Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Änderung des Landschaftsprogramms in Sülldorf (L04/18) Mischnutzung nördlich Sülldorfer Landstraße in Sülldorf

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:
Karte zur Änderung des Landschaftsprogramms

Mischnutzung nördlich Sülldorfer Landstraße in Sülldorf

Grenze des Plangebietes

Der Änderungsbereich liegt im Umfeld des Bahnhofs Sülldorf und wird im Norden durch die S-Bahntrasse und im Süden durch die Sülldorfer Landstraße begrenzt.

Zweck und Bedeutung der Planaufstellung

Mit der Änderung des Landschaftsprogramms sollen auf der programmatischen Ebene der vorbereitenden Landschaftsplanung Voraussetzungen für eine zukünftige städtebauliche Entwicklung entlang der Magistralen in diesem Abschnitt ermöglicht werden.

Vorgesehener Planinhalt

Im Landschaftsprogramm soll zukünftig nördlich entlang der Sülldorfer Landstraße eine bauliche Konzentration angestrebt und durch die Darstellung als „Verdichteter Stadtraum“ verdeutlicht werden.

Die Größe des Änderungsbereichs beträgt ca. 4,4 ha.

Parallele Änderungsverfahren

Die Änderung des Landschaftsprogramms erfolgt im Zusammenhang mit der Flächennutzungsplanänderung parallel zum Bebauungsplan Sülldorf 23/Iserbrook 27.

Bisherige Verfahrensschritte

Die Öffentliche Plandiskussion hat am 17. Januar 2018 stattgefunden.

Themenübersicht auf hamburg.de

Bebauungspläne und Flächennutzungplan online