Heldenlauf Auf die Treppen fertig, los!

Viele, viele Treppen – und einen Wettlauf mit den Containerriesen! Das bietet nun schon zum 16. Mal der Blankeneser Heldenlauf am 27. August 2017. Ob die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Zeit für die schöne Aussicht auf die Elbe und das weltberühmte Treppenviertel haben?

1 / 1

Blankeneser Heldenlauf

Das Rennen 2018

Es ist wohl eine der schönsten Laufveranstaltungen Deutschlands – aber  auch eine der anstrengendsten: der Blankeneser Heldenlauf. Am Sonntag, 26. August 2018 geht es wieder durch das Blankeneser Treppenviertel. Es ist die 16. Auflage der beliebten Hamburger Laufveranstaltung. Der Blankeneser Heldenlauf hat seinen Namen auf jeden Fall zurecht. Er führt nicht nur die schönen Parks und bietet herrlichen Elbblick. Nein, es geht auch quer über die berüchtigten Treppen in Blankenese.

Die „Königsdisziplin“ ist sicherlich jedes Jahr wieder der auf 250 Teilnehmer begrenzte Lauf mit dem klangvollen Namen „Bergziege hochzwei“.  Bergziegen sind einerseits Tiere, die auch steilste Gebirgshänge ohne Probleme überwinden, Bergziegen ist aber auch der Spitzname für die speziellen Busse, die sich durch die steilen und engen Straßen im Blankeneser Treppenviertel bewegen. Bergziege darf sich auch jeder nennen, der diesen Lauf erfolgreich absolviert hat, denn dabei geht es 590 Stufen bergauf und 616 bergab. In Höhenmetern bedeutet das 184 Meter bergauf und 139 bergab. Insgesamt sind 6,8 Kilometer zu laufen.

Desweiteren gibt es natürlich auch den „normalen“ Heldenlauf durch Blankenese. Folgende Strecken gibt es: 6,7 Kilometer (Sart: 11 Uhr), 11 Kilometer (11.15 Uhr) und 21,1 Kilometer (11.30 Uhr). Anmelden kann man sich noch bis zum 19. August 2018.

Weitere Informationen:  Anmeldung / Streckenverläufe 

Die Strecken

Daneben können die Teilnehmer zwischen drei weiteren Streckenlängen wählen:

6,7-km-Intermezzo (Start: 11 Uhr)
Die Strecke für Heldenlauf-Anfänger. Hier kann man sich mit den Gegebenheiten im Treppenviertel vertraut machen oder sich langsam an die längeren Strecken herantasten.
Wegpunkte: 
Mühlenberg (Start) in Richtung Teufelsbrück
Elbuferweg
Jacobs Treppe
Elbchaussee in Richtung Westen
Hirschpark
Pepers Diek
Elbchaussee
Baurs Park
Blankeneser Bahnhofstraße
Hessepark
Oesterleystraße
Dormienstraße
Blankeneser Marktplatz (Ziel)

11-km-Mezzo (Start: 11.15 Uhr)
Für die elf Kilometer ist schon eine ordentliche Kondition erforderlich. 
Wegpunkte:
Mühlenberg (Start) in Richtung Teufelsbrück
Elbuferweg
Elbchaussee /Christian F. Hansen-Straße
Wesselhoeftpark
Quellental
Eduard-Franz-Pulvermann-Weg
Westerpark /Eduard-Franz-Pulvermann-Weg
Jürgensallee
Kanzleistraße
Am Internationalen Seegerichtshof
Elbschloßstraße
Elbchaussee
Hirschpark
Pepers Diek
Elbchaussee
Baurs Park
Blankeneser Bahnhofstraße
Hessepark
Oesterleystraße
Dormienstraße
Blankeneser Marktplatz (Ziel)

Halbmarathon FAN (Start: 11.30 Uhr)
Ein Halbmarathon. Mit ordentlich Höhenunterschied auf der Strecke. Bergauf, bergab. Nur die Harten kommen in den Garten.
Wegpunkte: 
Start beim Mühlenberger Segel Club (MSC) in Richtung Teufelsbrück
Elbuferweg bis Teufelsbrück
Elbchaussee (zurück in Richtung Westen)
Hirschpark
Pepers Diek
Elbchaussee
Baurs Park
Blankeneser Hauptstraße
Strandweg
Falkensteiner Ufer
Rissener Ufer
Leuchtfeuerstieg
Am Leuchtturm
Tinsdaler Heideweg
Tinsdaler Kirchenweg
In de Bargen
Björnsonweg
Kösterbergstraße
Blankeneser Landstraße
Richard-Dehmel-Straße
Hardenbergstraße
Karstenstraße
Oesterleystraße
Dormienstraße
Ziel am Blankeneser Marktplatz.

Weitere Informationen und Verkehrshinweise: Heldenlauf

Die Sieger 2017

Staffel
Slomotion (Oluf Braren, Henrike Bärhold, Björn Miller, 1:37:18 Stunden)

Halbmarathon FANATIC
Männer: Ingo Reese (1:21:55 Stunden)
Frauen: Jana Baum (1:29:19 Stunden)

Halbmarathon FAN
Männer: Thomas Porebski (1:19:31 Stunden)
Frauen: Annika Uckel (1:30:36 Stunden)

11-Kilometer-Mezzo
Männer: Patrick Schnetger (00:39:40 Stunden)
Frauen: Katahrina Nüser (00:41:39 Stunden)

6,7-Kilometer-Intermezzo
Männer: Thomas Wüstefeld (Zeit nicht veröffentlich)
Frauen: Christine Dörscher (00:29:48 Stunden)

Bergziege HochZwei
Männer: Björn Köcher (Zeit nicht veröffentlicht)
Frauen: Carolin Schmidt (00:34:36 Stunden)

Weitere Informationen: Alle Ergebnisse

Auf die Treppen fertig, los!
Viele, viele Treppen – und einen Wettlauf mit den Containerriesen! Das bietet nun schon zum 16. Mal der Blankeneser Heldenlauf am 27. August 2017. Ob die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Zeit für die schöne Aussicht auf die Elbe und das weltberühmte Treppenviertel haben?
https://www.hamburg.de/image/3037586/1x1/150/150/88ec13c2b9bc7f57b4b5f0be8a2488dc/Sr/05-heldenlauf-panorama-neu.jpg
20180712 18:56:33