Handbuch der Landschaftsplanung Landschaft entwickeln

Die Landschaftsplanung ist zusammen mit der Bauleitplanung das wichtigste Instrument räumlicher Planung der Stadt. Um die konkreten Ziele und Maßnahmen der Landschaftsplanung in Bebauungspläne aufnehmen zu können, wurden spezielle Textbausteine und Darstellungen entwickelt und im Handbuch der Landschaftsplanung zusammengestellt.

Handbuch der Landschaftsplanung Handbuch der Landschaftsplanung

Landschaft entwickeln

Das Handbuch der Landschaftsplanung richtet sich an Fachbehörden, Bezirksämter, Träger öffentlicher Belange, Vereine, die sich für den Schutz und die Entwicklung von Natur und Landschaft einsetzen und an interessierte Bürger.
Mit diesen Festsetzungen lassen sich kleinräumige Ideen und Konzepte zu unterschiedlichen Themen planerisch verbindlich machen.. Beispiele hierfür sind:

  • Welche Dächer oder Fassaden sollen begrünt werden?
  • Wie viele Spielplätze und Parkanlagen braucht das neue Stadtquartier?
  • Wo sollen sie angelegt werden?
  • Was geschieht mit dem Regenwasser?
  • Soll es an Ort und Stelle versickern oder wird es in die Kanalisation geleitet?
  • Müssen Straßenlaternen Insekten freundliche Beleuchtungskörper bekommen?
  • Wie kann man Ausgleich schaffen, wenn durch die Bebauung von Häusern, Straßen und Parkplätzen wertvoller Naturraum verloren geht.

Bebauungspläne und Flächennutzungplan online