Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Vielfältiges Altona – von Stadion zu Stadion Landschaftsachse Volkspark

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Als Ausgleich für fehlende Freiräume im dichten Altona wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts der rund 200 Hektar große Volkspark angelegt. Noch heute führt die gleichnamige Landschaftsachse vom Zentrum St. Paulis dorthin und noch weiter.

Landschaftsachse Volkspark

Verlauf
Vom Heiligengeistfeld ins Naturschutzgebiet Schnaakenmoor durch die Altonaer Innenstadt, die Bahrenfelder Friedhöfe, den Volkspark, die Osdorfer Feldmark und Forst Klövensteen in Rissen

Länge
ca. 23 km (ca. 9 km bis zum 2. Grünen Ring)

ÖPNV-Anschluss
Heiligengeistfeld: U3 Feldstraße,
Schnaakenmoor: Bus 388 Rüdigerau

Der wilde Hamburger Westen

Im dicht bebauten St. Pauli und Altona liegt nicht nur ein Fußballstadion und der zukünftig begrünte Feldstraßenbunker in der Landschaftsachse. Es gibt hier auch intensiv genutzte und heiß geliebte grüne Freiräume. Der Emil-Wendt-Park und der Wohlers Park auf einem ehemaligen Friedhof beispielsweise haben großen Anteil an der lebendigen Atmosphäre der Stadtteile.

Die Stadt im Wandel

Im Norden Altonas führt die Landschaftsachse auch durch raue Stadträume, die ihr Gesicht in den kommenden Jahren verändern werden. Wo es heute noch versteckt an Sportanlagen entlang geht, sollen mit der Entwicklung des Quartiers Diebsteich einladende öffentliche Freiräume entstehen. Mit der Überdeckelung der Autobahn A7 bis 2028 wird zudem eine bisherige Barriere in eine Gartenlandschaft verwandelt.

Vom Park in die freie Landschaft

Im Volkspark jenseits der Autobahn locken, eingebettet in die hügelige Waldlandschaft, Europas ältester Dahliengarten, zahlreiche Spiel- und Sportangebote sowie das Volksparkstadion.

Weiter gen Nordwesten sind der landschaftliche Bornpark und die Osdorfer Feldmark mit ihren Pferdeweiden und Ackern einen Besuch wert. Diese historische Kulturlandschaft mit ihren Knicks ist nicht nur besonders reizvoll, sondern besitzt auch einen hohen ökologischen Wert.

Die Landschaftsachse Volkspark führt weiter bis in das Naturschutzgebiet Schnaakenmoor und zum Wildgehege und Forst Klövensteen.

Kontakt

Karte vergrößern

Grünes Netz Hamburg

Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft
Neuenfelder Straße 19
21109 Hamburg
Adresse speichern

Themenübersicht auf hamburg.de