Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Fahrgastbeförderung Führerschein verlängern

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Für die Verlängerung des Führerscheins, der zur Fahrgastbeförderung berechtigt, wird ein Termin beim Landesbetrieb Verkehr benötigt.

Führerschein verlängern Personenbeförderung

​​​​​​​​​​​​​​

Führerschein verlängern, LKW, Bus und Personenbeförderung

Allgemeine Informationen

Die Fahrerlaubnis für LKW, Bus und Fahrgastbeförderung ist maximal fünf Jahre gültig.

Wichtige Hinweise

Voraussetzungen

  • der melderechtliche Hauptwohnsitz ist in Hamburg
  • gültiger Fahrgastbeförderungsschein 

Erforderliche Unterlagen

  • ein gültiger Personalausweis oder Reisepass mit aktueller Meldebestätigung
  • ein biometrisches Passfoto 35 x 45 Millimeter (Nicht für Personenbeförderung erforderlich)
  • EU-Kartenführerschein
  • Karteikartenabschrift - nur erforderlich, wenn noch kein EU-Kartenführerschein ausgestellt wurde und der letzte Führerschein nicht in Hamburg erstellt wurde (siehe auch Link)
  • Original-Fahrgastbeförderungsschein - wird für folgende Fahrzeuge benötigt, wenn darin Fahrgäste befördert werden: Taxi, Krankenwagen, Mietwagen, PKW im Linienverkehr (§§ 42, 43 Personenbeförderungsgesetz - PBefG), PKW bei gewerbsmäßigen Ausflugsfahren oder Ferienziel-Reisen (§ 48 PBefG) (weitere Informationen unter dem Link "Personenbeförderung", siehe unten)
  • ärztliches Gutachten (FeV Anlage 5 Nr.1), nicht älter als ein Jahr (Link zum Formular siehe unten)
  • Zeugnis eines Augenarztes bzw. augenärztliches Gutachten (FeV Anlage 6), nicht älter als zwei Jahre     
  • Führungszeugnis (Merkmal O für behördliche Zwecke bei der Meldebehörde beantragen), nicht älter als drei Monate (Nicht erforderlich bei LKW)
  • die Terminbestätigung

Besonderheiten mit Vollendung des 50. Lebensjahres bei den D-Klassen

  • ärztliches Gutachten nach Anlage 5.2 FeV (u.a. Reaktionstest), nicht älter als ein Jahr

Besonderheiten mit Vollendung des 60. Lebensjahres bei Taxi, Mietwagen und Krankenwagen

  • ärztliches Gutachten nach Anlage 5.2 FeV (u.a. Reaktionstest), nicht älter als ein Jahr

Bitte unbedingt einen Termin buchen.

Zu beachten

  • Der Antrag ist persönlich zu stellen.
  • Zuständig sind die Führerscheinstellen LBV-Mitte und LBV-Nord.
  • Der Führerschein kann bis maximal fünf Jahre verlängert werden.

Terminbuchung

  1. Besuchen Sie die Internetseite zur Terminbuchung (Link siehe unten)
  2. Wählen Sie die Dienstleistungsgruppe: Führerschein
  3. Wählen Sie Ihre entsprechende Dienstleistung (z.B. Verlängerung + Fahrerkarte + Schlüssel 95, Verlängerung C/CE, Verlängerung C/CE + Fahrerkarte, Verlängerung D oder Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung).
  4. Nutzen Sie Standortauswahl um Termine an einem bestimmten Standort anzeigen zu lassen
    Nutzen Sie die Datumsauswahl um den nächsten freien Termin unabhängig vom Standort zu finden
  5. Wählen Sie im angezeigten Kalender einen freien Termin (Datum und Uhrzeit)
  6. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse für die Buchung ein.
  7. Sie erhalten eine Mail. Bitte bestätigen Sie den Termin.

Im Anschluss erhalten Sie eine Terminbestätigung. Bitte bringen Sie diese zum Termin mit.

Fristen

Fristverlängerungen

Fahrerlaubnisse der C- und D-Klassen sowie Fristen der Schlüsselzahl 95, die zwischen dem 01.09.2020 und dem 30.06.2021 ablaufen, werden automatisch um 10 Monate verlängert.

Die Fristen, die bereits einmal ohne neue Gutachten bzw. Weiterbildungen verlängert wurden und zwischen dem 01.09.2020 und dem 30.06.2021 ablaufen, gelten um weitere 6 Monate oder bis zum 01.07.2021 als verlängert, je nachdem, welcher Zeitpunkt der spätere ist.

Bei Berufskraftfahrern gilt dies nicht für die Grundqualifikation.

Ablauf, Dauer & Gebühren

Bearbeitungsdauer

Sofern die Unterlagen vollständig sind, kann der Personenbeförderungsschein sofort mitgenommen werden.

Gebühren

Die Verlängerung eines Führerscheins zur Personenbeförderung kostet zwischen 38,30 EUR und 44,20 EUR. Grundlage hierfür ist die Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr (GebOSt). Die konkrete Gebührenhöhe kann erst vor Ort anhand der Vorlage der vollständigen Unterlagen festgesetzt werden.

Stand der Information: 16.05.2022, Eintrag: 16.05.2022

Frag-den-Michel


Themenübersicht auf hamburg.de

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzerinnen und Nutzer nicht teurer.