächen und langgezogene Gewächshäuser geprägt. Die Wege und Straßen schlängeln sich oft auf alten Deichen durch die Landschaft und bieten weite Ausblicke über Fluss und Felder. Die beeindruckende Natur der Elbmarschen lässt sich besonders in den Naturschutzgebieten wie Kirchwerder Wiesen, Reit oder Borghorster Elblandschaft erleben.

Kontakt

Karte vergrößern

Grünes Netz Hamburg

Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft
Neuenfelder Straße 19
21109 Hamburg
Adresse speichern

Themenübersicht auf hamburg.de