Senatskanzlei

15. Mai 2018 Lange Nacht der Konsulate 2018

Am Dienstag, 15. Mai 2018, feierte Hamburg von 18 bis 22 Uhr die siebte Lange Nacht der Konsulate mit einem bunten Programm: 30 Konsulate, vier Kulturinstitute und der Internationale Seegerichtshof öffneten ihre Türen für Besucherinnen und Besucher. 

1 / 1

Lange Nacht der Konsulate 2016 Hamburg

Interessierte hatten die Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen der Konsulate zu werfen und mehr über das jeweilige Gastland zu erfahren. Dazu gab es Ausstellungen, Präsentationen, Kurzfilme und vielerorts auch landestypische Spezialitäten.

Zum Programm

Ein besonderes Highlight war die „Tour de Jazz“. Sie führte von Spanien über Frankreich bis nach Italien und Deutschland. Das mongolische Konsulat bot eine Wodka-Verköstigung an und es bestand die Möglichkeit, eine typisch mongolische Jurte zu besichtigen. Im koreanischen Konsulat ließen sich landestypische Nationaltrachten testen und im äthiopischen Konsulat konnte Kaffee probiert werden. Ob persische, polnische, serbische, tadschikische oder türkische Küche, die Lange Nacht der Konsulate zeigte, was die jeweiligen Länder kulinarisch zu bieten haben. 

Interessierte konnten vier Stunden lang eintauchen in die Länder und Kulturen dieser Welt  -  und das alles bei freiem Eintritt.  Das vollständige Programm der Europawoche 2018 können Sie im PDF-Flyer herunterladen.​​​​​​​

Downloads